Mit Amaekata wa Kanojo Nari ni erscheint schon bald eine weitere romantische Visual Novel für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit Amaekata wa Kanojo Nari ni erscheint schon bald eine weitere romantische Visual Novel für die Nintendo Switch

      Solltet ihr noch nicht genug von Visual Novels haben, dann erfreut euch sicher auch diese Meldung inmitten der Visual Novel-Flut auf der Nintendo Switch. Entergram kündigte an, das von Giga entwickelte Amaekata wa Kanojo Nari ni am 24. Januar 2019 im Nintendo eShop der Nintendo Switch zu veröffentlichen. 4.980 Yen werden dabei fällig und wer sich unsicher ist, der kann ab sofort eine Demoversion zum Spiel herunterladen. Auch europäische Spieler können, sofern sie einen japanischen Nintendo-Account eingerichtet haben, einen Blick riskieren.

      Die Handlung folgt dabei dem Protagonisten Hiroto, einem zurückgezogenen, antisozialen Jungen. Auch wenn er allein sein mag, ist er nicht einsam, sagt er selbst. Er geht Freundschaften bewusst aus dem Weg. Tatsächlich wäre es für andere aber eher schwierig, sich auf den Oberschüler einzulassen. Sein etwas gruseliger Blick und sein allgemeines Auftreten halten seine Schulkameraden von ihm fern. Ebenso distanziert erscheint die bildhübsche Tomomi, die Hiroto eines Tages darum bittet, sich beim "Assistence Committee" vorzustellen, um seine Probleme zu lösen. Davon hält er allerdings nicht viel, so gab es schon viel Negatives über dieses Komitee zu hören. Es solle sich zu sehr in die Angelegenheiten der Schüler einmischen, heißt es.

      Das Spiel ist den romantischen Visual Novels zuzuordnen und enthielt im 2016 für den PC veröffentlichten Original sogar nicht-jugendfreie Inhalte, welche für die Konsolenversionen aber offensichtlich entfernt oder deutlich reduziert wurden. Für weitere Eindrücke zum Spiel schaut euch doch am besten einmal durch unsere Spielegalerie und vergesst nicht, in das Opening-Video des Spiels reinzusehen und natürlich auch reinzuhören.




      Spricht euch die Visual Novel an? Probiert doch ruhig einmal die japanische Demo aus, wenn eure Japanischkenntnisse ausreichend sein sollten.

      Quelle: Gematsu
    • Das Spiel ist den romantischen Visual Novels zuzuordnen und enthielt im 2016 für den PC veröffentlichten Original sogar nicht jugendfreie Inhalte, welche für die Konsolenversionen aber offensichtlich entfernt oder deutlich reduziert wurden.
      Damit wurde die Konsolenvariante gänzlich uninteressant für mich. ^^'
      Heißt zwar jetzt nicht, dass ich mich sofort auf die PC-Version stürzen werde (hab eh noch genug zum zocken,lesen und schauen), aber wenn ich den Kauf mal in Betracht ziehen sollte dann definitiv nicht für Konsolen. ;)

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^