Gerücht: Ankündigung von "Persona 5 R" könnte kurz bevorstehen – Alles Wissenswerte zu aktuellen Spekulationen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Ankündigung von "Persona 5 R" könnte kurz bevorstehen – Alles Wissenswerte zu aktuellen Spekulationen

      Die japanische Spieleschmiede Atlus könnte derzeit die Ankündigung eines weiteren "Persona 5"-Titels vorbereiten. Das geht aus einer aktuellen Entdeckung hervor, welche für mächtig Diskussionsstoff unter Fans gesorgt hat. Schon im April 2017 sicherte sich der Entwickler eine ganze Reihe an Domains, um sich diese für mögliche zukünftige Projekte freizuhalten. Unter ihnen waren die Domains "P3D.jp", "P5AG.jp", "P5D.jp", "P5R.jp", "P5U.jp", "Persona-Dance.jp" und "PQ2.jp". Außerdem sicherte man sich in diesem Zuge ebenso die Domains "Persona8.jp", "Persona9.jp" und "Persona10.jp" für nummerierte Hauptteile der Serie, welche wohl erst in der fernen Zukunft zum Einsatz kommen werden.

      Die Abkürzungen sorgten für große Spekulationen, doch schon während des "Persona Super Live P-Sound Bomb!!!! 2017"-Konzerts am 2. August 2017 konnten drei dieser Domains neuen Spieleankündigungen zugeordnet werden. Im Zuge des Events wurden Persona Q2: New Cinema Labyrinth (PQ2), Persona 3: Dancing in Moonlight (P3D) und Persona 5: Dancing in Starlight (P5D) der Weltöffentlichkeit präsentiert. Interessanterweise übernahm Atlus die Webadressen genannter Spiele wenige Tage vor ihrer Ankündigung auf ihre eigenen Server. Zuvor waren diese schlicht bei der japanischen Registrierstelle "Onamae" untergebracht, wie es bei allen frisch registrierten Domains von Atlus der Fall ist. Auch die Domain "FullBody.jp" wurde wenige Tage vor der Ankündigung eines anderen Atlus-Spiels, nämlich Catherine: Full Body, offiziell von Atlus übernommen.

      Lange herrschte Funkstille um die verbliebenen registrierten Domains, bis dann Nintendo während der The Game Awards 2018-Show die Katze aus dem Sack ließ und Joker aus Persona 5 als ersten Kämpfer des Fighters Pass-Pakets von Super Smash Bros. Ultimate enthüllte. Jokers Einzug in die Riege des Nintendo-All-Stars-Kampfspiels hat zwar nichts direkt mit den von Atlus registrierten Adressen zu tun, ließ manche Fans aber mit mulmigem Gefühl zurück. Joker und sein Ursprungsspiel Persona 5 sind bislang nämlich PlayStation-exklusiv gewesen und haben abseits des Spin-off-Spiels Persona Q2: New Cinema Labyrinth, einem bisher nur in Japan erhältlichen Nintendo 3DS-Titel, nichts mit Nintendo zu tun. Dies soll sich jedoch schon bald ändern.

      Während der Nintendo of America-Präsident Reggie Fils-Aimé Fragen zu einem möglichen Persona 5-Port für die Nintendo Switch eher ausweicht (wir berichteten), wollen Insider bereits mehr zum Thema wissen. Einem Fan zufolge, welcher scheinbar vorab Details erfahren haben will, wird bereits seit Mitte 2017 überprüft, inwiefern ein Persona 5-Port mit neuen Inhalten für die Nintendo Switch möglich sei. Dabei soll das Spiel mit einem Namen daherkommen, welcher zu einer der registrierten Domains passt – P5R.jp oder P5U.jp (wir berichteten).

      Die Gerüchte enden allerdings noch nicht hier. Vor etwa zwei Wochen machten vermeintlich echte Informationen zu zukünftigen Persona 5-Projekten im 5chan-Forum die Runde. Ein anonymer Nutzer gab an, dass es sich bei "P5R" um eine "complete version" des Spiels handelt, während "P5U" das nächste Beat 'em up-Spin-off der Serie wird. Mit "P5R" soll 2019 zu rechnen sein, das Kampfspiel hingegen wird nach hinten verschoben, da das zuständige Entwicklerstudio, Arc System Works, mit einem Granblue Fantasy-Beat 'em up beschäftigt sei. Letzteres wurde kurze Zeit nach Veröffentlichung des Forumsbeitrags in Form der Ankündigung von Granblue Fantasy Versus bestätigt, wodurch der "Leak" an Bedeutung gewann.

      Gleicher anonyme User möchte davon wissen, dass Mementos aus Persona 5 der Schauplatz der Stage in Super Smash Bros. Ultimate sein soll. Dabei dürfe mit Jack Frost zu rechnen sein, der auf der Stage eine Fähigkeit einsetze. Außerdem möchte die Person von einer Partnerschaft mit Square Enix erfahren haben, wodurch Dragon Quest in Super Smash Bros. Ultimate repräsentiert werden soll. Als Kämpfer wird Erdrick genannt, der Schauplatz der Stage soll wohl Alefgard sein, wo einer der ikonischen Schleime auftauchen und Spieler angreifen soll.

      Zurück in die Gegenwart: Gestern, am 25. Dezember 2018, wurde eine Änderung bei der "P5R"-Domain festgestellt. Atlus hat die Adresse auf seine eigenen Server übernommen und für die Öffentlichkeit im Moment blockiert. Zuvor wurde man auf die von Atlus genutzte Registrierstelle weitergeleitet, nun erhält man einen Hinweis, dass die Webseite nicht öffentlich eingesehen werden kann. Basierend auf identischen Fällen aus der Vergangenheit, ist dies ein starkes Indiz für eine baldige Ankündigung seitens Atlus.

      Am 30. Dezember 2018 wird das einstündige TV-Spezial "Persona 5 the Animation: Dark Sun..." in Japan ausgestrahlt. Das Unternehmen teilte bereits mit, Informationen zum "Persona Super Live 2019"-Konzert, welches am 24. und 25. April 2019 stattfinden wird, während der Werbepause mitzuteilen. Dieser Zeitpunkt würde sich wohl auch dazu eignen, weitere Ankündigungen zu tätigen oder zumindest vorzubereiten, wird derzeit spekuliert.

      Wie es der Zufall so will, registrierte Atlus heute eine weitere Reihe an Persona 5-bezogenen Domains. Unter den nun gesicherten Webadressen befinden sich "Persona5R.jp", "P5S.jp", "Persona5S.jp", "P5M.jp", "Persona5M.jp", "P5B.jp" und "Persona5B.jp". Im Moment ist ungewiss, wofür diese neu hinzugekommenen Abkürzungen verwendet werden. Vor einiger Zeit befragte Atlus seine Fans nach ihren Wünschen für die Zukunft der Persona-Serie. Unter den Auswahlmöglichkeiten waren auch ein Persona-Brettspiel sowie ein Persona-Shooter, beide könnten durch je "P5B" und "P5S" repräsentiert werden.

      Was meint ihr? Werden bald schon Persona-Neuigkeiten verraten? Und wie hoch stehen die Chancen, dass die Nintendo Switch tatsächlich auch unterstützt wird?

      Quelle: Persona Central (1), (2), (3), (4), (5), Gematsu (1), (2)
    • Wenn wirklich eine neue Version von Persona 5 erscheint, dann hoffe ich mal, dass es endlich eine deutsche Text Übersetzung geben wird.
      Englisch ist zwar nicht das Problem aber bei Persona 5 ist es doch sehr anstrengend gewesen und hat mich dadurch mitten im Spiel verloren.

      Hätte richtig Lust es wieder zu spielen aber nicht wenn es weiterhin englisch bleibt.
    • Damit wäre die Top 3 der Switch Spiele perfekt (Zelda Brot, XBC 2 und P5). :thumbup:

      Dass, das Spiel, wenn es kommt, auf deutsch übersetzt wird, ist so hoch wie die Wahrscheinlichkeit, dass Persona in Zukunft nur noch exklusiv für Nintendo Konsolen erscheint. Selbst Persona Q für den 3DS war auf Englisch.

      Und da in der News bereits den Dragon Quest Fighter für den SSBA DLC erwähnt habt, hättet ihr ruhig auch den Rest
      Spoiler anzeigen
      Rayman, Steve aus Minecraft und den Tekken Kämpfer (Name vergessen)
      erwähnen können. ;)
      Man stelle sich vor: ein Atheist, ein Philosoph und ein Theologe sind zusammen in einem dunklen Raum gesperrt. Sie sollen eine schwarze Katze finden: Der Atheist sucht erst gar nicht. Für ihn steht fest: Es gibt keine schwarze Katze in diesem Raum. Der Philosoph tappt fleißig im Dunkeln herum, um die Katze zu suchen. Aber seine philosophischen (Be-)Griffe sind ein Haschen nach Wind. Der Theologe schreit sogleich: „Ich hab sie!“ Es ist aber nur eine Behauptung.
    • An JRPGs gehören Persona und Ni No Kuni zu den Spielen, die ich gerne auf der Switch sehen würde um sie nachzuholen.

      An westlichen RPGs hätte ich gerne die beiden letzten Deus Ex-Spiele, die Mass Effect-Trilogie sowie Fallout 3, New Vegas und wenn machbar Fallout 4.

      An Open World-Spielen hätte ich gerne ein Rumdumschlag der GTA-Spiele, Red Dead Redemotion 1, Bully, ein Yakuza Rindumschlag sowie die besseren Assassins Creed und Far Cry-Spiele.

      Dann wäre mein Bedarf an Ports von PS3|360 sowie PS4|One zu einem großen Teil gedeckt.