Pokémon: Let's Go: Pikachu/Evoli! sollen das Fundament der nächsten 20 Jahre von Pokémon werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein bisschen reißerich die Überschrift, dort wirkt es so das zukünftig alles auf diesen Spielen aufbaut während dann im Artikel davon dann gar nicht mehr die Rede ist, sondern nur von der Herausforderung neuer Technik, auch in Zukunft mit der Pokemon IP experimentierfreudig zu sein und den Charakter der Pokemon Serie zu wahren....

      zusammengefasst eigentlich nur Marketing-Geschwafel, also ich lese nicht herraus das es jetzt wie in LGE&LGP weitergeht sondern das es eines von vielen Zukünftigen experimenten bleibt und hoffe das sich die Serie zum guten Entwickelt...

      die Einflüsse von Pokemon go sind mir persönlich eigentlich zu viel, wenn man Pokemon googelt bekommt man kaum noch was ausgespuckt was nicht mit Pokemon Go zu tun hat...

      sollte sich die Pokemon IP auch zukünftig an dem Animationsstil von LGP & LGE orientieren kann ich die Entwicklung auch nicht als gut bewerten vergangene Ableger wirkten da auf mich deutlich liebevoller gestaltet auch wenn die Grafik schlechter war...

      edit... oh je Groß- und Kleinschreibung ^^ naja egal
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) RDR2, Final Fantasy 15, Hatsune Miku PD Future Tone
      (Switch) God Wars

      Meist erwartet 2018:

      Battlefield 5

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FloX99 ()

    • Es ist schwer etwas zu bewerten, was noch nicht erschienen ist und was ich noch nicht spielen konnte. :love:

      Aber wenn sie damit meinen, dass jeder Spieler das Abenteuer auf seine eigene persönliche Art und Weise erleben kann, dann finde ich, dass sie auf jeden Fall auf den richtigen Kurs sind.

      Ob ich meine Pokémon mithilfe des Pokéballs fangen will, ob ich sie unterwegs mit Pokémon Go suchen möchte, ob ich sie per etwaiger Amiibo-Karte freispielen möchte oder ob ich sie ganz traditionell innerhalb der Editionen hinterherjagen möchte...

      Jeder Spieler sollte die freie Wahl haben, wie er Pokémon auf seine ganz persönliche Art erleben möchte. Ohne jedoch das Gefühl zu haben etwas zu verpassen, wenn man eine der Möglichkeiten nicht nutzen möchte.

      Außerdem bin ich Befürworterin für die Entscheidung, dass die Spiele insgesamt zugänglicher werden sollen. Ich mag Pokémon sehr und es ist mir weitestgehend egal welche Entscheidungen getroffen werden: Ich würde mich dieser tollen Serie niemals abwenden wollen.
      Aber das Wirrwarr, welches mittlerweile in den Hauptablegern herrscht finde ich einfach nur noch ätzend. Ohne ein Wiki komme ich persönlich kaum noch klar und ich würde schon behaupten, dass es mir ein wenig die Lust nimmt, dass ich oftmals auf irgendwelchen Seiten nachschauen muss.
    • @Lillyth
      So verstehe ich es in erster Linie auch und hoffe, dass es nur so gemeint ist. Auch ich verbinde mit Pokémon einen Teil meiner Identität und es würde mir echt schwerfallen mich davon abwenden zu müssen, wenn es einfach diesen Weg einschlagen sollte.

      Ich habe aber noch ein positives Gefühl gegenüber den Gen.8-Edis. Bis es soweit ist bin ich hoffnungsvoll. ^^
    • So wirklich angefixt haben mich die Let's Go! Titel nicht, vor allem weil ich bis heute noch kein einziges Mal Pokemon Go gespielt habe. Da die Zielgruppe wohl eher in diese Richtung geht und ich einige Designentscheidungen fragwürdig finde (keine Kämpfe gegen wilde Pokemon) werde ich es wohl vorerst auslassen.
    • Klingt für mich sehr gut. LetsGo hat in meinen Augen viele Elemente, die die Gen8 Spiele positiv verbessern könnten. Klar, die "früher war alles besser"-Fraktion möchte keine Änderungen, aber auf Dauer wird die Pokemonreihe da eh nicht dran vorbei kommen. Viele Elemente der bisherigen Teile, wie z.B. der Verzicht auf Oberwelt Pokemon und den daraus resultierenden Zufallskämpfen, waren ja auch der eingeschränkten Technik der ersten Generationen geschuldet, auf modernen Geräten wie der Switch wird es Zeit sich endgültig von solchen dingen zu trennen.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.
    • Ich weiß gar nicht warum alle das Spiel so schlecht reden ?(
      Ich finde das bisher gezeigte sehr gut. Man darf nicht vergessen das es ein Ableger, ein Casual-Teil für alle sein soll und nicht ein Spiel der Hauptreihe. Jedenfalls freue ich mich sehr drauf.

      Zum Thema selbst:
      Ich denke die meisten haben nur die Überschrift gelesen und das wars. Dieses "Grundstein" bezieht sich sicher eher auf die Technik und die Stimmung die sie mit den Spielen ausdrücken möchten, nicht auf das Gameplay selbst.

      Zitat von Daniel Kania:

      Für ihn ist es wichtig, dass die Spiele ihren einflussreichen Charakterer behalten und fortbleibend ein Quell positiver Energie für die Welt sind. Die Spiele müssen jedoch nicht immer die gleiche Erfahrung bieten, es gebe noch viel Raum für neue, abwechslungsreiche Entdeckungen – sowohl in der Hauptserie als auch in den Spin-Off-Spielen.
      Das sagt eigentlich alles darüber. Also wer bisher nur die Überschrift gelesen hat, sollte dieses Zitat noch lesen :D
    • "fortbleibend ein Quell positiver Energie für die Welt sind"

      Das klingt einfach nicht danach, dass sie in irgendeiner Form probieren werden, die Grenzen des Genres auszulöten, ja nicht einmal den Industriestandard für JRPGs zu erreichen. Das klingt eher, als wollte man sich lieber auf den kleinsten gemeinsamen Nenner im Bezug auf Schwierigkeit und Komplexität fokussieren und die Spieler halt mit den üblichen kleinen psychologischen Tricks anfixen (mit Nostalgie als Flaggschiff). :diddy:

      Was kommt als nächstes, Lootboxen?


      Und ja, ich male hier schwarz, aber Gamefreak hatte in den letzten Jahren ein Talent dafür, bei einer Auswahl zwischen a) gut, b) neutral, c) schlecht und d) schrecklich noch eine Lösung f) zu finden.
      Sonic war nie gut. Und **** EA! :ugly:
      Still waiting for: Half Life 3, Megaman ZX3, Metroid 5, Far Cry Blood Dragon 2
    • Erstmal abwarten wie sich lets Go Pikachu spielen lässt. Ich hab’s mir jedenfalls vorbestellt und setzte einfach mal auf den Nostalgie Faktor mal schauen wie dann die nächste Generation wird... die letzte war überhaupt nicht meins, hab höchstens ne Stunde oder so gespielt, danach musste ich ausschalten und hab’s seitdem nicht mehr angefasst.. eventuell werde ich einfach zu alt dafür ( ich hoffe nicht )
    • Ich würde mir ein fundamentale Frische-kur für Pokemon wünschen, wie es Zelda BotW bekommen hat.
      Das Prinzip aus Sammeln und Kämpfen ist seit Jahren immer noch toll nur sollte es Anspruchsvoller und kniffliger/komplexer werden. Ich will gefordert werden!

      Die Verkaufszahlen werden die Ausrichtung der kommenden Spiele beeinflussen und ggf ändern.
      Ich hoffe Game Freak ist sich seiner älteren, anspruchsvolleren Fans bewusst.
    • aua, ich werde mich zwar auf Lets go einlassen, aber es ist eigentlich schon jetzt klar das ich dem bisherigen System deutlich mehr abgewinnen kann als es LG schaffen wird seinen Stil bei mir zu etablieren....hoffe Gen 8 ist da weniger experimentell...sonst wechsel ich doch noch ins "früher war alles besser" Lager was ich doch eigentlich bisher gehasst hab...
      3DS Freundescode: 4897-5982-6847 Mii-Name: Yamirami 8)
      spiele zurzeit auf dem DS/3DS: Poochy & Yoshis Wooly World
      Nintendo Network ID: Constantendo64

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @Shulk
      Spontan fällt mir da zum Beispiel die Itemvielfalt ein. Ob nun zum Entwickeln von Pokémon, zum tragen im Kampf oder die ganzen neu hinzugekommenen Mega-Steine, welche man eigentlich zu einen einzigen Stein zusammenfassen könnte...

      Ich finde es ist mit der Zeit wirklich viel geworden und gerade als Einsteiger wird man von diesen ganzen Sachen regelrecht erschlagen.

      Das Spiel soll nicht unbedingt einfacher werden, aber ich fände es schon ganz gut, wenn man dieses Chaos zugunsten des Komforts ein klein wenig beseitigen könnte. :love: