Nippon Ichi Software teilt weitere Informationen zu Destiny Connect

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nippon Ichi Software teilt weitere Informationen zu Destiny Connect

      Gestern konnten wir euch davon berichten, dass Nippon Ichi Software mit Destiny Connect Anfang nächsten Jahres in Japan ein neues Rollenspiel unter anderem für die Nintendo Switch veröffentlichen wird. Nun haben unsere Kollegen von Gematsu weitere Informationen erfahren, die wir euch natürlich nicht vorenthalten möchten:
      • Das Spiel wird in Japan 7.200 Yen kosten (rund 56 Euro).
      • Der Art Director ist Yu Inaba.
      • Das Spiel nutzt niedliche und verformte Grafiken, die man aus Animationsfilmen kennt.
      • Die Charaktere müssen durch verschiedene Zeitepochen reisen, um eine Stadt zu retten, in der die Zeit stehengeblieben ist.
      • Die Stadt nennt sich Clocknee und ist bekannt für ihre Zahnrad-Produktion.
      • Am 31. Dezember 1999 hörten die Bewohner der Stadt plötzlich auf, sich zu bewegen. Sherry, ein Mecha namens Isaac, der die Fähigkeit der Zeitreise hat, und weitere Charaktere reisen in die Vergangenheit, um herauszufinden, warum die Zeit angehalten hat.
      • Sherry: Ein neugieriges Mädchen, welches in Clocknee lebt.
      • Isaac: Ein Mecha, der durch die Zeit reisen kann. Sherry findet ihn im Raum ihres Vaters. Seine Bauteile sind beschädigt, deswegen funktioniert sein Gedächtnis nicht mehr richtig.
      • Pegreo: Ein Junge und Sherrys Kindheitsfreund. Er ist schüchtern und sorgt sich häufig.
      • Kämpfe basieren auf Kommandos und werden ausgelöst, wenn man ein bestimmtes Symbol auf der Karte berührt. Die Charaktere und dessen Feinde agieren je nach dem, wie schnell sie sind.
      • Director Yoshihiko Toda sagt, dass das Spiel die Atmosphäre der alten RPG-Klassiker der Super Famicom-Ära aufgreifen soll.
      • Die Idee hinter der Handlung ist vom Jahr-2000-Problem, auch Millenium-Bug genannt, beeinflusst.
      • Die Entwicklung ist derzeit zu gut 70 % abegschlossen.
      Was haltet ihr von diesen neuen Informationen zu Destiny Connect? Habt ihr Lust, mit Isaac, Sherry und Pegreo durch die Zeit zu reisen?

      Quelle: Gematsu