Nintendo Switch-Spieletest: Capcom Beat 'em Up Bundle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von air:

      Man kann nicht erwarten, dass sich jeder Nutzer alle Skalenbeschreibung aller Seiten merkt.
      Man kann aber erwarten, dass die Leute nicht dutzende Reviews lesen und sich in dutzenden Communitys rumtreiben, sondern schon ihre Favoriten rauspicken. Man kriegt irgendwann ein Gefühl dafür, ob bestimmte Seiten oder Reviewer meinen Geschmack treffen. So kann man eben gezielt Reviews sich von bestimmten Leuten raussuchen, wo man weiß, dass man denen vertrauen kann.

      Es gibt auch Brawler, die keinen MP haben. Man sollte ein Spiel nach seinen Mechaniken beurteilen und worauf der Fokus gelegt wird.

      Zitat von Shulk meets 9S:

      Turtles in time
      Das gab es sogar schon und das war leider schlecht.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @air

      Wie du festgestellt haben solltest, ist der Tester von Wulverblade nicht mehr im Team. Gibt also keinen Grund drauf herum zureiten.

      Ansonsten alles was Splatter sagt. Eine 5/10 ist bei uns nicht schlecht und sollte es allgemein nicht sein. Diese Sammlung ist nur für Genre-Fans und ich finde die Bezeichnung sehr passend. Ich bin mir sicher, dass ich mit diesem Paket weniger Spaß hätte und andere dafür mehr Spaß haben.


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • @Splatterwolf

      "Wenn man sie anständig remastern/remaken würde, dann wären sie besser. "

      Das bezweifle ich sehr.
      Aber nicht nur das sondern musst du auch erklären können was "anständig remastern" ist?
      Ich halte das für Unsinn da diese Spiele keine unzugänglichkeiten besitzen und jeder versteht.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • @DLC-King
      Wie gesagt. Man hat es mit Turtles in Time versucht und ist kläglich dran gescheitert. Man muss solche Spiele moderner machen, damit sie heutigen Spielern noch gefallen können und damit eben auch den Mainstream begeistern können.

      Vermutlich würde ich die Spiele auch ganz toll finden, weil ich alte Spiele gewohnt bin und mit ihnen aufgewachsen. Finde mal Spieler, die nicht aus der Ära kommen, glaub kaum, dass die feiernd vor dem Bildschirm sitzen, weil diese Compilation so geil ist.

      Versteh mich nicht falsch. Ich bin Retrospieler und es gibt Spiele, die ich liebe und bevorzuge gegenüber heutigen Spielen, aber man muss auch sagen, dass viele Games von damals heute einfach zu sperrig sind.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Jeder der Fan des Genres ist, oder die Spiele liebt, kann die Wertung gerne, für sich natürlich, hochschrauben. Allerdings sollte ein Test nicht mit einer Rosaroten-Fanbrille geschrieben werden, sondern eine Mischung aus Objektivität (Was bietet das Spiel) und Subjektivität (macht das gebotene spaß) sein, alles nach heutigen Maßstäben. Natürlich sollte es so objektiv wie möglich sein, damit der Leser am Ende selbst entscheiden kann, ob ihm das Spiel am ende zusagt oder nicht.

      Die Zahl am Ende soll nur eine grobe Aussage liefern, eine Empfehlung des Testers sozusagen.
      Die Zahl wird anhand dieses Wertungssystem vergeben: ntower.de/rating/

      Aber mal ganz ehrlich, welchen sinn hat es über eine Zahl eine Diskussion zu starten? In den letzten Beiträgen liest man nur "die Zahl ist so niedrig" "Andere Seiten vergeben auch eine höhere Wertung" "Ich hätte ja X vergeben" "ntower ist doof weil sie ein eigenes Wertungsystem haben, wo 7 nicht der Durchschnitt" :ugly:
      Aber ich les hier eigentlich nirgends, WIESO ihr eine höhere Wertung vergeben würdet? Ist es doch die Rosarote Fanbrille oder gibt es tatsächlich noch objektive Maßstäbe die der Tester vergessen haben könnte, auf die man hinweisen könnte?

      Nichts für ungut, aber anstatt über eine Zahl zu diskutieren die nicht weniger belanglos wäre am ende des Tagen, könnte man auch über das Spiel diskutieren.
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @Splatterwolf wo gibt's zu Turtles in time nen Remake? Meinst du das platinum Spiel auf der PS4?

      BTW denke ich das du nen mid 30er eher mit nem neuen fetten Double Dragon, Turtles in time oder final fight eher an die glotze bekommst als mit nem mario party.
      Man müsste halt mal ans moveset ran und dort modernisieren, die Klamotten und Chars neu designen, geile retro mucke rein usw

      Das einzige was die meistens erneuern sind Mechaniken die es einfacher bzw zugänglicher machen, dass will doch niemand der sowas gerne zockt.

      Ich hoffe ja eh das sich indies weiter entwickeln und das ganze große Zeug dann nicht mehr so wichtig ist.

      Ist auch nicht nur in dem Genre so das alles vereinfacht wird, dass beobachte ich fast durch die bank durch überall

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Shulk meets 9S ()

    • @Cyd @Splatterwolf ok, das sehe ich gerade zum ersten Mal :)

      Sowas muss in Japan entwickelt werden mMn schnelle Action können Japaner viel besser.
      Capcom sollte da ran.

      Hab aber Hoffnung Ultra Street Fighter und mega Man sind beide sehr gut. Evtl kommt da noch mehr

      @Dirk Apitz @DiaDemon mich würde mal interessieren mit was ihr Capcom Beat em up Bundle vergleicht?
      Mit aktuellen Titeln geht ja schlecht. MMn muss man zwischen Klassikern und modernem unterscheiden.

      Ein spiel wie Capcom Beat em up Bundle muss also mit spielen von sagen wir 1992 - 1997 verglichen werden, und nicht mit aktuellen Spielen.

      Ergo wäre eine 8-9 eher die wertung für das Spiel

      Will mich jetzt daran aber nicht aufhängen, ich zähle bei euch eh immer 2 Punkte dazu, aber kann schon verstehen das einige das ärgert.

      Es kann ja nicht sein das z. B final fight 1992 eine 8 war und heute ist es eine 5, eine 8 ist immer eine 8. Wenn jetzt einer sieht das es nur eine 5 bekommt, dann denkt derjenige evtl das das Spiel viel schlechter ist als die 1992 Version

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Shulk meets 9S ()

    • @DiaDemon wieso ich hier anders bewerten würde? Weil es 7 gute - sehr gute Titel sind die ich vom Gameplay nicht über einen Kamm scheren würde. Es gibt viele Unterschiede, sowohl thematisch, stylistisch und spielerische.

      Weil das Beat em Up! Genre vom Multiplayer mit Freunden lebt und dadurch der Spaßfaktor noch immens gesteigert wird.

      Das sind Punkte die mir hier viel zu einfach abgehandelt werden.

      Für mich steht eben weiterhin die Frage im Raum welches Spiel bei euch als Referenz für das Genre herhalten kann? Wenn wir die haben kann man die Sammlung vergleichen und schauen wieso es Abstriche gibt. Das auch schon erwähnte Shaq Fu würde ich definitiv niemand ans Herz legen und eher auf die alten Teile verweisen.
    • Zitat von Shulk meets 9S:

      mich würde mal interessieren mit was ihr Capcom Beat em up Bundle vergleicht?


      Zitat von air:

      Für mich steht eben weiterhin die Frage im Raum welches Spiel bei euch als Referenz für das Genre herhalten kann?

      Wieso sollte man die Spiele vergleichen? Das würde erst recht die Wertung verzerren, da man das Gameplay/die Mechaniken aufgrund einer vordefinierten Messlatte bewertet. Jedes Spiel sollte für sich alleine stehen können und für sich alleine Spaß machen. In dem Fall eben das Bundle.
      Ein Test sollte als Informationsquelle dienen, vor allem für Leser die mit dem Spiel oder dem Genre nichts so sehr was anfangen können. Ihr kennt euch ja offensichtlich bei den Spielen/den Genres aus und mögt diese sogar. Ihr habt sozusagen einen gewissen Heimvorteil, ihr wisst worauf ihr euch einlässt.

      Lange Rede kurzer Sinn: Ein Test sollte so objektiv und allgemein geschrieben werden wie möglich. Fans der Spiele oder des Genres müssen immer ein paar Punkte dazurechnen. Für euch ist es eine 7? Ist vollkommen in Ordnung, ihr werdet sicher euren Spaß an den spielen haben. Für andere, wie für den Tester, ist es eine 5. Ich als nicht Beat'em'Up-Spieler find die Bewertung okay.

      Wenn ihr aber andere Ansichten habt, die eure Meinung in diesem Test hier fehlen, steht es euch frei einen eigenen User-Test zu schreiben. Im Spieleprofil oben rechts gibt einen Reiter dafür. :)
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • @DiaDemon ok ist natürlich auch ein Argument.

      Ich für meinen Teil bewerte jedes Genre für sich und habe in jedem Genre einen Liebling an dem sich alles neue messen muss. Ausser ich spiele das Genre nicht.

      Und Noten gebe ich auch, man möchte ja mitteilen ob es gut war oder nicht. Nur tue ich das lieber kurz und bündig im "durchgezockt" thread
    • @DiaDemon mir fehlt einfach ein Vergleichswert um diesen Test einzuschätzen. Es ist generell schwierig für Menschen zu sagen: „dieses Spiel ist eine 6 und jenes eine 7“. Es ist einfacher zu sagen: „Spiel X ist besser als Spiel Y“, weil es dieses und jenes bietet.

      Deswegen wüsste ich gerne welche Best em Up für euch alles richtig macht um dann bewerten zu können was hier fehlt und weswegen es nicht so gut ist.

      Du schreibst das jedes Spiel für sich alleine stehen sollte, aber hier werden 7 Titel in einen Topf geworfen ohne richtig zu differenzieren was diese ausmacht.


      Generell wieso hier eine solche Diskussion entsteht: es geht mir nicht darum wie das Spiel für mich ist, da brauche ich nicht jmd. der meine Meinung ist um diese zu validieren. Ich möchte allerdings gerne andere Leser auf abweichende Meinungen hinweisen insbesondere wenn wie hier in meinen Augen zu oberflächlich auf das Gebotene eingegangen wird. Ja ein Test sollte möglichst objektiv sein, aber auch so viel Tiefgang bieten dass man das Gefühl hat, dass sich der Redakteur genug damit beschäftigt hat um eine fundierte Aussage zu treffen. Klar ist das Schreiben nicht einfach, aber sollte dennoch Argumente für eine bestimmte Meinung liefern. Diese fehlen mir einfach hier, bzw. sind nicht schlüssig dargestellt.


      Und machen wir uns nichts vor, viele Leser schauen auf die Wertung und lesen gar nicht erst was im Artikel steht. Es gibt auch genügend Kommentare, die dieses Verhalten von Lesern zeigen, passiert bei mir genauso bei Titeln die mich nur am Rande interessieren und die dann ins Vergessen geraten weil der Impuls sich weiter mit einem Titel auseinanderzusetzen direkt unterdrückt wird.
      Capcom mag die Wertung egal sein, aber ein kleiner Indie Titel steht oder fällt mit den Bewertungen.
    • Zitat von air:

      mir fehlt einfach ein Vergleichswert um diesen Test einzuschätzen. Es ist generell schwierig für Menschen zu sagen: „dieses Spiel ist eine 6 und jenes eine 7“. Es ist einfacher zu sagen: „Spiel X ist besser als Spiel Y“, weil es dieses und jenes bietet.
      Was würde ein Vergleich mit Spiel XY bringen, wenn die Leute Spiel XY nicht kennen? Dann hätten wir die selbe Diskussionen. Am Ende müsste man Spiel XY erklären, was nicht Teil des Testes ist um das eigentliche Spiel besser erklären zu können?

      Zitat von air:

      Du schreibst das jedes Spiel für sich alleine stehen sollte, aber hier werden 7 Titel in einen Topf geworfen ohne richtig zu differenzieren was diese ausmacht.
      Es wird als Bundle angeboten und als Bundle/Komplettpaket wurde es getestet. Es wäre sehr aufwendig für jedes der Spiele einen eigenen Kurztest zu schreiben. Die Tester haben mitunter nicht die Zeit für soetwas. Wir machen das alles hier Ehrenamtlich, neben Beruf/Privatleben. Wir haben nicht immer die Kapazitäten eines Berufsredakteurs.


      Zitat von air:

      es geht mir nicht darum wie das Spiel für mich ist, da brauche ich nicht jmd. der meine Meinung ist um diese zu validieren. Ich möchte allerdings gerne andere Leser auf abweichende Meinungen hinweisen insbesondere wenn wie hier in meinen Augen zu oberflächlich auf das Gebotene eingegangen wird. Ja ein Test sollte möglichst objektiv sein, aber auch so viel Tiefgang bieten dass man das Gefühl hat, dass sich der Redakteur genug damit beschäftigt hat um eine fundierte Aussage zu treffen. Klar ist das Schreiben nicht einfach, aber sollte dennoch Argumente für eine bestimmte Meinung liefern. Diese fehlen mir einfach hier, bzw. sind nicht schlüssig dargestellt.
      Geb ich dir vollkommen recht. Aber wie im oberen Absatz erwähnt...
      Wenn du aber eine andere Meinung zu den Spielen hast, dir etwas fehlt oder sonstiges, kannst du auch gerne einen User-Test schreiben. Damit hilfst der Community mehr als mit solch einer Diskussion ob die Wertung nun angemessen ist oder nicht. :)

      Zitat von air:

      Und machen wir uns nichts vor, viele Leser schauen auf die Wertung und lesen gar nicht erst was im Artikel steht. Es gibt auch genügend Kommentare, die dieses Verhalten von Lesern zeigen, passiert bei mir genauso bei Titeln die mich nur am Rande interessieren und die dann ins Vergessen geraten weil der Impuls sich weiter mit einem Titel auseinanderzusetzen direkt unterdrückt wird.
      Capcom mag die Wertung egal sein, aber ein kleiner Indie Titel steht oder fällt mit den Bewertungen.
      Geb ich dir auch recht. Aber ist auch leider das Problem vieler Diskussionen. Viele versteifen sich auf die kleine Zahl am Ende ohne den Test (richtig) gelesen zu haben. Die Kommentarfunktion dient in erster Linier dazu, sich über das Spiel beziehungsweise sich über den Test auszutauschen. Wenn im Test etwas fehlt oder etwas falsch dargestellt wird, kann man mit dem Tester darüber reden und den Test im nachhinein bearbeiten oder eben sofort abklären.
      Oder man diskutiert mit anderen Nutzern über das Für und Wieder mancher Mechaniken und wieviel Einfluss diese auf die Entwertung haben sollte.

      Eine Diskussion über das Spiel hat viel mehr Mehrwert für die Community, als eine Diskussion über die Wertung. Am Ende hat man vielleicht sogar die Information weitergeben, die einem im Test gefehlt hat.
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • Zitat von air:

      Deswegen wüsste ich gerne welche Best em Up für euch alles richtig macht um dann bewerten zu können was hier fehlt und weswegen es nicht so gut ist.
      Dann müsste der Test aber auch vom gleichen Tester kommen. Das funktioniert so nicht, weil jeder Tester hier andere Kriterien ansetzt und Dinge subjektiv eben anders einschätzt. Wulverblade kriegt eine 5, dieses Spiel kriegt eine 5 und Shaq Fu kriegt eine 6.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Mich würde aber auch interessieren, welche Beat 'em ups Tim besser findet. Er sagt ja selbst, dass er bessere kennt. Die Wertung ist absolut ok (gerade mit dem "für Genrefans"), sind Videospieltest auch eher was subjektives, denn bis auf die Technik lässt sich der Rest schwer objektivieren. Und wenn einem dieses Bundle eine 5/10 wert ist, dann ist dem so. Mag aber das Genre, auch die Vertreter in dem Bundle... nur würden mir jetzt keine Vertreter einfallen, die im Vergleich zu diesen um einiges besser sind. Repetitiv sind die meisten und falls es da Tips gibt, dann immer her damit (gerne auch von anderen Usern).

      EDIT: Ok, vielleicht die Muso-Spiele, als Weiterentwicklung bzw. Unterkategorie oder Ableger wie Muramasa... wobei die auch extremst repetitiv sind, aber mehr Inhalt bieten. Wenn man diese denn überhaupt zu dem gleichen Genre zählt...
    • @DiaDemon wir sind uns ja in den meisten Punkten einig.

      Ein Vergleich fehlt mir einfach weil ihr soweit ich das überblicke jedes Beat em up mit 5-6 bewertet habt. Deshalb eben die Frage nach dem Titel der in euren Augen mehr verdient. Um eure Wertungsskala zu zitieren „Gute Umsetzung des jeweiligen Genres, die jedem Zocker Spaß machen dürfte„. Auf welchen Titel trifft das für euch zu? Denn in meinen Augen Ist das hier der Fall.
    • @Shulk meets 9S @air
      Ein Vergleich mit anderen Vertretern des Genres ist schwer umzusetzen. Das würde Voraussetzten, dass der Tester ebenfalls die anderen Spiele gespielt haben sollte.
      Wenn es keinem im Team gibt, der diese Vorrausetzung besitzt, wird es schwer. Als Tester muss man ein breites Spektrum an Spielen testen können, da kommt es leider mal vor, das jemand ein Spiel erwischt, welches ihm nicht so liegt. Deswegen ist es wichtig so objektiv wir möglich an die Sache heranzugehen.

      Leider ist es eure Meinung nicht der Fall. Tut uns Leid. In dem Fall müsst ihr leider auf andere Reviews ausweichen. Ich werde eure Kritik weiterleiten und werden sie intern besprechen. :)
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich