Nintendo Switch-Spieletest: Civilization VI

  • Städte bauen, andere Länder erobern, Welt erkunden und neue Technologien entdecken. Das ist Civilization und mittlerweile gibt es hier den sechsten Teil der Reihe. Dieser erscheint nun auch für die Nintendo Switch und will die Hybrid-Konsole erobern. Doch wird das gelingen? Wir sagen ja! Warum? Das könnt ihr im Test nachlesen.


    Hier gelangt ihr zum Spieletest!


    Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

  • Für mich als Civ-Fan der ersten Stunde (Amiga 500) ein wahrer Traum. Eine perfekte Umsetzung für die Switch! Uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle Strategieliebhaber!

  • Fehlt nur der Online Mode und ich hatte im Lategame einige Performance Probleme, die sich nur mit Neustart des Spiels für eine Weile lösen ließen.


    Insgesamt aber doch sehr spaßig, aber wird vermutlich nicht mein Favorit bleiben, wenn noch mehr dieser Art von Spielen erscheinen.

  • Erstens ist Civilization VI kein exclusives Switch Spiel; sondern nur der Port der Mobil Fassung.
    Zweitens ist Civ VI sowohl für die Switch als auch das Smartphone das gleiche Spiel mit den gleichen Funktionen.
    Bei beiden Fehlt die Online Mehrspielerkompetente die Civ auszeichnet; ohne der fehlt den Spiel die wichtigste Funktion.

  • nice :)


    will ich mir auch noch unbedingt holen, muss aber erst noch so viele andere SwitchGames zocken, komme gegen die Flut an brillanten Swotchgames (gerade die Exclusives) nicht mehr gegen an

  • Hoffentlich verkauft es sich gut und zeigt 2K/Take Two, dass sich die Switch für Ports lohnt, so dass wir z.B. XCOM und GTA für die Switch bekommen.


    "Nun könnte ich erwähnen, dass sämtliche DLC dabei sind, [...]" Rise and Fall fehlt und damit das Zeitalter, das Gouverneur und das Loyalitäts System und einige neu Zivilisationen.

    Einmal editiert, zuletzt von Jan1270 ()

  • Hab meins bei der Saturn 3 für 2 gekauft... vor 3 Wochen und es ist noch immer nicht da. Sollte aber laut Saturn innerhalb von 3, 4 Tagen da sein. Saftladen. Ständig verschiebt sich die Auslieferung.... grrr

  • Test gefällt mir, sehr gut geschrieben und beschrieben.
    Civilization VI könnte über Jahre dass werden was für mich über die Jahrzehnte "Sim City" für den Super Nintendo geworden ist (vielleicht versteht der ein oder andere meinen Gedanken).


    Das Spiel kommt definitiv in meine Sammlung. :thx:

    Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
    Wir müssen stark sein wie ein taifun.
    Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
    Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.

  • @Jan1270


    Ich bin mir absolut sicher, dass die Switch von allen Thirds als etablierte Plattform angesehen wird. 22,7 Konsolen nach nicht mal 2 Jahren... da kann sogar die Xone nicht mithalten, für die ja alle AAA-Titel umgesetzt worden sind.
    Das einzige Problem ist, ob man auch alke Titel wirklich haben will, die nun in Betracht kommen. Manche Ports machen aus technischer Sicht einfach keinen Sinn. Aber es gibt ja etliche andere, bei denen wirklich sehr gut spielbare Ports mit kleinen technischen Abstrichen möglich sind.
    Das sieht sicher auch 2K so.

  • „Doch die KI ist im sechsten Teil der Reihe schon auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad sehr fordernd und handelt sehr clever.„


    Hab ich da was verpasst? Die KI ist das mit riesigem Abstand am Schlechteste in Civ 6. sie agiert extremst dumm und sorgt für viel Frust. Das Problem existierte schon in Civ 5 und hat sich im neuen Teil noch einmal sehr intensiviert. Wer erst einmal feststellt, dass der Gegner gar nicht denkt, der weiß auch, wie er ihn mit immer wieder den simpelsten und gleichen Methoden besiegen kann. Das ist extremst undynamisch und hat nur bedingt Mehrspielwert, was mal ein wesentlicher Faktor der Serie war.


    Die Schwierigkeitsgrade unterscheiden sich im Wesentlichen auch nur dadurch, dass die KI auf höheren Stufen noch mehr CHEATET (mehr Boni ggü. dem Spieler) statt schlauer zu werden, was ziemlich unfair und auch unrealistisch ist, da der Gegner dann schon im 18. Jahrhundert Panzer hat.


    Insgesamt ist die KI derart problematisch, dass man hierfür mehrere Absätze schreiben müsste, statt nur einen Satz, der auch noch Gegenteiliges ausdrückt. Es ist ja nun wirklich herrschende Meinung, dass die KI die Achillesverse des Spiel ist!


    Ein Punktabzug ist gerade hier bei fehlendem Mehrspielermodus gerechtfertigt.

  • Na dann werde ich wohl mal wieder Civ spielen, klingt ja alles recht gut. Wie ist denn die Performance im Endspiel? Auf dem PC mutierte das Spiel da regelmäßig zur absoluten Lade- und Warteorgie, wenn man seine Runde beendet hat.


    Und das mit der cleveren KI bezweifle ich irgendwie. Wenn die nicht grundlegend überarbeitet wurde und wie auf dem PC agiert, dann kann man sich auf einige ziemlich unrationale Entscheidungen "freuen". Bestes Beispiel, man ist mit seinem Nachbarn befreundet, alles läuft bestens und zack, Überraschungskrieg. Aber mit der KI hatte bisher jedes Civ zu kämpfen.

  • @Ovaron
    Ich denke eher, dass neukäufer bevorzugt werden. Also im Laden. Im Webshop lassen Sie die Kunden schön warten. Da die Lieferzeit sich auf der Webseite nicht ändert. Man verkauft obwohl intern nicht lieferbar. Im Saturn in Koblenz liegt es auch zum Verlauf! Es ist eine absolute Frescheit. Leider habe ich erst hinterher gelesen, dass es anderen auch so geht, ist also wohl seit Jahren gängige Praxis bei Saturn.
    Man müsste das eigentlich melden.
    Genau das gleiche ist mit Diabolo3, auch bereits bezahlt und nun angeblich nicht Lieferbar. Im Markt liegt es aber.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!