Furukawa glaubt nicht, dass jeder große Titel auf der Nintendo Switch erscheinen wird – Nintendo steht Cloud-Gaming positiv gegenüber

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stehe Cloud Gaming/Now und Gamepass sehr negativ gegenüber ...
      es ist eine Sache bei alten Retro Titeln, aber aktuelle oder halbwegs aktuelle Spiele will und werde ich so nicht spielen, das ist der Anfang vom Ende der klassischen Konsolen und da will ich kein Teil von sein.
      Ssssssswitch
    • Zitat von Erwin Sigle:

      Welche Spiele würdet ihr noch gerne auf der Nintendo Switch sehen? Steht ihr Cloud-Gaming positiv gegenüber?
      Ich würde unter anderem die Darksiders Spiele gerne auf der Switch sehen und ich finde es gut, dass Furukawa offen und ehrlich geantwortet hat. Macht den Mann sympathisch und vielleicht gehen manche Besitzer der Konsole nun realistischer an die Sache mit der Unterstützung von Drittherstellern heran.

      Ich persönlich bin aktuell noch nicht von Cloud Gaming überzeugt und hoffe, dass beim Einzug der ganzen Service, "normale" Konsolen usw. koexistieren werden. Ich will einfach nicht auf diese Geräte verzichten. Er hat allerdings recht, dass diese Technologie ein Weg ist, spiele auf die Switch zu bringen, die technisch anderes nicht umsetzbar wären. Sieht man ja an AC:O.
    • wenn nintendos Cloud Ambitionen genauso steinzeitlich aussehen wie die jünsten Vorstße in den kostenpflichtigen Onlinedienst Bereich - dann gute Nacht.

      Nintendo bekleckert sich hier wirklich nicht mit Ruhm und woher soll die Hoffnung auf Besserung kommen, wenns bereits im kleinen Rahmen schon nicht funktioniert, während andere Plattformen zeigen wie es gehen könnte? Gepaaart mit Nintendos Ideen könnte man einen solch geilen Onlinedienst bringen - aber irgendwie haben die keinerlei Ambitionen, keine Ideen und keine Leidenschaft mehr für ihre Spielelandschaft...

      traurig
    • Ich brauche kein Cloud Gaming, wenn es keine Games im Handel gibt, kauf ich diese auch nicht. Und wenn es in Zukunft vermehrt zu Cloud Gaming kommt, dann zock ich eben nur noch alte Retail Games, da gibt es eine so riesige Spielebibiliothek! Entweder im Handel, oder garnicht!
      Euer Nobeldecker86

      Weitere Netzwerke:
      Facebook
      YouTube

      Geld mit Umfragen verdienen? Ganz einfach und kostenlos:
      Swagbucks
    • Zitat von Kugelwilli:

      Cloud-Gaming ist schon so ne Art "Enteignung". Man bezahlt für den schnellen Spaß, aber das Spiel gehört einem nicht. Für kein Spiel der Welt gebe ich dafür Geld aus.
      Dann währen Büchereien, Autovermietungen, Mietwohnungen/Häuser auch sinnlos. Es gibt ebenhalt menschen die nur für den kleinen Spaß eine kleine Summe zahlen wollen und keine große Spiele Sammlung brauchen.
    • Zum Thema Cloud schließe ich mich vielen der Mitglieder hier an.
      Sollten die Hersteller irgendwann nur noch digitalen "Nichtbesitz" verkaufen, dann würde auch ich sehr wahrscheinlich mit diesen Hobby aufhören.

      Ich merke ja bereits jetzt schon, dass das für mich nichts ist. Natürlich habe auch ich einige größere Spiele (die es nicht im Handel gibt; Beispiel: Ōkami) über den eShop gekauft. Gespielt habe ich diese Spiele aber vergleichsweise sogut wie gar nicht, obwohl ich eigentlich Lust darauf habe.

      Das fühlt sich völlig falsch an und raubt mir offensichtlich sogar die Lust am Spiel. :sleeping:
    • Furukawa wird mir langsam unsympathisch und habe das Gefühl er hat das Konzept der Switch nicht verstanden.

      Wo soll ich den Cloud Gaming machen, die Konsole hat keine Möglichkeit eine Sim Karte rein zu tun und wenn man nicht gerade bei Freunden zu Hause ist, dann reichen Hotspots für Cloud Gaming absolut nicht aus

      Das wird auch noch in Deutschland Ewigkeiten dauern bis sich da mal was ändern wird. Das 2. Switch Jahr war Grauenhaft, von Nintendo selbst kam kaum Spiele heraus.

      Und bevor Furukawa überhaupt ein Wort über Cloud Gaming verlieren sollte, sollte er mal den Online Service endlich auf Vordermann bekommen, weil dieser ist derzeit ein Witz!.
    • Tja, da ist mir Cloud-Gaming fast lieber als halbe Retailgames wie Starlink auf einer Konsole, weil zu geringe Speicherkapazität aufgrund des Mediums. Und da wir von Nintendo reden, die ja wohl bekanntlich gerne am integrierten Speicher rumgeizen wie bei der Switch und der Wii U, wäre es mir lieber wenn so ein Hersteller sein Angebot in der Form erweitert.
    • Naja reines Cloud Gaming würde Konsolen komplett obsolet machen. In Zukunft würde jedem TV ein Gamepad beiliegen und der Lack hat sich.

      Halte das durchaus für möglich dennoch bleibt dabei so viel auf der Strecke dass wohl Videospiele wie wir sie kennen der Vergangenheit angehören.
      Kleinere online Games dürften dann sehr dominant sein.
      Könnte mir sogar gut vorstellen dass die folgenden Generationen dermaßen verblödet sind dass sie sich damit zufrieden geben.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.