Bildschirmfoto zu Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! enthüllt möglicherweise neue Art der Fleiß-Punkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bildschirmfoto zu Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! enthüllt möglicherweise neue Art der Fleiß-Punkte

      Gestern Nachmittag kündigte die The Pokémon Company offiziell die Meistertrainer in Pokémon: Let's Go, Pikachu! und Pokémon: Let's Go, Evoli! an. Eines der Bildschirmfotos hat nun ein möglicherweise sehr interessantes Detail enthüllt. Wie viele von euch wissen, können Pokémon in Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli! keine Items tragen und haben auch keine Fähigkeiten mehr. Während das System der Individual Values (IV) anscheinend intakt ist, scheint das Fleiß-Punkte-System (EV) nun auch komplett anders zu funktionieren. Das liegt an einer Mechanik aus Pokémon GO, den sogenannten Wettkampfpunkten und den Bonbons, die ihr erhaltet, wenn ihr Taschenmonster den Professoren zu Forschungszwecken überlasst. Auf einem der Screenshots von gestern konnte man nun ein Glurak auf Level 75 sehen, dass einen KP-Wert von 320 hat. Der maximale Wert in Pokémon Ultrasonne und Ultramond liegt bei 272 KP. Vieles deutet darauf hin, dass das Fleiß-Punkte-System an sich nicht mehr existiert und stattdessen ein "Bonbon-Punkte-System" eingeführt wurde, dessen Limitierungen deutlich geringer sind. Ob die Spiele damit für die Profi-Kämpfer auf Turnieren interessanter werden, sei jedoch aufgrund der anderen Aspekte dahingestellt.



      Quelle: Serebii
      Twitter
    • Interessant.
      Finde zwar gut, dass es FP gibt, aber nicht, dass sie irgendwie anders verteilt werden.

      War aber klar, denn wie soll man das auch auf normalem Wege machen, wenn man nicht gegen wilde Pokémon kämpfen kann :ugly:
      On my business card, i am a corporative president. In my mind, i am a game developer. But in my heart, i am a gamer.
      - Satoru Iwata :iwata:
    • OMG also wenn das das finale design ist dann gute Nacht! Glurak ist viel zu klein, seine flügel viel zu dünn, umrisse und kontraste wirken billig und ein Zahn scheint eher der Lippe statt dem inneren des Mundes zu esntspringen...

      Wenn ihr keine reinen Go-Spieler oder neulinge seit kauft dieses Spiel bitte nicht! pokemon darf sich nicht noch weiter (und schon garnicht so heftig) verschlimmern!
    • @Sloppy

      Man kann's auch übertreiben. Das Design ist ok, nichts weltbewegendes, aber auch nicht so schlimm wie du das jetzt darstellst.

      Ausserdem ist das das erste HD-Pokémon. Ergo experimentiert Gamefreak noch. Wer weiß, ob die Pokémon nächstes Jahr nicht wieder anders aussehen.

      Und dann gibt's da noch eine schöne Redensart: Don't like it, Don't buy it.

      Sein und sein lassen sage ich da nur ;)