Reggie: Eine Nintendo Classic Mini: Nintendo 64-Konsole ist derzeit nicht geplant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reggie: Eine Nintendo Classic Mini: Nintendo 64-Konsole ist derzeit nicht geplant

      Erst vor wenigen Wochen kursierten erste Bilder eines Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 im Internet und brachten die Gerüchteküche mächtig zum Brodeln (wir berichteten). Während sich viele Fans auf eine baldige Ankündigung einstellten, äußerte sich Nintendo of America-Präsident Reggie Fils-Aimé nun in einem Interview mit Kotaku über die Nintendo Classic Mini-Serie und einer möglichen Veröffentlichung des Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 wie folgt:

      Zitat von Reggie Fils-Aimé:

      Bereits bei den ersten beiden Nintendo Classic Mini-Konsolen war uns klar, dass diese für uns als Unternehmen eine Möglichkeit darstellen, die Zeit zwischen dem Abschluss der Wii U und dem Start der Nintendo Switch überbrücken zu können. Dies war der strategische Grund, warum wir das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System und das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System eingeführt haben. Während die Verbraucher also etwas erwartet haben, betrachten wir dies als zeitlich begrenzte Möglichkeiten. Wir sind uns bewusst, dass sich die Verbraucher auch weiterhin darüber freuen, sich mit unseren klassischen Inhalten zu beschäftigen, welche sich immer weiter mit dem Nintendo Switch Online-Abonnement auswirken werden.

      Auf die Frage, ob Reggie eine Veröffentlichung des Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 ausschließen würde, kam folgende Antwort:

      Zitat von Reggie Fils-Aimé:

      Ich würde nie etwas ausschließen. Allerdings kann ich Ihnen sagen, dass eine Nintendo Classic Mini: Nintendo 64-Konsole derzeit keine Rolle in unseren Planungen spielt.

      Es scheint so, als würde nach 2016 und 2017 in diesem Jahr keine Mini-Konsole aus der Nintendo Classic Mini-Serie das Licht der Welt erblicken. Hättet ihr euch über eine Veröffentlichung des Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 gefreut?

      Quelle: Kotaku
    • Reggie redet viel wenn der Tag lang ist. Mehr als 08/15 Gesülze bezüglich eines N64 Mini ist nichts konkretes (in positiven wie auch in negativen Sinne) dabei. :reggie: :paperm:

      Seinen original (englischen) Zitaten auf kotaku.com kann man entnehmen, dass er nicht up-to-date ist, und nur oberflächliches sagt. Von wegen Überbrückung der WiiU zu Switch Phase. Die zeitlich begrenzte, limitierte Verfügbarkeit der beiden Classic Minis (NES&SNES) hat Nintendo doch erst Anfang diesen Jahres revidiert, und diese nunmehr (massenhaft) nachproduzieren lassen.
    • Offenbar haben sie erkannt, dass sie mit den NES und SNES Mini sich selbst ins Bein schneiden und streichen jetzt diese Pläne, um das verdammte Nintendo Switch Online zu rechtfertigen... X(

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive
    • Nun, die NES/SNES zu emulieren ist die eine Sache. Aber ab der N64 wird es schwer und ich weiß nicht ob es möglich ist, bei einer gleichzeitig großen und abwechslungsreichen Spieleauswahl unter 100€ zu bleiben. Die N64 zu emulieren ist leider sehr schwer und braucht viel Leistung.

      Persönlich gefällt mir diese News sehr, da ich kein Fan der Mini-Konsolen bin.
      Lieber das NSO-Angebot ausbauen und erweitern :)
      Nintendos Millionen-Seller und ein Verkaufszahlen-Vergleich zwischen der Switch und der PS4:

      Guide zum Klingen-Erhalt in Xenoblade 2:
    • Ich habe ehrlich gesagt auch nicht an ein n64mini (in diesem Jahr) geglaubt. Wie hier schon erwähnt ist die Emulation deutlich aufwändiger. Hinzu kommt: Die n64 Grafik ist deutlich schlechter gealtert als die des snes. Auch wenn einige n64 Spiele definitiv in meiner Top 10 der besten Games aller Zeiten sind, würde ich sie nicht in der Grafik von damals (auch nicht in HD) spielen wollen. Da bräuchte es schon deutlich mehr Aufwand, die Grafik einigermaßen zeitgemäß aussehen zu lassen.
    • @Switch Naja, beim N64 gab es vielleicht letztlich doch größere Lizenzprobleme bezüglich Rareware Titeln?

      Aber sagt mal: Sagt Reggie in dem Statement damit auch, dass in Zukunft die "VC" per Online-Abo um SNES und N64 Spiele erweitert wird?

      "Wir sind uns bewusst, dass sich die Verbraucher auch weiterhin darüber freuen, sich mit unseren klassischen Inhalten zu beschäftigen, welche sich immer weiter mit dem Nintendo Switch Online-Abonnement auswirken werden."

      Oder interpretiere ich da zu viel hinein? :D
    • Ein Hauptgrund warum ein N64 mini nicht so einfach zu realisieren ist, dürften die ganzen Lizenzen sein.

      Viele der Must Have Titel aus der Zeit stammen nunmal von Rare und ohne diese kann Nintendo ein N64 Mini meiner Meinung nach gleich stecken lassen.

      Auch viele gute Thirdparties von damals würden fehlen, da die Firmen teilweise noch nichtmal mehr existieren.

      Die einzig vernünftige Lösung wäre es, neben ein paar vorinstallieren Spielen auch einen Modulschacht zu verbauen um diese ganzen Lizenzschwierigkeiten zu umgehen.

      Im Endeffekt wäre meine Idealvorstellung eines N64 Mini ein Hardwareemulator mit HDMI Output.
    • @FloFibonacci

      Reggie sagt, dass die Zukunft der 'Claddic Games' im NSO liegt. Auf die Frage von Games, abeseits von NES Titeln, antwortet er, die Zukunft wird zeigen, was kommt. Im gleichen Atemzug merkt er dazu an, dass die vollständige(!) NES Bibliothek noch nicht ausgeschöpft ist. (Falls dieses ernst gemeint sein sollte, so kann man sich ausrechnen, wie lange es bis zum SNES start dauern wird bei 3 NES Titeln pro Woche) .
    • Ich glaube Nintendo möchte gerne Kunden so langfristig binden durch den Online Service, anstatt durch Mini Konsolen. Ich persönlich glaube das bringt keinen großen Unterschied oder Effekt, aber wenn sie es so wollem ok. Solange die Online Konsolen erweitert werden. Bisher gibts ja nur die NES.

      @Frank Drebin

      Also doch nur Online Service. Mit Klassik Konsolen kann man scheinbar nicht planen als Virtual Console Alternative.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

    • "Allerdings kann ich Ihnen sagen, dass eine Nintendo Classic Mini: Nintendo 64-Konsole derzeit keine Rolle in unseren Planungen spielt."
      Hatte Nintendo nicht auch kurz vor Release des 3DS XL noch behauptet, man plane keine neue Variante des 3DS? Klar, wenn er schon in der Produktionsphase ist, dann braucht man auch nichts zu planen.
      Spiele momentan:
      DS: Dragon Quest VI
      Switch: Disgaea 1 Complete, Kirby Star Allies
      WiiU: Legend of Kay