Blizzard äußert sich erneut aufgeschlossen gegenüber einer Nintendo Switch-Version von Overwatch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Panic Button hat ja noch dicke Spiele „Angekündigt“... könnte doch Overwatch sein


      Nintendo Switch Freundescode: SW 0787-6349-8096
    • @Taneriiim

      naja, cloud gaming allgemein ist bescheuert, dennoch auf der Switch ist es nicht falsch aufgehoben, Konsolen, Fernseher, Smartdevices, wir haben das cloud gaming am Hintern kleben, ich bezweifle das davon irgendwas frei bleibt, das wichtigste ist das es optional bleibt, aber gerade da weiß ich leider nicht auf wie lange Sicht es bei etwas optionalem bleiben wird...

      ich finde diese Entwicklung allgemein nicht gut, always on, cloud gaming, aufgezwungene DayOne patches, ingame Stores, micro transactions, das kotzt mich eigentlich alles an und war schon oft genug dafür ausschlaggebend Spiele zu boykottieren.
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) RDR2, Final Fantasy 15, Hatsune Miku PD Future Tone
      (Switch) God Wars

      Meist erwartet 2018:

      Battlefield 5
    • @FloX99

      Das sehe ich nicht so. Einen geilen Cloudgaming Service, mit First UND Thirdpartyspielen wäre SUPER für echte Gamer.

      Keine Sorgen mehr um Speicherplatz, Grafikkarten usw. - keine Sorgen mehr ob am TV oder am Schreibtisch, Crossplay usw. - das wäre schon super.

      Du kannst ja digitale Käufe trotzdem noch ermöglichen.

      Mich nervt nur, dass Cloudgaming sich auf Thirdparty und normale Käufe sich auf Firstparty beschränken.

      Das ist nicht was ich mir unter einer Plattform vorstelle.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

    • @Taneriiim

      warte es erstmal ab, du weißt ja nicht ob es so kommt, in naher Zukunft ist es ersteinmal so das eine Auswahl an Third-party titeln über die cloud läuft, die meisten laufen ganz normal lokal, und ob ausgewählte first-party Spiele später nicht auch über die cloud laufen ist auch alles andere als klar.

      Aber eins steht fest, ich werde so lange wie möglich auf meiner Lokalen Hardware spielen, auch wenn mich das zukünftig (wer weiß in 15-30 Jahren ist es villeicht so weit) zu einem only Retro und PC Spieler machen sollte.
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) RDR2, Final Fantasy 15, Hatsune Miku PD Future Tone
      (Switch) God Wars

      Meist erwartet 2018:

      Battlefield 5
    • @Taneriiim

      Im Gegenteil. Genauso funktioniert es. Eine reine Cloud-Konsole hätte es schwer. Will man so eine Technologie einführen, so macht es Sinn dies im kleinem Maßstab zu beginnen.Es geht ja nicht um die Hälfte der Games, sondern aktuell um 2 Spiele und das nur in Japan. Es wird auch am Ende der Generation wohl nicht mehr als eine Handvoll Spiele betreffen. Zudem beschränkt man sich nicht ohne Grund auf Japan. Es dürfte mindestens noch 10 bis 15 Jahre dauern bis so etwas weltweit Fuss fassen kann
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon