Sony veröffentlicht erstes offizielles Foto vom Monster Hunter-Film

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sony veröffentlicht erstes offizielles Foto vom Monster Hunter-Film

      Vor kurzem berichteten wir, dass nach einem Realfilm von Mega Man auch eine Live-Action-Verfilmung der Monster Hunter-Serie in Planung ist und man bereits große Fortschritte bei der Verwirklichung des Projekts gemacht habe. Sony veröffentlichte nun über seinen Twitter-Kanal ein erstes offizielles Foto vom Film, der sich mittlerweile bereits in der Produktion befindet. Zu sehen ist unter anderem die Hauptdarstellerin des Films, bei der es sich um Milla Jovovich (ebenfalls aus der Resident Evil-Filmreihe bekannt) handelt.


      Die Kostüme der Schauspieler sehen der Ausrüstung der Monster Hunter-Serie schon recht ähnlich. Für die Fans dürfte vor allem ausschlaggebend sein, ob der Film der Essenz der Reihe treu bleibt.

      Seid ihr schon gespannt darauf, die beliebte Monsterjagd auch auf der großen Leinwand zu sehen?

      Quelle: Twitter (Sony)
      alias-op
    • Der Witz ist, dass der Film in den USA starten soll, dann geht es im 2. Abschnitt durch ein Portal in die Monster Hunter Welt und der dritte und finale Akt spielt dann wieder in den USA. :mm:
      Most Wanted Switch Crossovers:

      Grand Theft Mario
      Assassines Shiek
      Call of Metroid
      Beyond Good & Donkey Kong
      Gears of Yoshi
      The Last of Toads
      Captain Toad: Dungeon Keeper
      The Legend of Dark Souls
    • Verstehe immer nicht wieso da so auf die Hauptdarstellerin rumgehackt wird wenn doch eindeutig das Drehbuch vom Autor und/oder die Regie vom Regisseur Mist ist??

      Und bei dem Film weiß man doch noch gar nicht mal ob der jetzt gut oder schlecht wird. Fängt da ja jetzt schon im Vorfeld an wie bei Star Wars wo manche "Fans" sich auch über alles aufregen müssen nur weil es nicht in ihre Vorstellung passt.

      Um hier aber noch den Bogen zu Resident Evil zu bekommen, für mich waren die Filme alle "nicht schlecht" klar hat es dann von Teil zu Teil nachgelassen das es was mit Resident Evil zu tun hat, aber hey gab es jemals eine gute Videospielverfilmung? Ich wüsste da gar keine und gut die Hälfte davon war ohne Milla Jovovich. :dk:
    • Ich versteh nicht, wieso man immer Videospiele in einen Film pressen muss. Die meisten Spiele haben keine besondere Story, sondern leben davon, dass man selbst mit der Welt interagiert.

      Die Spiele, die wirklich mal mit ihren Storys "glänzen" braucht man auch nicht 1:1 adaptieren, auch hier funktionieren sie oft nur, weil man selbst so tief drin ist.

      Gut, den Heinis gehen wohl langsam die Drehbücher aus, anders lässt sich das nicht mehr erklären. :D

      @Alugard
      Wenn du allgemein herumfragst, wird oft Silent Hill als gute Verfilmung gesehen, weil es den Stoff der Vorlage am Besten einfängt und trotzdem eigenständig ist.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Splatterwolf Stimmt da hast du recht, an den hab ich eben gar nicht gedacht. Naja Ausnahmen bestätigen ja für gewöhnlich die Regel. :D

      Und hast auch sonst vollkommen Recht, daran kranken die Filme ja immer. Ich bin da aber generell wohl gelassener.

      Ich schaue sie mir an und meistens war es dann so das ich den Film oftmals ganz gut oder zumindest nicht schlecht fand, es eben nicht bereute ihn zu sehen, aber er oftmals nicht zum Videospiel passt.
      Aber wenn er als "eigenständiger Film" ohne Bezug zu den Videospielen rausgekommen wäre, wäre er wohl bei den Zuschauern meistens besser angekommen.
    • @Alugard

      1. weil sie ne miese Schauspielerin ist...
      2. Wenn ich mir den Cast ansehe kann ich schon davon ausgehen dass es Rotz wird
      3. Die Filme waren alle völlig stupider Schrunz. Angefangen bei den blassen Charakteren über die genzdebilen Dialoge oder auch die völlig billige Optik. Da spielt es überhaupt keine Rolle ob man sich nun an den Spielen orientiert oder nicht.

      4. Silent Hill.
      Werdet meine Freunde! :thumbsup:

      SW-0421-7573-8619

      Musiksammlung

      Last.fm
    • @Alugard
      Silent Hill (nur Teil 1)
      Prince of Persia
      Resident Evil (Teil 1)

      Sonst wären mir keine guten Spieleverfilmungen bekannt. Gespannt bin ich immer noch auf den Halo Film der mal Steven Spielberg geplant war, die Uncharted Verfilmung und den Borderlands Film.
      Most Wanted Switch Crossovers:

      Grand Theft Mario
      Assassines Shiek
      Call of Metroid
      Beyond Good & Donkey Kong
      Gears of Yoshi
      The Last of Toads
      Captain Toad: Dungeon Keeper
      The Legend of Dark Souls
    • @Lazarus

      Punkt 1 ist so vollkommen in Ordnung wenn man das so sieht, zeigt aber deswegen noch nicht ob der Film deswegen im Vorfeld eine Katastrophe wird.

      Punkt 2 Den restlichen Cast hab ich mir noch gar nicht angesehen da es mich eh weniger interessiert wer mitspielt, aber auch das sagt noch nicht aus ob der Film Grütze wird oder nicht, gibt auch Filme mit No Name Schauspielern die sehr gut wurden. Und manche gerade durch sowas erst eine Karriere starten konnten.


      Punk 3 Jo klar und dafür kann der Hauptsteller was? Nein wohl eher nicht ;) da sollte man auf den Drehbuchautor schimpfen der hat den Mist geschrieben und der Regisseur hat es aus Cineastischen gründen ggf. angepasst. Ist eher selten das da die Schauspieler mitschnabeln können und ggf. auch noch recht bekommen.

      Punkt 4 kann man so stehen lassen. :thumbsup:


      Ich bin einfach der Meinung, man sollte dinge nicht im Vorfeld verteufeln nur weil man paar wenige Details erfahren hat. Abwarten bis das Ding fertig ist und ansehen oder zumindest Rezessionen abwarten, dann kann man immer noch schreien wie kacke der Film war, natürlich bevorzugt nachdem man ihn selber gesehen hat.
    • Zitat von Alugard:

      Jo klar und dafür kann der Hauptsteller was? Nein wohl eher nicht da sollte man auf den Drehbuchautor schimpfen der hat den Mist geschrieben und der Regisseur hat es aus Cineastischen gründen ggf. angepasst. Ist eher selten das da die Schauspieler mitschnabeln können und ggf. auch noch recht bekommen.
      Ja und der schlechte Hauptdarsteller trägt halt sein übriges dazu bei.

      Im Übrigen stammen sowohl Drehbuch als auch Regie von Paul w.s. Anderson. Also dem Typen der auch schon die Resi Filme verbrochen hat.
      Werdet meine Freunde! :thumbsup:

      SW-0421-7573-8619

      Musiksammlung

      Last.fm
    • @Lazarus Dann schimpft doch über ihn :P und eben nicht über den Hauptdarsteller. Klar der trägt dazu bei, aber ist eben niemals allein dafür verantwortlich ob ein Film beschissen ist oder nicht.
      Aber hey stimmt ja, die meisten im Internet wissen ja nicht mal wer der Regisseur ist und sich darüber erstmal zu informieren ist halt aufwendiger und schwerer wie einfach gegen eine Person zu haten die man halt kennt und man macht sie einfach dafür verantwortlich...

      Aber du bist da wenigstens eine Angenehme Ausnahme, merkt man sofort. Du bist Informiert und tust halt aufgrund der Informationen die du hast Bezüge zu früheren Titeln ziehen und sagst deswegen das es wohl mist wird.

      ich sag halt abwarten und Tee trinken. Wer weiß vllt wird es sogar auch ein "ganz guter" Film, nur halt nicht als Videospieladaption sondern einfach als "Film" gesehen. Da war für mich Resi 1 und 2 eben auch ganz gut.
    • @BANJOKONG
      Die genaue Quelle kann ich leider nicht mehr finden, ist auch schon ein paar Wochen her und die Story scheint sich etwas verändert zu haben, aber sie scheint wohl immer noch seltsam und unpassend.

      google.de/amp/s/www.forbes.com…s-bizarrely-terrible/amp/

      @Grimmon hast Recht Final Fantasy: The Spirits Within war wirklich auch überragend, den hatte ich ganz vergessen und dabei war ich damals extra im Kino. Und Final Fantasy Vll Advent Children sei hier auch noch lobenswert erwähnt. Auch Kingsglave hatte Anschaungswert sowie der neue Tomb Raider Film, der auf dem Reboot basiert.
      Most Wanted Switch Crossovers:

      Grand Theft Mario
      Assassines Shiek
      Call of Metroid
      Beyond Good & Donkey Kong
      Gears of Yoshi
      The Last of Toads
      Captain Toad: Dungeon Keeper
      The Legend of Dark Souls

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Solaris ()

    • @Grimmon Warcraft hab ich erst letzten Sonntag gesehen. Feier den Film auch da mir egal war das er die Lore nicht zu 100% einhält. :D Aber das sehen wie du schon sagst leider viele anders und er wird keine Fortsetzung bekommen, eigentlich schade aber ist halt so.



      Finde man liest hier schon das immer die gleichen Filme genannt werden die durchaus "gut" sind. Da erkennt man schon das es nicht viele sind. :D