Gestaltet euer eigenes Ätherschloss im neuen Spielmodus von Fire Emblem Heroes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gestaltet euer eigenes Ätherschloss im neuen Spielmodus von Fire Emblem Heroes

      Am heutigen Morgen strahlten Nintendo und Intelligent Systems eine neue Ausgabe der Feh Channel-Show aus – eine spezielle Serie an Video-Präsentationen, die sich auf Neuigkeiten zum Mobile-Spiel Fire Emblem Heroes fokussiert – und verrieten dabei zwei große neue Spielfunktionen, darunter auch einen neuen Spielmodus. Mit Version 2.11.0, welche ab sofort zum Download bereitsteht, führt man die sogenannten Heldenkelche ein. Dabei handelt es sich um ein neues Sammelitem, welches verwendet werden kann, um besondere Helden zu beschwören. Diese Helden sind sonst nur durch Events wie die Sturmprüfung(+) oder den Großen Heldenkampf erhältlich. Ein Held kann auf diese Weise bis zu 20 Mal beschworen werden, wobei die zu zahlende Heldenkelch-Gebühr zunehmend ansteigt.

      Eine weitere große Neuerung ist der frische Spielmodus rund um die Ätherraubzüge. Hierbei erstellen Spieler ihr eigenes Ätherschloss, in dem Objekte und Helden platziert werden können, um gegnerische Angriffe abzuwehren. Die Grundidee ähnelt dabei sehr der Schloss-Funktion aus Fire Emblem Fates, so helfen auch hier wieder Festungen und andere Einrichtungen euren Helden im Kampf. Um derartige Bauwerke zu errichten, müssen Äthersteine eingesetzt werden. Diese können unter anderem durch das Gewinnen von Kämpfen in fremden Ätherschlössern erhalten werden. Eine Saison in diesem Modus dauert eine Woche lang und stellt euch vor die Herausforderung, euer Ätherniveau möglichst weit anzuheben. Das erste Mal selbst spielen dürfen wir schon ab dem 9. November um 8:00 Uhr.

      Gegen Ende der Präsentation kündigte man auch bereits an, dass Buch III und Version 3.0 von Fire Emblem Heroes im Dezember 2018 starten werden. Dabei zu sehen war auch eine kurze, animierte CG-Szene mit Sharena, welche entsetzt und in Tränen ihre Hand in Richtung des Zuschauers ausstreckt. Begleitet wurde dieser Moment von dem Schriftzug "Der Tag, an dem das Licht erlosch.". Es darf vermutet werden, dass eine dramatische Handlung auf uns warten wird.

      Für weitere Informationen raten wir euch, selbst einmal in die Feh Channel-Präsentation reinzusehen. Schaltet gerne auch die deutschen Untertitel an, solltet ihr nicht rein auf die englische Vertonung setzen wollen.


      Wie hat euch die Präsentation gefallen? Freut ihr euch über mehr Abwechslung bei den Modi?

      Quelle: Fire Emblem Heroes, YouTube (Nintendo Mobile)