Neue Inhalte zu Starlink: Battle for Atlas erscheinen noch vor Weihnachten (inkl. PM)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Inhalte zu Starlink: Battle for Atlas erscheinen noch vor Weihnachten (inkl. PM)

      Seit zwei Monaten ist Starlink: Battle for Atlas für die Nintendo Switch erhältlich und lässt euch unter anderem als Fox McCloud durch den Weltraum fliegen. Wer schon sämtliche Planeten abgeklappert hat und auf der Suche nach neuen Aufgaben ist, kann sich nun über Neues freuen. Wie Ubisoft in einer Pressemitteilung bekannt gab, gibt es ab heute neue Inhalte fürs Spiel. Weitere Informationen könnt ihr hier nachlesen:

      Düsseldorf, 21. Dezember 2018 – Ubisoft gab heute bekannt, dass Starlink: Battle for Atlas™, das Action-Abenteuerspiel von Ubisoft Toronto, vor den Feiertagen ein umfangreiches Inhalts-Update erhalten wird. Das Update enthält mehrere von den Fans gewünschte Funktionen und steht ab heute, dem 21. Dezember 2018 allen Spielern auf Nintendo Switch, PlayStation®4 und Xbox One kostenlos zur Verfügung.



      Die neuen Inhalte:
      • NEUE FEINDLICHE EINHEITEN - Alle Planeten des Atlas-Sternsystems erhalten brandneue Feindtypen, die einzigartige Spielmechaniken einführen und die Spieler ermutigen, neue Strategien auszuprobieren.
      • NEUE AKTIVITÄT – Outlaw-Festungen werden überall in Atlas erscheinen. Diese können von den Spielern ausgeschaltet werden, um Beute und Erfahrung zu erhalten.
      • FOTOMODUS - Die Spieler können die besten Momente ihrer Reise durch das Atlas-Sternensystem festhalten und ihre Aufnahmen mithilfe von verschiedenen Werkzeugen personalisieren, um so ihre Kreativität zum Ausdruck zu bringen.
      Weitere Informationen über den Inhalt des Dezember-Updates finden Sie unter: starlink.ubisoft.com/game/en-u…ate-Codename-Holiday-Gift


      Weitere Informationen über Starlink: Battle for Atlas gibt es gibt es unter: starlinkgame.com


      Für die neuesten Informationen zu Ubisoft-Spielen besuchen Sie bitte: blog.ubi.com/de-de/

      Quelle: Ubisoft-Pressemitteilung
    • Eines der Spiele, die ich echt gerne gekauft hätte, wo mir jedoch die Veröffentlichungspolitik zum Verhängnis wurde. :whistling:

      Leider haben es die Spielzeuge bzw. Downloadinhalte, sowie die Tatsache, dass sich nur das halbe Spiel auf der Spielkarte befindet, völlig uninteressant gemacht.
      Das können die Entwickler auch nicht mit kostenlosen Neuerungen ändern.

      Ich hoffe und warte weiterhin auf eine Komplettversion. Falls sie nicht kommt verpasse ich ohnehin nicht mehr als etwas besseren Durchschnitt. :rolleyes:
    • Die Zusatzinhalte der digitalen Version betreffen doch nur Schiffe, Waffen und Piloten, oder?
      Brauche den ganzen Kram nicht - das Spiel geht auch ohne gut.

      Den Plastikkram, der beim Starterset dabei war, habe ich noch nie angerührt und bin so schon genug damit beschäftigt, die Waffen, Schiffe und deren Teile sowie die Fähigkeiten der Piloten im Auge zu behalten und mit eingesammelten Items zu verbessern.
      Noch mehr von dem Kram will ich gar nicht haben.

      Für 35,99 konnte ich nicht widerstehen und finde das Spiel wirklich gut. Aber ich bin auch kein Typ, der 5 Stunden am Stück ein Spiel spielt. Ich verteile das auf mehrere Tage, über Wochen oder Monate.
      Allein zur kompletten Erkundung des ersten Planeten habe ich schon 5 Stunden Spielzeit gebraucht. Mit der Story habe ich es nicht eilig - will ja was erleben und nicht irgendwie schnell das Spiel hinter mich bringen.
      Über kostenlose Zusatzinhalte freue ich mich natürlich.

      Für mich ist das Spiel immer noch das, was ich mir von No Man's Sky erhofft hatte.
      Die 6 GB Download haben mich jetzt auch nicht so gestört, aber es stimmt schon, dass es besser wäre, wenn die Spiele vollständig erscheinen würden.

      Edit: Mir wird kein Update angezeigt...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alfalfa ()

    • @Wichert
      Ja, aber digital kaufe ich auch nur sehr ungerne. :love:

      Das fühlt sich für mich immer so an, als hätte ich gar nichts gekauft, sondern das Geld verbrannt. Habe auch weit weniger Spaß mit den Spielen, die ich tatsächlich über den eShop gekauft habe. Da spielt wohl mein Kopf wortwörtlich mit...

      Ich mag die Digitalisierung (oder Enteignung, wie ich es gerne nenne) überhaupt nicht und verfechte die physischen Versionen so lange wie es nur geht. Anschließend darf ich mich wohl nach einem neuen Hobby umsehen, da die Digitalisierung kaum aufzuhalten ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Linnea ()

    • @Lluvia

      Stimme dir vollkommen zu, was Downloadspiele angeht.
      Manche Titel hätte ich auch lieber als Modul (Fast RMX z.B.), aber es gibt sie einfach nur digital.

      Bei kleineren / günstigeren Spielen wie Inside, Limbo, The Video Kid usw. finde ich es aber ok, wenn es sie nicht als Modul gibt, weil es sich für die Macher nicht rechnen würde.
      Dann habe ich diese Spiele lieber so als gar nicht.