Dragon Quest Builders 2: Die Weekly Jump enthüllt weitere Details zum Multiplayer-Modus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragon Quest Builders 2: Die Weekly Jump enthüllt weitere Details zum Multiplayer-Modus

      Während der diesjährigen Tokyo Game Show wurden nicht nur allerhand neue Informationen, Screenshots und Videos mit Spielmaterial zu Dragon Quest Builders 2 veröffentlicht, sondern auch erste Szenen aus dem neuen Multiplayer-Modus vom 3D-Sandbox-Adventure von Square Enix (wir berichteten). In der aktuellen Ausgabe der Weekly Jump in Japan wurden nun weitere Details zum Multiplayer-Modus veröffentlicht, welche wir für euch nachfolgend aufgelistet haben:

      Multiplayer-Modus:
      • Sobald die Story des Hauptspieles durchgespielt wurde, wird der Multiplayer-Modus freigeschaltet. Von nun an können bis zu vier Spieler gemeinsam Vacant Island erkunden oder ganze Städte aus dem Boden stampfen. Auch wird es möglich sein, Besucher auf die Insel einzuladen. In den Einstellungen kann dementsprechend ausgewählt werden, ob die Besucher das Recht haben Blöcke auf eurer Insel abbauen oder platzieren zu können.
      • Wenn ihr gemeinsam durch die große Welt streifen möchtet, könnt ihr euch in ein Fahrzeug, welches erstmals im Einzelspieler-Modus auftauchen wird, setzen. Für die Rustikalen unter euch gibt es außerdem einen riesigen Golem, welcher euch auf seinem Rücken mit auf die Reise nimmt.
      • Mit besonderen Kommoden könnt ihr im Multiplayer-Modus euer Aussehen verändern, um euch von den Mitspielern optisch abzuheben.
      • Einen Voice-Chat wird es im Spiel nicht geben. Miteinander kommuniziert wird mittels einer Gesten-Funktion.

      Was sagt ihr zu den neuen Details zum Multiplayer-Modus von Dragon Quest Builders 2? Freut ihr euch, gemeinsam mit Freunden durch die Inseln zu streifen oder werdet ihr hauptsächlich den Einzelspieler-Modus nutzen?

      Quelle: Gematsu