Dragon Quest Builders 2: Neues Feature "Builder Puzzles" vorgestellt – Zusätzliche Informationen und Screenshots zu Occulm Island veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragon Quest Builders 2: Neues Feature "Builder Puzzles" vorgestellt – Zusätzliche Informationen und Screenshots zu Occulm Island veröffentlicht

      Erst vor wenigen Tagen hat Square Enix auf der Webseite von Dragon Quest Builders 2 nicht nur eine Demo-Version für Japan angekündigt, sondern auch erste Informationen und Screenshots zur Wüsten- und Mineninsel Occulm Island veröffentlicht (wir berichteten). Während wenige Tage später weitere Infohäppchen zu Occulm Island veröffentlicht wurden, hat Square Enix nun einmal mehr die Webseite mit brandneuen Informationen rund um die Insel und deren Bewohner erweitert. Zusätzlich wurde mit den "Builder Puzzles" ein neues Feature für Dragon Quest Builders 2 vorgestellt. Wie auch schon in den letzten News haben wir die Neuigkeiten für euch in einer kompakten Auflistung bereitgestellt:

      Occulm Island:
      • Bereits in den vergangenen News haben wir euch die ersten Einwohner von Occulm Island vorgestellt. Nun wurden mit den „Grobianen“ ein weiteres Volk vorgestellt, welches im Bergbau überaus begabt ist und euch dabei helfen wird, die verschiedenen Erze aus den Minenschächten an die Oberfläche zu bringen. Des Weiteren verfügen die Grobiane auch über eine echte Geheimwaffe: Mit einem Golem aus Stein wird es euch möglich sein, versperrte Bereiche in Sekundenschnelle zu Klein(stein)holz zu machen und eine ganze Menge Material auf einem Schlag abzubauen. Mit genug Material könnt ihr außerdem Schienen bauen und diese in den Schächten verlegen, um den Transport deutlich zu beschleunigen.
      Builder Puzzles:
      • Die Builder Puzzles sind viele verschiedene und kleine Ruinen, die auf der ganzen Welt gefunden und absolviert werden können. Dabei unterscheiden sich die Rätsel und erfordern zum Teil nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch ein kluges Köpfchen. So müssen bei manchem Rätsel nur ein einziger Stein verschoben oder ausgetauscht werden, bei anderen wiederum wartet gleich ein ganzes Kunstwerk, welches von euch nachgebaut werden muss. Das Lösen der Rätsel soll viele Überraschungen für den Rätselmeister bereithalten, es lohnt sich also durchaus, jeden Winkel der Welt nach den kleinen Ruinen abzusuchen.


      Wie gefallen euch die vorgestellten Inhalte zu Occulm Island und das Builder Puzzles-Feature?

      Quelle: Gematsu