Nintendo über Dauerbrenner im Software-Angebot der Nintendo Switch

  • Spiele wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Mario Kart 8 Deluxe oder Super Mario Odyssey sind wahre Verkaufs-Dauerbrenner auf der Nintendo Switch. Obwohl ihre Veröffentlichung bereits über ein Jahr zurückliegt, verkaufen sie sich weiterhin kontinuierlich. Im Rahmen von Nintendos vergangener Investorenkonferenz äußerte sich Shuntaro Furukawa, Präsident von Nintendo, zu der Strategie, die Nintendo mit derartigen Titeln fährt.


    So wolle man sicherstellen, dass derartige Spiele auch nach ihrer Veröffentlichung noch im Rampenlicht bleiben. Dies bewerkstellige man in Form von herunterladbaren Inhalten oder Updates. Im Gegensatz zu einigen anderen Firmen wolle man es so lange wie möglich vermeiden, den Preis der entsprechenden Spiele zu reduzieren, um die Verkäufe hochzuhalten, da man den Wert von Software sehr ernst nehme.


    Besitzt ihr die genannten Spiele ebenfalls?


    Quelle: Nintendo

  • ja besitze alle, hatte mit allen viel Spaß

    Nintendo/Playstation/Origin/Steam-Network-ID:Flo_10800


    Spielt zur Zeit am Häufigsten:


    (PS4) Hatsune Miku PD Future Tone
    (Switch) Yoshis crafted world


    Meist erwartet 2019:

    Borderlands 3, Pokemon SS, Fire Emblem 3H,

  • Solange es kein GAAS (Game As A Service) wird, ok. Ich hoffe nur nicht dass sie Ubischrott und Cashcom nacheifern und in Zukunft ebenfalls auf diesen Zug aufspringen. So bißchen nach GAAS liest sich das Interview nämlich.

    Willkommen in diesem Reich

    Seit wann bist du schon hier?

    Seit gestern oder einem Gewinnspiel

    Oder ist es schon länger her?

    Lass mir dir die Turmordnung ganz genau erklären

    Wenn du bleiben und hier schreiben willst musst du dich danach führen

    Du musst lernen wie man Danke sagt und sich dabei vor der Xbox ganz tief bückt

    Und wie man Portreste von Switchtellern leckt

    Du musst wissen wie man lächelt

    wärend man die PlayStation küsst

    Und das Meinungsfreiheit hier nicht mehr als ein Wort zum träumen ist.

  • Ist auch einfach ein Qualitätsmerkmal. Nintendo haut auch nicht jedes Jahr ein neues Mario oder Zelda raus. Bei irgendwelchen jährlichen Serien muss man den Vorgänger reduziert anbieten, weil den sonst ja keiner mehr kauft und lieber auf den Nachfolger wartet. Die einzigen, die es ähnlich handhaben sind Rockstar. Auch bei GTA ist und bleibt der Preis relativ hoch, da werden andere PS- und Xbox-Spiele, die etwa gleich alt sind, bereits für eine 10er verramscht, während GTA immer noch Rekorde einfährt.

  • Die 3 Spiele sind auch verdammt gut geworden und sind 3 Spiele die eigentlich jeder Switch Besitzer haben sollte=)


    Es ist schon stark das die Spiele alle über 10mio verkauft haben und das obwohl der Preis immer so hoch ist


    Warum sollte man dann auch was ändern wenn es läuft=)

  • Super Mario Odyssey hab ich zu 100% durchgesuchtet, kann man immer wieder mal im Onlinemodus zocken, ein wahres MEISTERWERK! Zelda hab ich 235 Stunden, muss bald mal den DLC zocken^^ und MK8 hab ich derzeit nur auf Wii U, aber Deluxe kommt auch noch ins Haus irgendwann^^ Geile Games, logisch das dies Dauerbrenner sind^^

    Youtuber, Nintendo Gamer und Sammler aus Leidenschaft!


    Euer Nobeldecker86

  • Das ist eine von den Sachen, die mir bei Nintendo schon immer richtig gut gefallen haben. :love:


    Wenn mir ein Nintendospiel zusagt, dann kaufe ich es im Normalfall sehr gerne zum Vollpreis direkt am ersten Tag. Anders, als auf den anderen Plattformen, brauche ich mir hier fast nie Gedanken darum machen, dass ich es nach 2 oder 3 Monaten hinterhergeschmissen bekomme würde.


    Nintendospiele haben in meinen Augen etwas magisches an sich, aber obwohl solch ein Spiel eigentlich nichts besonderes ist, geben mir die konstant hohen Preise dennoch das Gefühl, als hätte ich hier etwas ganz besonderes in der Hand.


    Und ja, natürlich bin auch ich Besitzerin dieser drei genannten Spiele! <3

  • Hmm... ist natürlich Nintendos gutes Recht, die Preise über einen langen Zeitraum konstant zu halten.


    Dennoch würde ich mir „regelmäßigere“ Preissenkungen wünschen. Bei Kirby warte ich immer noch, bis es neu für 30€ zu haben ist.
    Muss nicht wie bei der Konkurrenz sein, aber nach einem halben oder ganzen Jahr könnte man über Preissenkungen nachdenken...
    Sehe ehrlich gesagt für mich als Konsument keinen Vorteil darin, Monate/Jahre nach Release noch Vollpreis zahlen zu müssen.

  • deswegen kaufe ich nintendo Spiele auch gerne Day One, denn es kann mehrere Jahre dauern bis sie ihre Titel reduzieren und manche auch nie ...


    Mit Zelda hatte ich sehr viel Spaß gehabt und hin und wider lege ich es noch ein um das eine oder das andere noch zu erledigen...


    Mario Kart hatte ich auf der u schon gespielt mit dlc deswegen hat es mich nicht lange unterhalten können . Da währe mal wider ein großer dlc fällig und dann auch Renn Missionen dazu.


    Mario Odyssey ist das Mario Spiel das ich bisher am längsten gespielt habe .
    Und ich bin mir sicher das da noch ein großer dlc kommt


    Auch splatoon habe ich sehr ausgiebig gezockt


    Nur Donky Kong TF hat bei mir ca. 12-13h auf dem Tacho...
    Ist aber schnell durch und hat zu wenig Inhalt...
    Die hätten den ersten Teil mit extra Welt von 3ds und eine neue Welt für TF mit auf die Karte packen sollen.

  • Also manchmal verstehe ich die Leute echt nicht. 99 Prozent hier stimmen zu das es gut ist, das Nintendo unverschämte teure Preise verlangt. Klasse! Il


    Ich bevorzuge es wenn Games mit der Zeit billiger werden. Ich kaufe vieles nicht zum Release soll aber 1 oder 2 Jahre später noch dasgleiche zahlen? Finde ich nicht gut.


    Auch spricht er hier von "man brauch Dlcs" damit spiele auch nach 1 Jahr nicht vergessen werden, plötzlich finden auch alle DLCs gut oder was :rolleyes:

    Einmal editiert, zuletzt von Zegoh ()

  • @Zegoh
    Um ehrlich zu sein gab es nicht einen einzigen Moment in meinem Leben, in denen ich DLC nicht gut gefunden habe.
    Hierbei muss ich erwähnen: Ich bin reine Nintendo-Spielerin!


    Sie erweitern meine Spiele ungemein und bringen mich dazu in meine geliebten Welten erneut eintauchen zu können. Für gewöhnlich spiele ich meine Spiele nämlich nur ein einziges Mal durch.
    Wenn man jetzt von The Legend of Zelda: Breath of the Wild (über den Seasonpass lässt sich wirklich ein wenig streiten) absieht, gab es nicht einen einzigen DLC, über den ich hätte meckern können.


    Ich hoffe, dass Nintendo die Qualität und den Umfang ihrer zusätzlichen Downloads auch in Zukunft beibehalten wird. :love:

  • Besitze keines (mehr) davon. Zelda hab ich nie auf der switch gekauft mario auch nicht. Lediglich mario kart hab ich (geschenkt bekommen) ist gutes spiel aber nicht mehr spielbar für mich. Deswegen weiter gegeben.

    Eine Göttin des Lebens muss auch den Tot beherrschen können. (Chroniken von Ahnephar)

    Lieblingsspiel Xenoblade 2. Erste Klinge neben Homura: "Kos-Mos" erhalten mit lvl 7 :) in Torigoth. (Kos-Mos Run siehe Pinnwand)

    2 Mal editiert, zuletzt von Kell Conerem ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!