Das sagen die Besucher der gamescom 2018 zu Starlink: Battle for Atlas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das sagen die Besucher der gamescom 2018 zu Starlink: Battle for Atlas

      Am heutigen Tag erscheint Starlink: Battle for Atlas im Handel und so nutzt Nintendo diese Gelegenheit, um noch einmal auf die vergangene gamescom 2018 in Köln zurückzuschauen, wo bereits einige Spielebegeisterte zu ihrem ersten Eindruck zum Weltraum-Spiel befragt wurden, was wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:



      Wie fällt euer erster Eindruck zu Starlink: Battle for Atlas aus?

      Quelle: YouTube (Nintendo DE)
    • Dafür dass das Spiel bald rauskommt, liest man ja kaum was darüber. Die Grafik finde ich schon in Ordnung, man hat das ja nicht nebeneinander laufen, aber ich habe da einfach noch so viele Fragezeichen über dem Kopf, dass ich da auch mal euren Bericht abwarten würde.

      Es sieht aber so nach dem Starfox Spiel aus, was man immer schon haben wollte. :D
    • laut tests auf diversen anderen Seiten ist es gar nicht schlecht. Das "Spielzeug" ist nur optional und man kann das Spiel komplett mit Startpack beenden. Die Switch Version soll aufgrund des Contents mit Fox immer die erste Wahl sein. Zusätzliche spielzeit und die Starfox Truppe ist komplet in die Videos integriert.
      Die Grafik ist finde ich auch noch ok. In einem Build vor einem Monat hatte es relativ stabile 30FPS im Solo und auch Koop. Man kann es sogar im Handheld oder mit ProController spielen, da die eingescannten gegenstände 7 Tage verfügbar sind. Waffen muss man dann nicht umstecken sondern kann sie im Menü anpassen. Man sollte hier vielleicht erwähnen, dass das noch nicht die Finale Version ist. sondern eine Pre Version.
      -->


      Die Grafik ist finde ich im direkten Vergleich sogar sehr gut für die Switch (außer vielleicht das Wasser)
      Die haben hier ordentlich getrickst...
      -->

      Ich frage mich allerdings auch ob der Preis schnell sinkt oder ob er stabil bleibt.
      Navi: "Das Schicksal Hyrules soll wirklich in den Händen dieser Schlafmütze liegen?!"
      NintendoNetwork: Crowdsalat
      Twitch: Crowdsalad
    • Ich warte seit heute Morgen sehnsüchtig auf die Zustellung. Grafisch finde ich, dass man da aus der Switch schon Einiges rausgeholt hat. Man sollte vielleicht auf bedenken, dass man in dem Game sicherlich nicht so oft innehalten wird, um die Grafik zu vergleichen. Wenn man so über die Planeten fliegt oder das All erkundet, wird der Gesamteindruck sicher besser sein, als in den Momentaufnahmen diverser Vergleichsvideos. Abgesehen davon kann man als Switch User einfach keine Grafikbomben erwarten. Darum geht es bei der Konsole ja auch gar nicht.
    • Ich spiele beide Versionen parallel. Sie haben Fox und Co. Gut eingebaut finde ich, dich am großen TV merkt man schon wie schwach die Switch Version ist. Aber egal, ist eh nur für den Fox Part. Richtig spielen tue ich es auf der PS4 (Nebenzeug, Gebäude ausbauen, Sachen suchen sie.). Nur kommen die Fox Missionen immer nach so und so viel Starlink Missionen. Hatte jetzt auch erst eine Starfox Mission, das wird aber sicher bis zum Ende so sein, das immer wieder dazwischen die Fox Missionen kommen.

      Für die Fox Mission habe ich aber schon so 30-45 Minuten gebraucht. Kommen davon noch 4 oder 5, dann ist es schon fast länger als ein Durchlauf eines typischen Starfox Spieles. Bei der Switch nehme ich aber auch nur Fox als Pilot, die quatschen ja immer wieder untereinander. Halt das was Mason normal machen würde quasi.
      FFVII Remake FB Gruppe >Hier <
      Mein Blog: The Red Pad
      Release Liste 2018/19