Nintendo Switch-Spieletest: Diablo III: Eternal Collection

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @USER0815
      naja, mir machen die Spiele ja auch Spaß, aber neues Genre finde ich etwas übertrieben, die Spiele machen ja nichts weltbewegend neues/anders, was man vorher nicht schonmal gesehen hat
      ist halt aktuell ein Trend der bei der breiten Masse sehr gut ankommt, genau wie derzeit Battle Royale
    • @link82 : da muss ich die anderen recht geben :) Dark Souls war und ist noch nie ein Hack & Slay spiel gewesen , da stirbt man schnell wenn man so spielt . Und da Demon Souls der erste Teil der Souls spiele ist , und wesentlich schwerer ist und unberechenbarer , ist es eher ein Souls Spiel weil vor Demon Souls gab es in dieser Form noch kein Spiel :)

      Diablo und Victor sind hack&slay weil man nur Tasten drücken muss .
      Bei Dark Souls kannst du alles , springen , parieren , decken , dann Skillungen in Charakter werte . Das gibt es bei diablo 3 und co nicht wirklich .

      Deshalb gehört es auch in die Souls - Genre :)
      Ansonsten hab ich nichts gegen eine Meinung aber Dark Souls als Hack &slay zu bezeichnen :paperm:
      Also ich kann nicht wie bei Victor oder diablo einfach rauf auf die Meute . Besonders die Bösse sind kein hack&slay , sonst geht man drauf

      und @link82 : eben nicht , solche Spiele gab es vor Demon Souls nicht
      kannst gerne recherchieren . Seit Dark Souls 1 wird ein Indie Game nach
      dem anderen gemacht aber die an sich , hat Demon Souls mitgebracht


      Bzw hast du Demons Souls überhaupt mal gespielt ?
      Switch Freundescode: SW-5825-8427-7298
    • erstens, ich habe sämtliche FromSoftwareGames seit Demons Sozls gespielt

      und doch, auch schon vor Demons/Dark Souls gab es Spiele dieser Art, zB Die by the Sword war weit vor Demons Souls, aber ok kann man schwer vergleichen, Die by the Sword bzw. Dessen Kampfsystem war nochmal deutlich schwerer/anspruchsvoller als das der SoulsReihe

      Edit:
      oder Severamce Blade of Darkness... aber ok, kennt wahrscheinlich auch kaum jemand weil diese Arz Games erst mit Demons Souls im Mainstream angekommen ist
    • Doch sagt mir was @link82 , ich find dennoch die Steuerung seit Demons Souls präziser . Allgemein find ich die Steuerung bei from Software sehr gut , wirkt nicht schwerfällig sondern macht das , was man soll . Vermutlich ein Beitrag zum Erfolg . Dennoch ist es aber kein Hack&slay :P Find ich

      Fire Emblem Warriors dagegen ist durch und durch Hack & slay weil man nicht unbedingt einen Skill brauch . Bei den japanischen Bzw from Software oder ältere spiele brauch man ihn :)
      Switch Freundescode: SW-5825-8427-7298
    • Hack'n'Slay in deutlich geringeren Umfang, dafür - je nach Geschmack - mit sehenswerter visueller Darstellung ;) die bieten Bayonetta 1 & 2. Ansonsten kein ernster Konkurrent zu Diablo 3.

      Dark Souls mag vieles sein, aber kein Hack & Slay. Ein Spiel, dass ein anspruchsvolles Genre salonfähig machte trotz vieler Bugs und auf der Switch gewöhnungsbedürftiger Steuerung.

      Mit Diablo 3 gibt's nun das 4. 100+ Stunden Spiel auf der Switch abseits von reinen Mehrspieler-Titeln. Da kann der Winter kommen...
      SW-8395-4762-4894

      Nintendo Switch Online für 5 EUR (Familiengruppe) >>> PN!
    • Echt ? Ich fand bayonetta eher wie Devil May Cry , und das ist nur die selbe Attacke anwenden und die joycons zerstören mit drauf drückerei auch bei schwer

      Und bei Fire Emblem naja , ja es ist schwer aber nur weil die Gegner mehr machen und mehr Gesundheit haben , find ich generell immer blöd . Weil ein Spiel sollte nicht im schweren Modus nur länger gemacht werden , sondern auch anspruchsvoller durch eine bessere KI weil das andere macht die Sache nur unfair .

      Dark Souls gibt es das nicht , ein Merkmal eigentlich das es nicht Hack &slay ist :D
      Switch Freundescode: SW-5825-8427-7298
    • @link82: Ich spiele Bayonetta mit Button Smash, da ist null Anspruch. Klappt wunderbar. Die Souls Spiele sind Action RPGs mit anspruchsvollem gameplay. Die Schwierigkeit ergibt sich daraus, dass jeder Gegner eigene Angriffsmuster hat und der eigene Char nicht so viel einstecken kann. Das die Gegner viel einstecken können stimmt nicht. Ganz im Gegenteil.
    • @DBGHSKuLL
      ok, die Endbosse können relativ viel einstecken wodurch die Kämpfe recht gestreckt werden

      die Kämpfe in Souls bedtehen darin dass man abwsrten muss bis man zuschlagen darf, und dann kanndte gensuso Buttonmashen, viel Anspruch ist da jetzt auch nicht nötig

      wie gesagt ActionRPGs sind die From Software Spiele für mich nicht, dafür haben sie mir persönlich zu wenig Spieltiefe/Anspruch
      (klar haben sie RPG Elemente, aber die hst heutzutage fast jedes Game, zB Fifa Soccer ^^)

      ps
      Bayonetta auf dem ultraeasy schwierigkeitsgrad ok, aber auf den höheren kommst du mit Buttonmashing nicht weit
    • @link82: Habe Bayonetta immer auf normal gespielt. Um den Schwierigkeitsgrade gehts doch auch.

      @link82
      Spoiler anzeigen
      die Kämpfe in Souls bedtehen darin dass man abwsrten muss bis man zuschlagen darf, und dann kanndte gensuso Buttonmashen, viel Anspruch ist da jetzt auch nicht nötig


      Genau das hatte ich ja geschrieben. Natürlich muss man in den Pausen der Angriffsmuster zuschlagen.

      Aber so wie wir jetzt bayo u souls runterbrechen, dass wird den Spielen nicht gerecht. Im Grunde sind Hack n Slay Spiele eh nichts anderes als Action RPGs, mal mit mehr oder weniger RPG. :D