Xbox Series X|S-Thread

  • Da ich irgendwie im Moment gar nicht so richtig weiß,was ich (außer mobil xenoblade Mal wieder),zocken soll,hab ich mir jetzt Mal Stranger of Paradise FF Origins gekauft,auch wenn das trashig aussieht und auch durchwachsene Kritiken hatte,hab ich da Bock drauf gerade.


    Hat das jemand ausführlich gespielt hier? Wenn ja,wie fandest ihr das?bin kein Final Fantasy Spieler,außer dem Kaktus gibt die Serie mir nicht so viel,aber sieht nach souls-light aus, sowas will ich gerade einfach zocken.

    Ich mein, gekauft ist's ja nun eh, aber ich habe es gespielt und hatte Spaß. Du bekommst, was du erwartest. Die Story ist trashig und selten ist ein Hauptcharakter unsympathischer und auch wenn ich das Wort nicht mag, ist cringe ein Stück weit für das Spiel (beziehungsweise diesen Hauptcharakter) erfunden worden. Gameplay macht aber Bock und sich durch die Jobs durchzuprobieren ist so der große Reiz. Der größte Pluspunkt für mich war, dass wir das Spiel zu dritt spielen konnten. Alleine macht's sicher auch Spaß (wäre für mich aber nur halb so fetzig gewesen). Haben auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad gespielt und da war es dann schon ziemlich cool, sich zu ergänzen. Habe das letzte Drittel hauptsächlich Support gespielt, weil's ohne Hast, höhere Verteidigungswerte und Heilung dann doch ein ums andere Mal hart gewesen wäre.

  • Zarathustra

    Ich habe mich 30 Spielstunden lang gefragt, ob diese Dialoge absichtlich so schlimm sind oder ob die Autor:innen einfach scheiße sind. Hab keine Antwort für mich gefunden. Wenn ersteres der Fall ist, habe ich große Achtung davor. Lachen musste ich in jedem Fall auch öfters mal. Ich weiß eben nur nicht, ob aus Achtung oder aus Fremdscham.


    Und stimmt, die Menüs sind scheiße. Wenn du mit anderen Menschen spielst, kannst du wenigstens einen Teil dessen, nämlich die Missionsauswahl, deligieren. Aber das ist nur ein Tröpfchen auf einem sehr heißen Stein. Der Titel spielte sich trotzdem ganz gut weg.

  • bubisaurus


    Schwer ist es,bin gerade am ersten Boss,der hat's schon in sich


    ich leg mich fest,die Dialoge sind Absicht und damit ist das ganze für mich Kunst. Ist Final Fantasy immer so ein Trash? Wenn ja,muss ich die Serie wohl nachholen,hab seit dem SNES und diversen Remakes dieser teile nie wieder eins gespielt

  • Wäre es rein theoretisch doch auch möglich mehrere Presets zu erstellen so das man die Spiele in den den grafischen Einstellungen zocken kann wie man gerne möchte oder ?

    Wäre ja eigentlich ganz schön wenn die Entwickler einen die Wahl lassen würden.



    Hab irgendwie das Gefühl das Cyberpunk vom Laptop in FullHD mit Ultra Setting inkl. vollem Raytracing und DLSS auf Qualität am 4K Oled auch nur in FullHD dargestellt besser aussieht als die Series X Version die in 4K mit Dolby Vision läuft.

    Freundescode : SW-6929-7763-1288 / Switcher

  • Meine bessere Hälfte und ich haben heute aus Neugier Mal Unpacking über die xCloud gestartet. Das Spiel macht überraschend süchtig. Ich kann nicht genau beschreiben was es ist, aber das Kartons auspacken hat etwas sehr befriedigendes.

  • Finde es auch entspannt, aber ich denke ich verstehe was er meint. Es ist wirklich interessant wie hin und wieder richtig simple/schlichte Konzepte unterhalten bishin zu reinen Spielspass machen können. Bspw. ein Spiel das jetzt nicht auf der Xbox Spielbar ist (glaube ich) aber PC, wo ich selber etwas überrascht war das ich damit so nebenbei spass haben kann... "Cookie Clicker". Kennt das einer von euch?


    Ich muss ehrlich sagen seitdem spiel bin ich selber durchaus interessiert an Idle-Games... mich erinnern die ein Stück weit an klassische Manager / Management Games (Anstoss) nur halt super casual und kurzweilig, halte ich aber für durchaus Potenzial. Mein Problem ist halt nur das du solche Spiele halt hauptsächlich auf Smartphones, F2P mit denn höllischten (Abzock) Monetarisierungs-Mechaniken versehen ist, Alway-on etc. Deshalb bin ich erstmal bei CC geblieben weil das halt auf steam für lau raus ist.

  • Wenn wir schon bei so kleinen unscheinbaren Spielen sind… ich habe gestern Turnip Boy gespielt. Kann ich auch empfehlen. Kleines Indie Spiel, indem ihr die kleine Rübe spielt, welche der Steuerhinterziehung beschuldigt wird. Nun müsst ihr also durch den Gemüsegarten laufen (in bester Zelda Manier) und kleinere Aufgaben lösen. Das Spiel ist seeeehr kurz, hat aber lustige Dialoge und vor allem witzige Achievements.

    Kann man mal reinschauen und an einem ruhigen Abend durchspielen.

  • Destination_IX

    Ich konnte nicht warten. Hatte wieder so Bock drauf. Bin schon wieder zur Hälfte durch mit meinem mittlerweile dritten Durchgang.

    Wenn das Update was taugt wird es also noch einen vierten Durchgang geben. :D


    Ich glaube zu wissen, dass ich der Meinung bin, dass es eventuell zu 100% so hätte gewesen sein können!

  • Gerade das Staffelfinale der Halo Serie geschaut. Man habe ich Bock drauf zu erfahren wie es weiter geht. Extra für die Serie Sky abonniert und das war es Wert.


    Vom Gears of War Film erwarte ich jetzt mindestens das gleiche Niveau!

  • Gerade das Staffelfinale der Halo Serie geschaut. Man habe ich Bock drauf zu erfahren wie es weiter geht. Extra für die Serie Sky abonniert und das war es Wert.


    Vom Gears of War Film erwarte ich jetzt mindestens das gleiche Niveau!

    Hab heute auch das Staffelfinale gesehen echt eine gute Serie!

  • Destination_IX

    Ich konnte nicht warten. Hatte wieder so Bock drauf. Bin schon wieder zur Hälfte durch mit meinem mittlerweile dritten Durchgang.

    Wenn das Update was taugt wird es also noch einen vierten Durchgang geben. :D

    Ich würde den Witcher auch gerne toll finden. Leider komme ich mit der "Panzer"-Steuerung meines Witchers ebenso wenig klar, wie mit dem langweiligen Loot und der uninteressanten Erkundung meiner Umwelt... Skyrim dagegen war für mein Erkundungsgefühl einmalig. Ich wollte immer wissen, was hinter dem nächsten Hügel/Berg/Strauch liegt! Aber das ist alles eben etwas persönliches. Meine Frau hatte den Witcher z.B. mit Hingabe zweimal durch gespielt.


    Hab heute auch das Staffelfinale gesehen echt eine gute Serie!

    Hatte bisher nur negative Rezensionen gelesen. Dann gebe ich der Serie vielleicht doch mal ne Chance :)

    Einmal editiert, zuletzt von Hightower76 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Hightower76 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hightower76

    Empfinde ich auch so. In Skyrim konnte ich Stunden damit verbringen einfach nur die Welt zu erkunden ohne einer bestimmten Quest zu folgen. Bei Witcher habe ich immer nur die Quests erledigt. Es gibt in Witcher weniger Freiheiten. Wobei die Story natürlich super komplex ist. Jedes der beide Spiele hat seine Vor- und Nachteile. Aber ich würde Skyrim immer vorziehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!