USA: Super Mario Party auf Platz 9 der Softwareverkäufe im September 2018 – Nintendo Switch-Verkäufe stagnieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von yoda960:

      Und dann frag ich mich , wieso sollte man sich dann überhaupt noch eine Xbox holen ? Weil ein PC im selben Preisfenster wie die Xbox One x ist glaube um einiges besser . Dazu kommt noch , dass man den PC beliebig umbauen kann Da find ich , dass sie sich selber ins Bein damit geschossen haben im Bezug auf die Konsolen.
      Wird schwierig umzusetzen zu sein, denn allein ein GPU in dem Bereich kostet schon über 200€. Dann braucht man noch CPU, RAM, Mainboard, Netzteil, Tower, etc.. Die Konsole hat echt ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und mal von Gaming Seiten und Foren weggeschaut, haben viele keine Lust oder nicht das Wissen, um sich selbst einen PC zusammenzubauen. Ich behaupte mal, wenn du hingehen würdest und bei Saturn oder Aldi ein PC kaufst, zahlst du deutlich mehr als 500€.
    • genau das meine ich nicht :D
      Einen zusammen bauen für 500€ und hast alles drin . Die Konsolen Hardware darfst du nicht vergessen , an dem Zeitpunkt wo sie benannt wird , von dem Jahr stammt die Hardware .

      Also ist die Xbox „Skorpion“ auch wieder zwei Jahre alt :) hast mal gesehen was Star Citizen an Hardware braucht .
      Tower ist dennoch billiger als Xbox .... die teuren Dinge sind eher die Laptops und phablets . Also für die , ich sag mal urgamer, ist das glaube nichts weil wir sind mit den towers damals aufgewachsen xD und mussten isdn Leitung noch ertragen Bzw alte lan Partys sag ich nur :thumbsup:

      Xbox360 war dagegen top .
      Switch Freundescode: SW-5825-8427-7298
    • Zitat von yoda960:

      Einen zusammen bauen für 500€ und hast alles drin .
      Ich habe mal bei Forza Horizon 4 Benchmarks nach einer Grafikkarte geschaut, die das Spiel in 4K 30FPS ausgeben kann und habe mithilfe der Systemanforderungen von dem Spiel auf verschiedenen Portalen einen PC zusammengestellt. Bei einer Seite habe ich extra ohne Versicherung oder Zusammenbau geschaut.

      Mit einem System das ungefähr die selbe Performance in Horizon 4, dem wohl aktuellsten Spiel wenn es um Xbox One X vs PC Port geht, liegst du weit über deiner 500€ Grenze. Nimmt man noch Tastatur, Maus, etc. sowie ein BR Laufwerk dazu, schließlich bietet die Xbox One X auch die Option 4K Filme über eine BR anzuschauen, dann ist man gut und gerne an den 1.000€.

      Mich hat der Preis am Ende auch etwas überrascht, aber Spiele mit hohen Einstellungen, 4K und 30 FPS sind immer noch nicht so günstig zu bekommen. Dazu noch ein BR Laufwerk, wofür ich übrigens ein schlechteres als in der X ist genommen habe und du bist weit über dem Preis der X.

      Ich habe nicht mal Windows in den Warenkorb gelegt und wenn man mal ehrlich ist, braucht man Windows um Horizon 4 zu spielen. Also nochmal 100€ drauf. Natürlich kann man bestimmt noch irgendwo den Preis drücken z.b. beim PC und etwas an den Einstellungen schrauben, um auf 4K 30FPS zu kommen, aber ich denke unter 600€ (ohne Windows, BR Laufwerk, etc.) geht da gar nichts.
    • Einen PC mit der Leistung einer Xbox One X kriegst du für 500 € nicht hin. Jedenfalls nicht, wenn die Grafik genauso gut wie die der Xbox aussehen soll.
      Da hat era1Ne schon Recht.
      Man müsste eine RX 580 oder zumindest 570 um 200 € kaufen, alternativ die noch teurere GTX 1060.
      Dann bleiben gerade noch 300 € für eine Ryzen CPU, einen vernünftigen Kühler, wenn man es leiser will, Mainboard, RAM, Netzteil, Gehäuse, Festplatte / SSD, einer Xbox Controller mit Wireless Empfänger und weitere Eingabegeräte wie Mouse und Tastatur, um das Ding zu bedienen und nicht zu vergessen, ein Betriebssystem.
      Für den Preis ist das unmöglich.

      Man darf außerdem nicht vergeben, dass die Spiele der Xbox One für diese Konsole optimiert sind und man am PC dementsprechend bessere Hardware benötigt als in der Xbox verbaut ist, denn nur die reinen technischen Daten zu vergleichen, bringt in dem Fall nichts. Eine RX 580 / GTX 1060 wird schon eng, um dieselbe grafische Qualität auf dem PC zu erreichen.

      Die Konsolen sind was das Gesamtpaket angeht, im Preis unschlagbar - jedenfalls dann, wenn es nur um Spiele geht.
      Man hat alles in einer Box, Controller dabei und muss das Ding nur auspacken und an den TV anschließen.

      Klar - die Hardcore Gamer und Grafikfanatiker interessieren die Konsolen nicht so.
      Ich habe auch meinen PC, bei dem nur die Grafikkarte schon teurer als meine Switch samt allem Zubehör an Hardware war.
      Den nehme ich nur für Spiele, wo es mir auf die Grafik und / oder die Eingabemethode ankommt. Battlefield, Wolfenstein und Doom will ich nur am PC mit Tastatur und Mouse spielen und es soll bitte so geil wie möglich aussehen und mit stabilen 60 FPS laufen.
      Auf keiner Konsole könnte es mich reizen, solche Spiele mit Controller und schlimmstenfalls mit instabilen 30 FPS zu spielen.
      Ich habe ja schon bei Splatoon meiner Probleme mit der Steuerung, wobei das noch geht, weil es ja extra für die Switch gemacht wurde.

      Also für geile Grafik und Spiele, wo man mit der Moose einfach schneller und genauer ist, nehme ich den PC.
      Eine Xbox One oder PS4 reizen mich überhaupt nicht, weil es kaum exklusive Spiele gibt, für die ich so eine Konsole bräuchte.

      Bei der Switch sieht das aber ganz anders aus.
      Sehr viele exklusive Titel, vorrangig auf Spielspaß und lokale Mehrspielermodi ausgelegt und dann auch noch portabel - das kann mein PC alles nicht und mein Laptop auch nur eingeschränkt.
      In den PC Foren treiben sich einige Leute rum, die genauso denken.
      Sie lieben ihren PC, aber auch die Switch, weil es nur dort die tollen Spiele von Nintendo gibt.
      Und dann habe ich auch schon von Leuten gelesen, die nicht mehr bereit sind horrende Preise für Hardware zu zahlen und 1000 € nur für eine Grafikkarte zu zahlen.
      Für das Geld kaufen sie sich lieber eine Switch mit einem Haufen Spielen.
      Ich zähle mich dazu. Meine GTX 1080 hat genug Geld gekostet und reicht jetzt eine Weile.

      Habe vorhin mal ausgerechnet, was ich bisher für die Switch ausgegeben habe.
      Knapp 850 € sind es für die Konsole, Pro Controller, Nachbau Pro Controller, zwei zusätzliche Joy-Cons, Tasche, Displayschutz, Ständer für die Spiele, 11 physische Retailspiele, 8 Downloads aus dem eShop und ein Jahr Online Mitgliedschaft.
      Das alles ist immer noch billiger als eine RTX 2080 Grafikkarte. :)

      Schlechter Vergleich, der sehr hinkt. Aber wenn ich mir ansehe, wo ich für diesen Betrag mehr Spaß bekomme, dann ganz klar bei der Switch.
    • Zitat von yoda960:

      Das alles ist ja eher noch in der Versuchsphase um zu sehen, wie das sich auf dem Markt etabliert , man sehe Netflix und co . Wie sie angefangen haben .

      Netflix ist mehr oder weniger am Ende. Die haben Disney überholt und jetzt hat Disney gecheckt, dass es besser wäre was eigenes aufzuziehen. Die starten ein eigenen Streaming Dienst. Die anderen Filmstudios werden es ähnlich sehen und auch ihre Produktionen langsam vom Markt abziehen. Dann hat Netflix nur noch Eigenproduktionen und 5% aller Filme, wie Fernsehproduktionen. Aber selbst in Fernsehproduktionen stecken die großen Studios drin und besitzen große Anteile von Sendergruppen wie Sky.

      Nicht umsonst macht Netflix Schulden ohne Ende, um eigene Produktionen zu stemmen und eigene Inhalte zu erzeugen.

      95% aller Filme im Kino kommen von 6 Firmen. Ich denke der ganze Netflix und Prime Kram wird sich in spätestens zwei Jahren erledigt haben, weil sie keine Inhalte mehr bekommen, oder die Inhalte zu teuer sind.

      Netflix ist da noch am schlechtesten dran, weil sie keine eigene Hardwaresparte haben. Amazon und Apple öffnen ihre Geräte ja schon länger für die Apps von Konkurenten. So kann man auf ihren Geräten alles sehen.

      Die Netflix App wird in Kürze verschwinden, weil die 95% Kinofilme nicht mehr bezahlbar oder nicht mehr verfügbar sind. Das Luftschloss befindet sich dank Schuldenberg bereits in einer Abwärtsspirale ohne Hoffnung.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de
    • :D Ich hab auch schon denke ich um die 800-900€ für die Switch ausgegeben, 12 spiele glaube pro Controller Hülle etc .

      Ja da habt ihr recht , dass die Spiele auf der Konsole optimiert sind weil sie es ja müssen , ansonsten kann man sie ja nicht spielen.

      Eins muss ich aber hinzufügen an @era1Ne: ja vollkommen recht mit der Xbox , dennoch wird sehr wahrscheinlich nicht das selbe wie bei einer 500€ Grafikkarte nicht angeboten . 4K 30 Frames und n paar Effekte . Das liegt aber auch wieder am Publisher oder Entwickler , wie sehr man sein Spiel optimiert usw .

      Guck dir die Anforderung von 8| Gibt es eigentlich ein exklusives Xbox spiel :mm:

      Weil da bin ich auch der Überzeugung , dass Exklusivität ja da Potenzial des Gerätes ausschöpft und kein Multi Titel ist .

      Mir fällt gerade Spiderman ein auf der ps4 , was exklusiv ist . Wenn man das mit den EA spielen usw vergleicht , sieht Spiderman richtig gut aus , oder Horizont Zero Dawn . @alfalfa Ähm wirklich .... die ps4 hat auch sehr viele exklusive Titel am Start vergleichbar mit Nintendo . Der einzige , wo mir fast nichts einfällt ist die Xbox , weil jeder PC das auch abspielen kann, also jetzt nicht bezogen auf Grafik usw , sondern ich meine nur das zocken .

      Ich kann euch aber seit vorgestern versichern , die ps4 pro und die Xbox One x sind jetzt an ihren Grenzen gekommen mit Red Dead redemption 2 . Ich bin mal gespannt wie der online Modus aussieht . Auch wenn es auf beiden Konsolen sehr gut aussieht , hat man das Gefühl wie damals , als auf den Konsolen PS3 und Xbox 360 GTA5 kam .

      Soll jetzt aber alles nicht böse sein , cool mit euch zu diskutieren :)

      @Geit_de : genau das meine ich ja :) der Hype hat aber mit Netflix angefangen. Deshalb meine ich ja , dass dieses Geschäftsmodell eigentlich voll blöd ist , weil man dann für jede Plattform höchstwahrscheinlich ein Dienst hat , da fallen mir schnell Origin (EA) , Uplay(Ubisoft) und Sony sowie Microsoft ein .

      Dann ist man mal schnell bei 50-60€ pro Monat ohne ein Spiel überhaupt zu besitzen , darum hoffe ich , dass es sich nicht etablieren wird . Und mit Netflix weiß ich das schon seit letzten Jahr . Du hast vermutlich das vor kurzem gelesen , Disney wollte aber schon letztes Jahr einen eigenen Dienst durch die ganzen Marvel Sendungen starten . Jetzt setzen Sie eine Serie nach dem anderen eher ab , also momentan geht es da eher drauf und drüber ....

      Und Prime denke ich eher nicht , Amazon hat ja keine Probleme .... die profitieren eher durch Prime .
      Switch Freundescode: SW-5825-8427-7298
    • Also RDR2 sieht wirklich geil aus und es ist unglaublich, was die da umgesetzt haben mit dieser detaillierten großen Spielwelt, wo unglaublich viel simuliert wird und das ganze Spiel sich an deine Art anpasst und die virtuellen Charaktere entsprechend darauf reagieren, was du in der Vergangenheit mal getan hast, wie schmutzig deine Klamotten sind usw.
      Andererseits leben wir im Jahr 2018 und man kann einen entsprechenden Fortschritt eigentlich erwarten.

      Ich bin gespannt, wie geil das Spiel auf dem PC wird (wenn es denn kommt).
      60 FPS wären schon schöner.

      Übrigens habe ich die Xbox One X jetzt irgendwo mit Spiel für 429 € gesehen.
      Vom Gesamtpaket unschlagbar.
    • @Andynukular
      Das hat meiner Meinung nach drei Gründe:
      1. Die PS4 verkauft sich besser
      2. Sony hat die Marketing Rechte für RDR2
      3. Sony behauptet in ihrer Werbung die Pro würde RDR2 in 4K ausgeben.
        • Viele achten gar nicht auf die technischen Details und interpretieren dann wohl das falsche in die Werbung rein.
      Wie blither aber sagte ändert das nichts an dem Endresultat der Ports.

    • @era1Ne: sind doch eh nicht verpflichtet , zu der Auflösung was zu sagen. Ein Wunder das 4K überhaupt erwähnt wird , denke mal nur wegen Werbung :D


      Finde eh die Unterschiede von 2k zu 4K so minimalisitsch , dass man mit einer Lupe die Pixel fast abzählen muss um es zu erkennen . Der Sprung von PAL zu HD war extrem , der von 2k zu 4K ist ja nur das 2 fache
      Während von PAL zu 2k das 10 fache war :)

      Viel besser wäre die framerate und Details nochmal zu verbessern
      Switch Freundescode: SW-5825-8427-7298
    • Zitat von yoda960:

      @era1Ne: sind doch eh nicht verpflichtet , zu der Auflösung was zu sagen. Ein Wunder das 4K überhaupt erwähnt wird , denke mal nur wegen Werbung
      Sind sie nicht und im Grunde steht da auch nur, dass das Spiel in 4K ausgegeben und nicht dargestellt wird. Ist halt ein schlauer Marketing Zug, da diese Wortspielerei sie rechtlich unangreifbar macht und gleichzeitig viele Leute auf den Arm nehmen wird.

      Erinnert ein bisschen an eine Partnerbörse, die damit wirbt, dass sich alle 11 Minuten (oder so) jemand verliebt. Das bedeutet nämlich nicht, dass alle 11 Minuten ein Paar zusammenkommt, sondern lediglich, dass sich eine Person in eine andere verliebt.

      PS: Nein es ist kein Wunder, Yoda. Das ist Marketing und wurde absichtlich erwähnt. Sony weiß schon was sie da machen ;)