Xbox Series X|S-Thread

  • Shadows kann gar nicht groß genug sein

    Je mehr sie von dem schönen Japan ins Spiel quetschen umso besser <3 🇯🇵


    Fand AC Odyssee gerade wegen der riesigen Open World so toll

    Lag aber auch daran das ich mich

    in die schönen Griechischen Inseln verliebt hatte :love:


    Valhalla war hingegen ziemlich öde

    was vor allem an den zu vielen Wäldern in Englaland lag


    Für mich ist die AC Reihe aber auch mehr ein kostengünstiger Urlaub

    in der eigenen Bude ohne den ganzen Reisestress xD

  • otakon ja habe ich. die app und die updates sind auch nicht groß. manchmal haben sie probleme gemacht aber es ist auf dem neuesten stand. die app braucht dringend mal wieder ein update. ich hatte sogar probiert sie auf die externe zu packen, hat auch nicht geholfen.


    habe gerade bei reddit einen interessanten beitrag gefunden der das problem, zumindest mit dieser speziellen disc, behandelt. könnte zumindest in diesem fall an der disc liegen


    wen es interessiert:


    https://forum.blu-ray.com/showthread.php?p=22113356

    Einmal editiert, zuletzt von Katzengott ()

  • Ich glaube auch, dass das eher an der Disc liegt.

  • Da ja bald der xbox 360 store bald schließt habe ich mir gestern noch paar spiele gekauft aber das war ja sowas von Umständlich, im Grunde ist der eigentlich schon geschlossen. Habe mir guthaben gekauft über Amazon und konnte da direkt keine spiele kaufen obwohl der Betrag angezeigt wurde, musste es dann über die Webseite machen. Habe mir Max Payne 1 und 2 gekauft, Gears of War die PC version und noch Gears of war 2, 3 und noch Perfekt Dark für die xbox 360. Werde mir im nächsten Monat noch Fable 3 kaufen.

  • Da ja bald der xbox 360 store bald schließt habe ich mir gestern noch paar spiele gekauft aber das war ja sowas von Umständlich, im Grunde ist der eigentlich schon geschlossen. Habe mir guthaben gekauft über Amazon und konnte da direkt keine spiele kaufen obwohl der Betrag angezeigt wurde, musste es dann über die Webseite machen. Habe mir Max Payne 1 und 2 gekauft, Gears of War die PC version und noch Gears of war 2, 3 und noch Perfekt Dark für die xbox 360. Werde mir im nächsten Monat noch Fable 3 kaufen.

    Da hast dir aber echt gute Spiele gekauft :thumbup:

    Viel Spaß beim zocken.

  • Phil46

    Sind die Spiele denn nicht auch auf der series x spielbar? Dann könnte man sich die doch auch dort kaufen oder? Also sind sie ja dann nicht wirklich weg.


    Ich habe auch vor ein paar Tagen mal nachgeschaut, was ich mir kaufen könnte, aber weiß nicht welche Spiele wirklich exklusiv im Xbox 360 store sind und welche sich lohnen.

  • Phil46

    Sind die Spiele denn nicht auch auf der series x spielbar? Dann könnte man sich die doch auch dort kaufen oder? Also sind sie ja dann nicht wirklich weg.


    Ich habe auch vor ein paar Tagen mal nachgeschaut, was ich mir kaufen könnte, aber weiß nicht welche Spiele wirklich exklusiv im Xbox 360 store sind und welche sich lohnen.

    Ich habe nur eine xbox 360 von daher wollte ich mir noch paar spiele sichern.

  • https://playfront.de/xbox-next…in-2026-geplant-geruecht/


    Gerücht: Microsoft möchte die nächste Konsolen Generation,die Xbox Next mit einem neuen Call of Duty Spiel 🎮 Ende 2026 Releasen.

    Man möchte sich nur auf eine Konsole konzentrieren und vor der Ps6 die neue Konsole veröffentlichen.

    Puh. Also natürlich es sind halt Gerüchte. Aber ich weiß nicht was ich davon halten würde.


    Gefühlt sind PS5/XSX erst frisch... aber Tatsächlich schon 3,5 Jahre auf dem Markt.


    Ich habe seit 2 Jahren das Gefühl, dass diese Generation noch auf Sparflamme kocht und doch "endlich mal so richtig durchstarten müsse". Jetzt müssten wir eigentlich in dieser Phase in der Mitte der Generation sein, in der die Geräte sich komplett etabliert haben. Die Phase, in der die Entwickler gelernt haben, die Hardware voll auszureizen, und neben vielen 3rd-Party-Games auch viele Exclusive-Games ordentlich Strahlkraft haben, sodass sie im kollektiven Gedächtnis fest mit dieser Konsole verknüft bleiben....


    Rein vom Spieleoutput her, habe ich das Gefühl, dass diese 9. Konsolengeneration sich qualitativ bisher eher wie eine 8,5 anfühlt... keine wirklichen Innovationen, der optische Sprung ist eher gering und die meisten großen Releases bauen einfach nur komplett auf dem auf, was in den letzten beiden Generationen erschaffen worden ist.


    Release in 2026 würde bedeuten, dass die XSX 5,5 bis 6 Jahre auf dem Markt wäre, bis der Nachfolger kommt. Na gut, früher gingen die Generationen ca. 5 Jahre, aber spätestens seit PS360 sind wir längere Phasen gewohnt. Längere Lebenszyklen befürworte ich sehr, einfach weil ich dann mehr das Gefühl habe, dass der Kauf der Konsole sich geolhnt hat.


    Ich hoffe sehr, dass Microsoft ein gutes Konzept für die Konsole, mit guten hauseigenen Games hinbekommt, und dass das kein "die XSX läuft nicht wie gehofft, wir hauen schnell was neues raus" wird. Auch ein "wir müssen Sony zuvorkommen!" wäre nicht sinnvoll.


    Haut mal ein eigenes, gutes, rundes Produkt mit Alleinstellungsmerkmalen raus, sodass ihr vielleicht sogar, analog zu Nintendo, eine komplett eigene Nische bedient, anstatt einfach "nur der Mitwerber von Sony" zu sein.

    Hmmmm.... lecker... Pizza!!!!

  • Psychael

    Kann dich da sehr gut verstehen.

    Xbox Next=2026

    Ps6=2027?!

    Irgendwie fand ich diese Next Gen an Konsolen,eher kurz und wenig überraschend neues.(langweilig)

    Alles wurde mit viel Remaster oder Remakes auf beiden Konsolen released.


    Das Microsoft versucht,evtl 1 Jahr vor Sonys nächster Konsole einen Vorsprung zu holen,kann ich verstehen.

    Ob es für Microsoft aufgeht,mal schauen.

  • Ich hab auch ein bisschen das Gefühl, dass beide mit Ihren Marken irgendwie nichts anstellen.


    Es gibt kaum Serien, die ich den beiden Konsolen zuordnen würde. Nichts was bei mir in Erinnerung bleibt.


    Aber vielleicht bin ich aber auch zu sehr in der nintendo blase drin.

    Ich liebe Retrogaming auf SNES, Mega Drive und N64. Wer noch?

    Lasst uns Spielen. Denn es macht Spaß! :*

  • Ich hab auch ein bisschen das Gefühl, dass beide mit Ihren Marken irgendwie nichts anstellen.


    Es gibt kaum Serien, die ich den beiden Konsolen zuordnen würde. Nichts was bei mir in Erinnerung bleibt.


    Aber vielleicht bin ich aber auch zu sehr in der nintendo blase drin.

    An richtig großen Marken hat MS Halo, Forza und Gears. Fable kann man evtl. auch noch zu zählen.

    Dazu noch, frisch zugekauft, CoD und die Bethesda-Games, eben Starfield, Fallout, Elder Scrolls...dazu Indiana Jones, Wolfenstein... habe bestimmt vieles vergessen.

    Viele kleinere Marken aus der Zeit der originalen XBox oder auch noch der 360 scheinen aber eher tot bis vergessen zu sein.


    Sony hat da seit der PS1 schon paar Marken mehr, lässt aber vieles einfach liegen.

    Jak & Daxter, Ape Escape, Sly Racoon, Killzone, Resistance, MediEvil, Parappa, Infamous, Days Gone, (vermutlich) Uncharted... alles PS-Marken, die über 1-2 Generationen existierten, dann aber fallen gelassen worden sind.


    Aktuell kann man Sony eher mit God of War, Horizon, Last of Us, Spiderman, Astro-Bot und ggf. noch Little Big Planet, bzw. Sackboy verknüpfen.

    Sprich: wieder größtenteils eine komplett anderes Marken-Portfolio als zur PS3, PS2 oder zur PS1-Zeit


    Habe auch hier garantiert wieder was vergessen.

    Von Team ICO & Quantic Dream habe ich auch länger nix mehr gehört.


    Irgendwie also kein Wunder, dass Sony, obwohl sie eigentlich so viele Marken haben, nicht so wirklich sowas "Maskottchen" haben. Am ehesten geeignet wären Ratchet & Clank und God of War, da beide immerhin seit der PS2 permanent auf den PS-Systemen vertreten sind.

    Hmmmm.... lecker... Pizza!!!!

  • Microsoft hat es bis auf Forza und Halo versäumt Ihre Marken zu etablieren.


    Sony fuhr dabei ne andere Strategie und hat alte Marken sterben lassen damit "westlichere" neue IP's das Markenzeichen bei Sony werden.


    Als diese immer populärer wurden, vor allem Uncharted und Microsoft immer mehr den Anschluss im direkten "Konsolenkrieg" verlor, mussten die auch noch mit ansehen wie 2 neue Marken von Bethesda Exclusiv bei Sony erschienen ...


    Ich schätze mal da hat sich Microsoft den Entschluss gefasst nicht mehr als reiner Konsolenhersteller mit Studios zu handeln, sondern (mit) die größten Publisher der Branche aufzukaufen die den Umsatz innerhalb kürzester Zeit drastisch erhöhen ...


    Und nun steht man da wo man eben ist. Mit einem Berg voller Umsätze aber ein eigenes Portfolio an Spielen das nicht wirklich bei den Spielern im Gedächtnis ist. + man macht sich das Leben selbst zur Hölle, weil man überschaubarere Kosten hinter diesen Aufkäufen haben will obwohl man das wertvollste Unternehmen der Welt ist ...

  • Gerücht:

    Man möchte sich nur auf eine Konsole konzentrieren

    Mhhhhh hier wird sich dann die große Frage stellen: Digitial Only oder doch noch ein physisches Laufwerk.


    Bei ersterem wäre ich leider raus und müsste abermals nach 2017 wechseln. Damals vom PC zur Xbox One X und an sich möchte ich nicht mehr raus aus meinem "Wohnzimmer-Zock" zurück an den Schreibtisch. Und Playstation kam und wird nie für mich in Frage kommen. Eher friert die Hölle zu. Dazu bin ich zu großer Nintendofan als das ich denen auch nur einen Euro überlasse.


    Somit hoffe ich natürlich auf ein physisches Laufwerk. Alles andere ist mir mittlerweile recht egal geworden. Okay der Controller muss noch gut sein aber das war er bei Xbox immer. Aber aussehen der Konsole, stehend oder liegend, verbaute Hardware und auch die UI-Oberfläche sind zweitrangig. Das UI das ich seit 2017 kenne find ich auch nicht prickelnd. Aber man gewöhnt sich halt dran. Wichtig ist halt weiterhin das ich Spiele auf Disc kaufen kann und diese mir gehören und damit machen kann was ich will. Eben das was die Hersteller nicht mehr wollen. Die wollen ja nur noch an mich abonnieren und sobald ich nicht mehr permanent zahle, mir das Spiel wieder wegnehmen.

  • Mhhhhh hier wird sich dann die große Frage stellen: Digitial Only oder doch noch ein physisches Laufwerk.


    Bei ersterem wäre ich leider raus und müsste abermals nach 2017 wechseln. Damals vom PC zur Xbox One X und an sich möchte ich nicht mehr raus aus meinem "Wohnzimmer-Zock" zurück an den Schreibtisch. Und Playstation kam und wird nie für mich in Frage kommen. Eher friert die Hölle zu. Dazu bin ich zu großer Nintendofan als das ich denen auch nur einen Euro überlasse.


    Somit hoffe ich natürlich auf ein physisches Laufwerk. Alles andere ist mir mittlerweile recht egal geworden. Okay der Controller muss noch gut sein aber das war er bei Xbox immer. Aber aussehen der Konsole, stehend oder liegend, verbaute Hardware und auch die UI-Oberfläche sind zweitrangig. Das UI das ich seit 2017 kenne find ich auch nicht prickelnd. Aber man gewöhnt sich halt dran. Wichtig ist halt weiterhin das ich Spiele auf Disc kaufen kann und diese mir gehören und damit machen kann was ich will. Eben das was die Hersteller nicht mehr wollen. Die wollen ja nur noch an mich abonnieren und sobald ich nicht mehr permanent zahle, mir das Spiel wieder wegnehmen.

    So wie es Microsoft wohl möchte,wird es immer mehr ins Digitale gehen.

    Kommt von Microsoft ja immer weniger Physische Spiele raus.

    Siehe Hellblade 2 nur Digital.


    Mag mich vielleicht ihren,aber bei Xbox sieht es eher nach immer mehr Only Digital aus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!