Die aktuellen Wertungen der Famitsu (inkl. Pokémon: Let's Go, Pikachu/Evoli!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bin auf euren Test gespannt, bin noch am entscheiden, ob ich mir selber Assassin's Creed Odyssey oder Pokemon Lets Go selber zu Weihnachten schenke :)
      Meine NNID ist Melina1302, Freundschaftsanfragen sind total willkommen :rover:
    • Wie jetzt alle über die Gute Bewertung herziehen. Wäre das Spiel mit einer 6/6/6/6 abgecancelt worden, würden alle die die Bewertung jetzt als persönliche Meinung ohne Belang antun jubeln wie objektiv sie doch geworden ist.

      Die Bewertung einer Bewertung ist in der Regel weit subjektiver als die erste Bewertung. Daher bewerte ich die Bewertungen der Bewertung hier auch alle als Unsinn.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.
    • Mich wundert eigentlich nur, dass wertungstechnisch fast kein Steigerungspotential mehr da ist. Kann mir das nur so erklären, dass das Spiel gar nicht verglichen wurde mit bisherigen Editionen und somit auch in eine eigene Kategorie fällt.

      Das müssen die Magazine ja selber wissen, wie sie etwas bewerten. Ohne den Text dazu ist das immer schwer einzuordnen.

      Zumindest dürfte das wenig Einfluss auf die Verkäufe haben, aber immerhin können die sich darüber freuen, die das Spiel kaufen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @EdenGazier

      Zitat von EdenGazier:

      Und das die neue fang Taktik schon nicht schlecht ist, weil man nicht unbedingt gefühlt 1k Zufalls Kämpfe machen muss nur um ein bestimmtes pokemon zu bekommen. Auch wirkt die Welt lebendiger.


      Auch gibt es das OP Problem nicht mehr. Sprich Begegnung Schwächen fangen. Wie oft habe ich geflucht, das ein Pokémon das ich fangen wollte zu früh das Zeitliche gesegnet hat.
      Naja, dass man die Pokemon jetzt auf der Overworld sieht und die random Kämpfe ausfallen ist doch nichts, was kritisiert wurde. Es ging darum, dass man ein Pokemon gefühlt 1k mal fangen muss bis man es entwickeln kann etc. (hab jetzt nicht genau im Kopf wie das alles funktioniert).

      Und das Schwächen von Pokemon um sie besser fangen zu können etc. ist doch genau das anspruchsvolle gewesen beim Fangen. Jetzt ist es gefühlt einfach Glück ob das Pokemon halt drinnen bleibt oder nicht. Klar, man kann den Pokeball-Wurf jetzt timen um bessere Chancen zu haben, was ich auch ganz nett finde um dieses pure Button-Smashing beim Fangen von Legis ein bisschen zu umgehen, aber dass das Schwächen wegfällt macht das ganze doch sehr viel unbefriedigender, oder nicht? Ich meine klar regt man sich auf wenn man ein Pokemon aus Versehen besiegt, aber genau so gut fühlt es sich doch an, wenn man es schafft das Pokemon genau in den roten Bereich seiner KP zu bekommen um es dann leichter fangen zu können.

      Aber zu Thema:
      Es kommt meiner Meinung nach nicht auf die Zahl an, die da am Ende steht, sondern auf die Begründung. Man weiß doch bei der Zahl überhaupt nicht, nach welchem Maßstab das Ganze bewertet wurde. Wurde es mit vorherigen Editionen verglichen? Hat man das in eine eigene Kategorie gesteckt? Hat man irgendein Punkte-System angewandt? Ist es einfach eine Gefühlswertung? Wie wurden die einzelnen Punkte gewichtet? Keine Ahnung!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FunkyKong840 ()

    • Also wenn ich mir so Sachen durchlese was einige von euch für Vorurteile gegenüber Let's Go haben, da weiß ich nicht so recht ob ich lachen oder weinen soll. Ich zumindest bin seht optimistisch und freue mich auf die Let's Go spiele. Auch den Änderungen stehe ich optimistisch gegenüber und bin generell offen für neuerungen wenn sie dem Spiel gut tun. Schlimmer als Sonne/Mond/Ultra- kann es sowieso nicht werden denn nichts ist schlimmer als der Rotom-dex und die unglaublich verpixelte grafik weil man unbedingt auf realistischere propotionen auf der Oberwelt gehen wollte. Nicht zu vergessen die elend langen Wartezeiten bei jedem Pokemon Kampf aufgrund des ladens der Animationen, was selbst für den New 3ds zu viel war.
    • Die Famitsu bewertet alles hoch und das Pokemon solche Wertungen dort bekommen wird war ja wohl so klar wie die Tatsache, dass das Game leider die reinste Casualgurke ist.

      Ich finde es schade aber die Gameplays sind leider viel zu casual... das einzige das mich begeistert ist die Erinnerung an früher und das es nun halt auf einer Konsole. Das ist schon toll.

      Aber alles in allem eher nix.