Xbox Series X|S-Thread

  • Was fehlt da noch? Die Zustimmung der EU? War da nicht irgendwas mit einer Sammelklage, dass die Übernahme ebenfalls verzögern soll?

    Die Zustimmung der EU, denn der USA Status ist schon "realized". Die Sammelklage war wegen Fallout 76 und das wird dem imo nicht im Weg stehen.

  • Hi mal ne Frage an diejenigen unter euch, welche Control auf der XBox gespielt haben.


    Hat das Spiel bei euch auch eine extreme unschärfe wenn man die Kamera bewegt? Wenn man nur in eine Richtung guckt sieht es ganz nett aus, aber sobald man nur minimal wackelt, erkennt man so gut wie gar nichts mehr und das Spiel sieht einfach unspielbar aus.


    Habe ich irgendwas falsch eingestellt oder ist das ernsthaft so gewollt?

  • "Motion Blur" oder in deutschen Menüs oft Bewegungsunschärfe hatte Control bei mir sowohl auf PC als auch Xbox ebenfalls extrem. Ich hab es aber nicht geändert, kannst aber in den Einstellungen mal danach suchen, ich weiß nicht, ob man das in der Xbox Version des Spiels ändern kann.

  • leider wird es auf jeden fall mit dem neuen forza motorsport noch eine ganze weile dauern. :(

    die suchen wohl aktuell noch jede menge personal.

    hatte letztes jahr noch gehofft, dass das spiel im launchzeitraum erscheint um die power der neuen konsole zu demonstrieren.


    Eduard Laser

    ich lese dort keine kommentare mehr. ist eigentlich immer verschwendete zeit. :D


    Ich glaube zu wissen, dass ich der Meinung bin, dass es eventuell zu 100% so hätte gewesen sein können!


  • Die Kommentare sind schon lustig, obwohl noch gar nichts über MS‘ Vorgehensweise bekannt ist.


    Auf jeden Fall hat Xbox jetzt ein Brett an guten IPs. Aber das nutzt nichts, wenn man die nicht in gute Spiele umsetzt. Bin besonders auf TES6 und Starfield gespannt.

  • Auf jeden Fall hat Xbox jetzt ein Brett an guten IPs. Aber das nutzt nichts, wenn man die nicht in gute Spiele umsetzt. Bin besonders auf TES6 und Starfield gespannt.

    Die Frage, die ich mir noch immer stelle ist, welchen Benefit man durch den Kauf als Xbox-Spieler bei den bestehenden IPs haben wird.
    Wird z.B. TES6 jetzt durch den Kauf ein besseres Spiel als damals Skyrim oder eine neues Doom, besser als die beiden Vorgänger?

  • Die Frage, die ich mir noch immer stelle ist, welchen Benefit man durch den Kauf als Xbox-Spieler bei den bestehenden IPs haben wird.
    Wird z.B. TES6 jetzt durch den Kauf ein besseres Spiel als damals Skyrim oder eine neues Doom, besser als die beiden Vorgänger?



    Möglicherweise bekommen die Studios mehr Budget und können sich besser auf eine Hardware (plus PC) konzentrieren.


    Aber schon klar, worauf die Diskussion hinführen soll, aber wenn die Konkurrenz nicht so viel für exklusive Spiele ausgegeben hätte, hätte Xbox das vielleicht auch nicht getan.


    Stört mich wenig. Sowohl Sony als auch Xbox veröffentlichen immer mehr für den PC. Da kann dann jeder alles (mit Ausnahme von Nintendo) spielen.

  • der kauf von zenimax hatte zumindest den netten nebeneffekt, dass google seine stadia-studios geschlossen hat. :P


    Ich glaube zu wissen, dass ich der Meinung bin, dass es eventuell zu 100% so hätte gewesen sein können!

  • leider wird es auf jeden fall mit dem neuen forza motorsport noch eine ganze weile dauern

    Dafür ist FH5 noch nicht vom Tisch für dieses Jahr. Der Soft-Reboot darf gerne noch auf sich warten lassen, Hauptsache es kommt nicht mehr für die Last-Gen. Will einen echten Wow-Effekt sehen gegenüber Teil 7. Und Turn 10 muss unbedingt diese Drivatar-KI schnellstens verbessern. Hab noch nie so eine fürchterliche KI in einem Rennspiel erlebt. Das hat den Fahrspaß richtig gemindert.

  • Orihalo

    nachdem mir FH4 nicht mehr wirklich gefallen hat (fahren und grafik mal ausgenommen) hält sich meine vorfreude auf FH5 sehr in grenzen.

    auf motorsport warte ich in der tat gerne noch eine zeit lang, wenn wir dafür die erhofften verbesserungen und einen gewissen wow-effekt erhalten. ich war nur überrascht, als es letztes jahr hieß sie seien noch in einem sehr frühen entwicklungsstadium. immerhin waren seitdem fast 3 jahre vergangen seit release von teil 7.

    bei den drivataren bin ich absolut bei dir. die idee dahinter war zwar nicht schlecht, aber es wird dringend zeit hier endlich einen anderen weg zu gehen.


    Ich glaube zu wissen, dass ich der Meinung bin, dass es eventuell zu 100% so hätte gewesen sein können!

  • auf motorsport warte ich in der tat gerne noch eine zeit lang, wenn wir dafür die erhofften verbesserungen und einen gewissen wow-effekt erhalten. ich war nur überrascht, als es letztes jahr hieß sie seien noch in einem sehr frühen entwicklungsstadium. immerhin waren seitdem fast 3 jahre vergangen seit release von teil 7.

    Das war ich ebenfalls. Hatte stark mit einem Launch-Release gerechnet im November. Vermutlich haben sie eine neue Engine entwickelt und wie ich gehört habe, will Turn 10 mit dem neuen Forza Motorsport noch ein Schritt mehr in den Realismus gehen.



    nachdem mir FH4 nicht mehr wirklich gefallen hat (fahren und grafik mal ausgenommen) hält sich meine vorfreude auf FH5 sehr in grenzen.

    Falls Japan sich als nächster Schauplatz herausstellt, wäre ich dabei. Nur könnte man sich neue Spielmechaniken ausdenken, das Festival ist langsam ausgelutscht finde ich.

  • Möglicherweise bekommen die Studios mehr Budget und können sich besser auf eine Hardware (plus PC) konzentrieren.


    Aber schon klar, worauf die Diskussion hinführen soll, aber wenn die Konkurrenz nicht so viel für exklusive Spiele ausgegeben hätte, hätte Xbox das vielleicht auch nicht getan.


    Stört mich wenig. Sowohl Sony als auch Xbox veröffentlichen immer mehr für den PC. Da kann dann jeder alles (mit Ausnahme von Nintendo) spielen.

    Diese Frage meine ich ehrlich als Besitzer der Series X.

    Ich habe den Deal nämlich bis heute nicht ganz verstanden.

    Warum hat man die 7,5 mrd. nicht in die eigenen Studios gesteckt oder in welche, mit denen man schon länger Exklusivtitel macht.


    Mir erschließt sich aktuell einfach der Benefit für mich als Xbox-Spieler nicht, da mir bisher kein Spiel bekannt ist, dass ich nicht auch ohne den Deal auf der Xbox spielen hätte können.


    Mir fällt eigentlich nur der Gamepass als echtes Argument ein.

    Ich hoffe, dass MS mal seine Strategie klar kommuniziert.

  • Orihalo

    ich bin jedenfalls sehr gespannt was uns erwartet. wieder mehr fokus auf motorsport und neue und vor allem insgesamt mehr strecken wären super!


    horizon ist mir mittlerweile zu vollgestopft. dieses aufgezwungene online-zeugs nimmt mir auch den spaß muss ich sagen. ich bin abends immer mal gerne ein bis zwei rennen gefahren. aber man wird erstmal zugeballert mit zeitlich begrenzten events und was weiß ich alles.

    das dürfte gerne komplett abschaltbar sein.



    Diggler

    gamepass pushen und konkurrenz in schach halten (siehe googles studio-schließungen.). wirkliche kommunikation der strategie wird es denke ich nicht geben. als xbox-spieler hat man vorerst mal keinen vorteil.

    ggf. wird es einen vorteil für GP-besitzer, oder ein vorteil für alle gamer geben, sofern die studios, wie playersdestiny schrieb, womöglich mehr geldmittel erhalten und dadurch bessere spiele liefern können. dazu müssten sie natürlich erstmal multiplattform bleiben. wird wohl noch eine ganze weile dauern, bis wir wirklich wissen wohin die reise geht.

    bestandteil des deals ist aber weiterhin auch diese streamingtechnik (oder was auch immer das genau ist) namens orion. dürfte ebenfalls für den gamepass sehr interessant sein für MS.


    Ich glaube zu wissen, dass ich der Meinung bin, dass es eventuell zu 100% so hätte gewesen sein können!

    3 Mal editiert, zuletzt von Loco4 ()

  • Diggler


    Spencer hatte schon öfter als einmal betont, dass man sich nicht direkt als Sony und Nintendo-Konkurrenten sieht und Google, Amazon eher als Big Player in Zukunft sieht. Deshalb nahm MS wohl das Geld in die Hand um gegen beiden aufzumischen, falls sie irgendwann anfangen Studios oder Firmen zu akquirieren. Ich denke nicht dass es primär um eine Vormachtstellung gegen Sony geht, denn MS stellt sich ja mehr und mehr auf den digitalen Markt ein und möchte ein große Angebot mit dem Game Pass erzielen. Natürlich ist dieser Deal auch in erster Linie dazu da, um den Game Pass zu pushen. Nicht umsonst wollen sie das Netflix der Gaming-Branche werden und zwangsläufig muss darein ordentlich investiert werden. Wenn man in kommenden Jahren wirtschaftlich tragfähig sein möchte.


    ich bin jedenfalls sehr gespannt was uns erwartet. wieder mehr fokus auf motorsport und neue und vor allem insgesamt mehr strecken wären super!

    War fast entsetzt dass Donington nicht einmal dabei war und die Kurse sollten sich auch nicht so oft wiederholen in der Karriere. Insgesamt mehr Vielfalt wünsche ich mir.



    horizon ist mir mittlerweile zu vollgestopft. dieses aufgezwungene online-zeugs nimmt mir auch den spaß muss ich sagen

    Playground Games geht eben den Trend nach, NFS fing damit an. Zeitliche Events finde ich auch nervig. Denn diese lassen sich schnell mal verpassen. Grade wenn die Freizeit knapp bemessen ist. Optionales Abschalten fände ich ideal. Aber eigentlich bin ich sogar mehr auf das neue Fable gespannt, woran das zweite Studio von Playground Games arbeitet. Denn das ist wirklich eine Bürde, immerhin ist das ein völlig anderes Genre.

    Einmal editiert, zuletzt von Orihalo ()

  • Ich habe den Deal nämlich bis heute nicht ganz verstanden.

    Warum hat man die 7,5 mrd. nicht in die eigenen Studios gesteckt oder in welche, mit denen man schon länger Exklusivtitel macht

    Aus Microsoft Sicht machte der Deal aus folgenden Gründen Sinn:

    • Microsoft will die größte First Party Organisation werden
    • Sony war auch in Verhandlungen für Starfield als zeitexklusiven Titel. Die Sache hat sich somit gegessen.
    • ID Software arbeitete an Cloud Streaming Software
    • Alle Spiele kommen Day1 in Gamepass. Dies hätte man nur schwer anders erreichen können. Einerseits wäre da das aggressive Sony mit ihren "PS Advantage" Deals und auf der anderen Seite dürfte ein Titel wie TES Day1 im Gamepass über 100 Millionen kosten. DMC Monate nach releases kostete MS laut einem Leak schon 30 Millionen. Langfristig ist es einfach günstiger für MS, die Titel zu besitzen statt ständig Geld Hinzublättern
    • Microsoft hat nun volle Kontrolle über die IP und keiner funkt dazwischen. Moon, Entwickler von Ori, arbeitet jetzt nicht mehr an Ori und macht eine neue IP mit eines anderen Publishers. Weißt du was DICE, BioWare, etc. gemeinsam haben? Sie alle arbeiteten irgendwann mal mit MS und wurden dann gekauft. MS hat also u.a. ME verloren. Um das zu verhindern, muss man eben kaufen. Hat auch Sony schon länger realisiert.... Aktuelleres Beispiel Insomniac. Sie hatten auch eine Partnerschaft machen können, aber wie wirs erlebt haben kann dann jemand Dazwischenfunken (Microsoft/Sunset Overdrive), d.h. Spiderman/Ratchet würde erstmal auf Eis liegen.
    • Sie haben Zugriff auf alle internen Engines. Außerdem sind es nun mehr Studios, die gegenseitig Hilfe leisten und Technologien austauschen können. Ein Grund, weshalb PS Studios so gut sind, ist das sie viele Studios haben und diese sich gegenseitig helfen. Geholfen haben sich Xbox Studios auch, aber es waren zwischenzeitlich nur ca 5 Studios.

    Das und noch mehr bringt es Microsoft. Für den Konsumenten bringt der Deal insofern was, dass alle Studios (XGS + Bethesda) nun voneinander profitieren und Erfahrungen sowie Technologie austauschen können. Aber ich denke die größte Sache für Konsumenten ist eben der GP, denn jetzt ist garantiert, dass man statt 70-80€ nur 10€ zahlen muss und es ist auch garantiert, dass kein Konkurrent Dazwischenfunken ("PS advantage").


    Außerdem gilt es zu bedenken, dass Zenimax offiziell kommunizierte, dass sie auf andere zugegangen sind und einen Käufer suchten. Was es für Xbox Spieler/innen bedeutet hätte, wenn Google, Amazon oder Sony Zenimax kaufen, weißt du :)


    Warum hat man die 7,5 Milliarden nicht in eigene Studios gesteckt? Nun, weil Entwickler nicht auf Bäumen wachsen und es heutzutage deutlich schwerer ist neue Studios zu eröffnen. Soweit ich weiß wurden in der Vergangenheit auch Studios von Sony und Microsoft einfach wieder geschlossen, bevor sie ein Spiel angekündigt haben.


    The Initiative ist eines der neuen Xbox Studios und würde glaube ich 2017/2018 gegründet und wir warten bis heute auf ein Release. Zudem haben sie iirc noch keine 100 Mitarbeiter. Bethesda Studios allein hat weit über 400 Entwickler.


    Wie lange würde es also dauern for Microsoft (oder alle andern wie Sony), ein Studio mit 400 Leuten, geschwiegen den mehrere Studios mit insgesamt einigen tausend Mitarbeitern zu gründen? Microsoft will diese Generation konkurrenzfähiger sein und nicht erst, wenn Autos schweben können.


    Darüber hinaus sind die 7,5 Billionen ja nicht allein für das Talent drauf gegangen, sondern auch um sich die IP, Engines und Cloud Technologie einzuverleiben. Es ist nicht leicht eine so erfolgreiche IP wie TES zu erstellen und auch nicht einfach so talentierte Entwickler zu bekommen.

    4 Mal editiert, zuletzt von era1Ne ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!