Digital Foundry analysiert das technische Gewand von Ark: Survival Evolved für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Digital Foundry analysiert das technische Gewand von Ark: Survival Evolved für die Nintendo Switch

      Dank Digital Foundry haben wir genauere Details zum technischen Gewand von ARK: Survival Evolved erhalten, welches vor ein paar Wochen auf der Nintendo Switch erschienen ist und aufgrund der dürftigen Performance viel Kritik ausgesetzt war.

      Es wurde entdeckt, dass das Spiel eine dynamische Auflösung verwendet, wobei ihr das Spiel im TV-Modus die meiste Zeit aber nur bei 360p spielen könnt. Dies führt dazu, dass das Spiel sehr schlecht aussieht und die Umgebung meist sehr verwaschen daherkommt.

      Überraschenderweise ist die Leistung jedoch tendenziell besser als bei der Xbox One X-Version. Das Spiel erreicht meistens den Wert von 30 Bildern pro Sekunde, während die Xbox-Version meistens mit 20 Bildern pro Sekunde läuft. Dahingegen sind die Ladezeiten nicht großartig. Das Laden des Spiels dauert fast 3 Minuten. Daher empfiehlt Digital Foundry, diese Version des Spiels nicht unbedingt zu erwerben. Das ganze Video könnt ihr euch hier ansehen:


      Wie hat euch ARK: Survival Evolved für die Nintendo Switch gefallen?

      Quelle: Digital Foundry
      alias-op
    • Hey Leute, was habt ihr denn. Zuerst wird in der Community gemotzt, das Nintendo nur veraltete NES Spiele kommt und die sollen endlich mal SNES und N64 Titel liefern, und jetzt bekommt ihr den ersten N64 TItel und es passt scho wieder nicht. Man Man Man... egal wie man es macht, man macht es falsch.

      Allerdings muss ich sagen, auch wenn ich erwartet habe das das ganze so ausgeht, es gibt ja schon Leute auf Reddit und co, die sich bei Nintendo beschweren warum sie das Spiel durchgewunken haben und man das ZUkünftig nicht mehr zulassen sollte. Und so schlecht wie Ark auch sein möge, ich würde es nicht gut finden, wenn von nun an Hersteller wie Nintendo diktieren was im Shop sein darf und was nicht, sowas sollte immer den Kunden überlassen sein....

      Ich bin eher dafür das Nintendo endlich mal den eshop mit so Grundfunktionen wie ein Wertungssystem mit ggf. einer Kommentar-Funktion.... dann würde sich der Markt selber regulieren und die Leute die es trotzdem unbediengt haben wollen, nimmt man nicht das REcht sich solche Spiele zu kaufen...
    • @byJannik
      Ich glaube selbst die könnten daran nicht allzu viel ändern. Das Spiel ist überall grausam optimiert. Frage mich aber wie andere, weshalb sie für die Switch nicht die Smartphone Version genommen haben. Hätte ihnen Arbeit erspart und so hätten sie mehr Zeit für Optimierungen gehabt. Alles in allem ein unverschämter Port von den Entwicklern.

      @TheLightningYu
      Die meisten Leute denken halt bei der Qualitätssicherung von den Herstellern der Konsolen scheint es um Framerate, HDR, Auflösung, etc. zu gehen. Dabei wird da hauptsächlich geschaut, ob das Spiel die Konsole zum Absturz bringt oder beispielsweise die Regeln einschaltet würden.

      Demnach liegt die Schuld hier kompett bei den Entwicklern. Allein für den eShop ist Nintendo verantwortlich und da hätte ich mir schon gewünscht, dass sie den Entwicklern nicht erlauben solche unfassbar irreführenden Bilder vom Spiel hochzuladen. Ein paar PR Bilder sind ja im Rahmen, aber im eshop sieht das Spiel nach mehr oder weniger current gen aus, während die eigentliche Version aus den 90igern stammen könnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von era1Ne ()

    • Ich spiele es jetzt täglich seit Release und bin fast zufrieden, bis auf ein paar Bugs und Abstürze. Die mobile Version ist die Pixel-Version die ist nur schärfer weil alles verpixelt ist wie das ur-wolfenstein. Die Switch Version von ARK ist von der Grafik wie vom PC alle Lichteffekte und Schatten sind drin. Ich würde es zwar begrüßen ein paar Optionen Zuhaben um vielleicht noch die blend-effekte zu deaktivieren. Oder die Schatten auf Minimum zustellen...

      Dafür kann ich mein ARK überall mitnehmen und kann auch im Urlaub Tiere füttern oder imprinten beim züchten...

      Die iPhone Version ist nur schicker wegen dem kleinen Display!!! Macht das doch Mal auf ein 24zoll Monitor...

      Und dann macht Mal switch-ark auf ein Handy-Display...

      Einfach Mal nachdenken...und wer ein 2m flatscreen hat der sollte auch nix unter 4k drauf spielen...

      Außerdem hat man im Video ARK nicht im dockmode gezeigt. Nintendo soll lieber Mal eine Erklärung abgeben warum die Switch mit angesteckten Stromquelle nicht auf der gleichen Leistung läuft wie im Dock...es gibt auch Powerbanks mit 26Ah. Aber die Switch nimmt die Leistung nicht hoch...nur im Dock und das ist Mist.
    • Zitat von Muki:

      Die mobile Version ist die Pixel-Version die ist nur schärfer weil alles verpixelt ist wie das ur-wolfenstein. Die Switch Version von ARK ist von der Grafik wie vom PC alle Lichteffekte und Schatten sind drin.
      Das ist die mobile Version:
      Switch und X1X:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von era1Ne ()

    • Zitat von depresiv:

      @Grimmon nicht wirklich immerhin sind die i Phones ab Nummer 7 leicht bis viel leistungsstärker als die switch. Heißt natürlich nicht dass die switch version nicht besser aussehen könnte wenn der Entwickler sich angestrengt hätte aber hey es ist halt Ark
      Hast du da auch Belege dafür oder hat dir das ein Apple Store Mitarbeiter verraten?

      Nachdem was ich so über die Leistungsdaten des Iphone 7 lese kommt das nichtmal an die Switch im mobile Modus ran und das Iphone X auch gerademal auf ähnliches Niveu wie die Switch im Docked Modus, das aber bei fast dreifachem Preis einer Switch.
      (du musst bei den Leistungsangaben auch immer darauf achten ob die in Single bzw Double Precission angegeben sind also FP16 oder FP32 und nicht einfach FP16 Leistung des Iphone mit FP32 der Switch vergleichen)

      Wie lange der Akku beim spielen auf dem Iphone hällt konnte ich leider nicht herausfinden, lediglich die Kapazität des Akkus 2700 mAh (Iphone X) vs. 4310 mAh (Switch).
    • Zitat von kraid:

      Wie lange der Akku beim spielen auf dem Iphone hällt konnte ich leider nicht herausfinden, lediglich die Kapazität des Akkus 2700 mAh (Iphone X) vs. 4310 mAh (Switch).
      Der Akku ist hier nicht mal das Hauptproblem. Ein Iphone X ist schon ordentlich stärker als eine Switch, dennoch wird die Switch bessere Resultate in Spielen liefern, weil eben das Iphone nicht darauf ausgelegt ist, primär Spiele abzuspielen. Beispielsweise ist die Wärmeableitung bei der Switch deutlich besser als bei Smartphones, die eigentlich immer passiv gekühlt werden.
    • @Muki

      Hast dudu vllt Lust dem Tribe von mir und @Mythan beizutreten?

      Wir spielen gemeinsam auf dem EU PVE 70 Server und haben nach einem harten Rückschlag nun eine wirklich solide Basis mit allem “Pipapo“.

      Würde dich adden, auch per Discord und wir schauen mal? Verstärkung können wir immer gebrauchen da der Server immer voller wird. Das Gute ist, dass das Game tatsächlich viele zocken.

      Nicht jeder jammert so hart wie die 10 Leute hier auf ntower :)