Super Smash Bros. Ultimate: Beginn des Abenteuer-Modus' "Stern der irrenden Lichter" präsentiert sich in Gameplay-Videos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @TheLightningYu what..

      Der Storymodus bei brawl war eine millionen mal besser als der abklatsch hier.

      Es gibt kaum bis keine storysequenzen und auch ansonsten ist der neue teil im single content schldchter als brawl. Es wird das bessere game aber der modus ist nicht so pralle...

      Und hier wird mittels der spirits ne riesen wissenschaft draus gemacht, seh mich schon vor jedem kampf 5 minuten rumhantieren bevor es mal endlich los geht. Bei brawl wurde einfach losgespielt. Und das aussehen der welten usw war auch super. Also da teilen sich ohnehin die meinungen.
    • @Fire Ich bemitleide dich....
      So eine Aussage von sich zu geben, obwohl man den kompletten Inhalt des Modus nicht kennt, ist kindisch. Du bist wohl mit Sakurai persönlich befreundet und weißt daher schon, dass es fast bis gar keine Sequenzen gibt....
      Und zu sagen, dass der Single-Player Content mitsamt all den adäquaten Modi schlechter wären, ohne die je angespielt oder deren vollen Inhalt zu kennen. Es ist aber wieder typisch, dass man hier Behauptungen aufstellt, ohne 'ne Ahnung zu haben. Kennst wohl bereits alle Single-Player bedingte Modi und weil du so desinformiert bist, kann ich dir bestätigen, dass man eben keine 5 min. für die Spirits vertrödelt, das dauert keine 10 Sekunden. Sieht man auch schon im Video!

      Man darf ja seine Meinung vertreten, aber Behauptungen aufzustellen, ohne das nötige Wissen zu haben, gleicht dem Verhalten eines Pavians!
    • Zitat von Varg:

      Muss man das Game überhaupt noch kaufen nach den gefühlt 5 Smash Directs, zweihundert News, vierhundert Blogs und Gameplays?
      Also wenn es dir ausreicht ein Spiel nur anzuschauen um deinen Drang danach zu stillen, dann bist du vielleicht besser in einem Let'sPlay-Forum als in einem Gaming-Forum. Ich denke nämlich, dass ich stellvertetend für zumindest die gesamte Hypebrigade sagen kann, dass auch 10 Smash-Directs uns nicht dazu gebracht hätten zu sagen "Oh jetzt habe ich aber viel davon gesehen, brauch' ich jetzt nicht mehr zu zocken". :P
      Ich gehe ja auch nicht in einen Vergnügungspark und schaue mir die Achterbahnen nur an und gehe dann nicht drauf, weil ich sie ja schon gesehen habe. :ugly:

      #hypebrigade :punch:

      EDIT:
      @NintendoSwitch
      Im Bezug auf die Singleplayer-Modi hat er aber nicht unrecht. Die wurden vorgestellt und die da sieht es extrem mager aus. Es sei denn es wurden noch ein paar in einem Untermenü versteckt, aber ansonsten sieht es echt so aus, als sei SSBU, was Singleplayer-Modi anbelangt, noch schlechter als SSB4 und SSB4 war bereits eine Lachnummer in der Hinsicht für mich.
    • @Pit93 Wenn du das bereits gesehene als schlechter als die Wii U Version empfindest, ist das deine Sache. Ich finde, den Adventure-Mode hier definitiv besser als die Missionen in Wii U. Verschiedene Boss-Gegner und noch 'n interessantes Bonus-Level für den Classic-Mode auf den einzelnen Charakter zugeschnitten.... Seh' ich als 1000x besser als beim öden Wii U-Teil. Der All-Stars ist auch wie üblich zurück und die sontigen Modi bei SSB Wii U fand ich grottenschlecht. Schlussendlich zählt für mich aber das Balancing und Pacing des Spiels. Smash 4 für die Wii U wird von nahezu allen Competitive-Spieler als grösste Misere abgestufft, was komplett verdient ist. Konnte Ultimate auch bereits einmal auf der Messe anspielen und konnte direkt die Differenz erkennen. Dennoch, die unterschiedlichen Modi mögen bereits vorgestellt sein, doch wissen wir nicht den kompletten Inhalt. Evtl. gibt es beim Adventure-Mode neben den Kämpfen auch andere Events, die komplett anders sind. Jetzt schon ein Urteil über etwas, von dem man nur 1% kennt, ist lachhaft. Ich erinnere mich an die Vergangenheit, als es hiess, Mario 3D World ist reinster Abklatsch und beim nächsten Trailer hieß es dann, es ist eines der besten Spiele mit sehr hohem Metascore. Da sieht man, wie leichtgläubig und einfach gestrickt gewisse Leute sind.
    • Zitat von Fire:

      Es gibt kaum bis keine storysequenzen und auch ansonsten ist der neue teil im single content schldchter als brawl. Es wird das bessere game aber der modus ist nicht so pralle...
      Und das weißt du weil du es schon seit einen Monat spielst? :ugly:
      Mal ehrlich, alle reden den Modus schlecht, obwohl sie ihn nicht mal gezockt haben. Jeder wünscht sich Cutscenes, wer weiß ob es welche gibt und falls nicht, was machen schon 10 kurze Cutscenes aus ?( versteh ich nicht, letztendlich kommts doch eh nur aufs Gameplay an.
    • @NintendoSwitch
      Bis jetzt habe ich nichts gesehen, was mich den Spirit-Mode jetzt groß mehr abfeiern lassen würde als den Event-Mode in SSB4. Die Storysequenzen werden sicher nett sein und daran werde ich sicher auch Gefallen finden. Den Classic-Mode finde ich auf jeden Fall viel besser als noch in SSB4. Den Allstar-Mode finde ich auch besser, als den in SSB4, aber das Fehlen von Modi wie halt Homerun-Contest (da habe ich immer viel Zeit verbracht) und dem Target-Smash (zugegeben, der in SSB4 fand ich den schlechtesten überhaupt bis jetzt, aber immer noch besser als gar keinen) ist halt schon bitter für mich.

      Was die kompetitive Szene anbelangt tangiert mich die nicht großartig. Ich spiele mit den Charas, die mir gefallen und bis vor ein paar Monaten bin ich auch noch mit dem Joystick gesprungen. ;)

      Ich gehe aber schon davon aus, dass man sich nach der Direct relativ sicher sein kann, dass es sich beim Spirits-Mode nur um solche Event-Matches handeln wird. Ansonsten hätte man da zeigen sollen, dass es da noch zu mehr Abwechslung kommen kann. Möglich ist, für realistisch halte ich es aber nicht, Aber hey, wäre ja dann nicht das erste Mal, dass ich die Marketingstrategie von SSBU für ein wenig verkorkst halte. XD
    • Ich persönlich vermisse weder HRC, Target Smash und all diese Modi, die man nur für Meilensteine spielt.

      Trophäen fand ich schon immer blöd, weil die nie einen größeren Nutzen hatten.

      Zu World of Light muss ich sagen, dass ich mega gehypt bin. Subspace hat mir nicht so gefallen, weil die stages mega langweilig und total repetitiv waren. Das einzig gute am Subraum waren die Cutscenes meiner Meinung nach, aber den Modus haben die dann auch nicht mehr gerettet, daher begrüße ich die Aussage man ziele mehr auf Spielspaß anstatt auf Story.
    • Ich auch nicht. Der Subraum Emisär würde ein mal durchgespielt und das war es dann. War nichts was mich stundenlang an Brawl gefesselt hatte. Als Einzelspieler hatte ich schon immer das Bedürfnis gehabt mit jedem Charakter den Classic Mode zu schaffen. Und bei 74 Charakteren in Ultimate steht mir da einiges bevor.
      Ich soll erwachsen werden?

      Hahaha

      Nö!
    • Ich bin so unglaublich hyped auf Smash 5, unfassbar, dass JEDER Sticker und JEDE Trophäe nun eine eigene Mission bekommen, wie unfassbar genial das auch noch umgesetzt wurde! Da steckt so viel Fanservice drin, ich könnte platzen! Und auf die Bosse bin ich auch gespannt!

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      Danke an Burrim für diese tolle Signatur! :thumbsup:
    • Zitat von Rotbart93:

      ich springe schon immer mit dem Stick, ich weiß aber das es bei den großen Spielern nicht so beliebt ist, aber wieso eigentlich?
      Weil es eine Doppelbelegung ist, die dir etwas die Präzision rausnimmt. Du nutzt ja die Oben-Taste ja auch für die Angriffe / Skills, jetzt kann es natürlich passieren, das du mitten in der Hektik / Kampf den Sprung triggerst, obwohl du halt einen Up-Smash machen wolltest. Wenn du das extra hast pro Taste, geht das ganze etwas natürlicher / intuitiver von der Hand, was nicht heißen sollte, das es mit der Doppelbelegung unspielbar ist bzw. das man sich da nicht reinfuchsen kann.
    • @NintendoSwitch okay,dich brauch man nicht ernst nehmen. Beleidigend und null auf die Argumentation eingegangen. Wie der Modus funktioniert haben wir bereits in der Direct gesehen. Da wurde alles exakt so erklärt wie es sein wird. Muss man eben auch verstehen können. ;)

      Und nur weil du ein Problem mit Brawl hattest ist das nicht das Problem der anderen.

      Typischer Vertreter einer schlechten Community währen ich nur aufs Spiel eingegangen bin. Und ja bin mit Sakurai befreundet, wir spielen jeden Dienstag Poker nach dem Abendessen.
    • @Fire Ach ja. Wenn man, um nicht dumm dazustehen, krampfhaft versucht, hier sinnlos sich für seinen Stuss zu rechtfertigen und dabei falsche Behauptungen als Fakten darlegt.... Zum Überfluss vergisst der dann auch etliche Kommata... Sagt schon alles über dein Denkvermögen.

      Ausserdem ist deine Marginalie "nur weil ich ein Problem mit Brawl's Story Mode hatte, ist es nicht auch das der anderen" ist lachhaft, da nie das Gegenteil behauptet wurde. Musst wohl das Denken ansetzen. Hab' ja klar gesagt, dass es meine Meinung, also subjektiv ist!

      Dein letzter Paragraph zeigt auch nur, dass du 'nen Sche*** besser bist, wenn du solche unverfrorene, destruktive Sprüche absonderst. Was ein Stereotyp du doch bist, mir Sachen vorwerfen und dann selbst kein Deut besser sein.
      Du musst lernen, Fakten von Interpretationen zu differenzieren. Du KANNST NICHT wissen, wie viele Cutscenes das Spiel haben wird! Eine Vermutung als Fakt darzulegen, ist sehr kindisch!
    • Muss sagen, dass ich nicht sonderlich begeistert vom WoL-Modus bin. Scheint mir mehr oder weniger ein standardmäßiger Missionsmodus zu sein, nur eben mit Oberwelt und (letztendlich wahrscheinlich nicht allzu tiefgreifender) Story.
      Der Subraum-Emissär war da denke ich noch eine ganz andere Größe...

      Werde aber trotzdem meinen Spaß damit haben! Bin echt gehyped auf das Spiel.
      Kanns kaum erwarten, es selbst zocken zu können. Mal sehen, wie sich das erhöhte Spieltempo im Vergleich zu Smash 4 auf die Competetive-Szene auswirkt