Capcom kündigt Dragon's Dogma: Dark Arisen für die Nintendo Switch an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Capcom kündigt Dragon's Dogma: Dark Arisen für die Nintendo Switch an

      Vor wenigen Augenblicken kündigte der japanische Entwickler und Publisher Capcom Dragon's Dogma: Dark Arisen für die Nintendo Switch an. Dabei handelt es sich um eine erweiterte Version des Action-Rollenspieles Dragon's Dogma, welches erstmals 2012 für die PlayStation 3 und der Xbox 360 veröffentlicht wurde. Nach diversen Zusatzinhalten für das Spiel folgte mit Dragon's Dogma: Dark Arisen eine Neuveröffentlichung für die Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3, PlayStation 4 und dem PC. Nintendo Switch Besitzer dürfen nun ebenfalls ab dem 23.04.2019 in die Rolle des männlichen Protagonisten Savan schlüpfen und die riesige Welt von Gransys erkunden. Einen ersten Eindruck vom Rollenspiel könnt ihr euch im nachfolgenden Ankündigungstrailer machen:



      Habt ihr Interesse an der Nintendo Switch-Version von Dragon's Dogma: Dark Arisen oder habt ihr das Spiel bereits auf einer anderen Plattform spielen können?

      Quelle: YouTube (Nintendo)
    • Dragonˋs Dogma habe ich auf der PS3 relativ weit gespielt, es jedoch nie vollendet und auch die zusätzlichen Inhalte nicht gespielt. Auf der Switch sehe ich relle Chancen, dass ich endlich das Ende erreichen könnte :D Damals hatte ich jedenfalls einen riesen Spaß damit, besonders die Interaktion mit den größeren Gegnern hat mir immer gefallen. Dass man sich an ihnen festhalten, raufziehen und auch je nach Strategie auch nur bestimmte Körperteile angreifen konnte empfand ich als erfrischend anders zu den "ich habe eine allgemeine Hitbox"-Exemplaren. Je nach Preis hole ich es mir deshalb vermutlich nochmal, außer die machen so einen 59€-Release daraus.
    • Eines meiner absoluten Lieblingsspiele und trotz einiger kleinerer Kinderkrankheiten für mich das beste Werk, welches Capcom je hervorgezaubert hat. Das Hauptthema und vorallem das Ende des Spiels stellt für mich in Sachen Storywriting alles andere in den Schatten. Wer das Spiel bis heute noch nicht gespielt hat, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen. Ich werd's mir zumindest auf jeden Fall zum vierten Mal kaufen. Damit Capcom dann hoffentlich endlich mal Teil 2 macht. :D
    • Hab's hier als PS4 Spiel rumliegen und sollte es mal starten. Hätte natürlich lieber die Switch Version aber das ist halt immer das blöde wenn die Switch Versionen 1 Jahr später kommen :diddy:


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Star Wars Jedi - Fallen Order
      Death Stranding
      Pokémon Schild
      Ring Fit Adventure


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Hollow Knight - Silksong
      Tokyo Mirage Sessions #FE Encore
      Cyberpunk 2077
      Doom Eternal
      Persona 5 - The Royal
      Bayonetta 3
      Xenoblade Chronicles Definitive Edition
      Metroid Prime 4
      Last of Us 2
    • @Maxi Switchi
      Das weiß ich. Aber immerhin bekommt Japan von jedem Release eine Retailversion und sei das Release noch so klein. Kann ja verstehen, wenn das ihr Hauptmarkt ist, aber sie müssen sich auch nicht wundern, wenn die Verkäufe nicht so geil sind im Westen, wenn man da kaum Mühe reinsteckt.

      Ich hätte mir sicherlich einige von den Releases geholt. Okami, Onimusha, Mega Man 11, aber nur als DL habe ich die Spiele erstmal für mich nach hinten geschoben und warte auf eine entsprechende Reduzierung.

      Gleiches gilt auch für kommende Spiele wie Resi 1, Resi 4 oder Resi Zero. Capcom ballert die Ports ja nur so raus, zwar jetzt nicht unbedingt überteuert im eShop, aber irgendwie ist mir das zu lieblos, als wäre das irgendeine Wegwerfware.
    • @SplatterwolfJa das stimmt leider, gerade Mega Man 11 hätte eine Retail Fassung verdient und es hätte sich auch gelohnt [habe es immer noch nicht deswegen]. Ich bezweifle aber das Okami und Onimusha für Capcom lohnenswert wären, obwohl mich es sehr wundert, das Okami eine Retail Fassung für die X One und Ps4 bekommen hat und für die Switch nicht. Gerade Okami und Mega Man ist doch eher was für die Nintendo Fanbase, würde ich zumindest vermuten.
      Resident evil Revelations hat ja leider auch keine bekommen.
      Ich habe mir letztens Okami geholt, ist ein gelungener port finde ich.
    • @Trogolom
      In Japan scheint sich das alles zu lohnen. Ich meine, sowohl Resi Revelations als auch die Mega Man Collections wurden im Westen als Retail für PS4 und zumindest die Resi Teile auch für Xbox One rausgebracht.

      Insofern verstehe ich auch nicht, dass die Switch da immer den Kürzeren zieht. Die Strategie dahinter verstehe ich nicht, weil die Street Fighter Games immer ganz normal in den Handel kommen, der Rest gar nicht.
    • Ich weiß nicht was ihr ständig mit eurem retail habt. Ist doch viel besser für die Umwelt? Mir ist es mittlerweile egal ob ein Game nur digital kommt. Hauptsache lokalisiert. Je älter ich wurde umso mehr konnte ich auf retail verzichten und sehe bis auf kleine Ausnahmen nur Vorteile daraus. Mehr Geld für das Game an sich, für Übersetzungen oder Extras. Keine Verschwendung von Rohstoffen und Materialien. Also. Pro Digital! Pro Umwelt bewusstes leben! :thumbsup:
      Wir Gamer und vor allem Konsolen Gamer sollten nicht auch noch so egoistisch sein und auf retail plädieren. PC Spieler können ja auch ohne, genau wie die mobile Gamer! :)

    • @Splatterwolf Wie gesagt verstehe ich das auch nicht. Capcom scheint den Westen, als auch Nintendo sehr Stiefmütterlich zu behandeln.
      Ich bin deswegen auch enttäuscht von Capcom, da das halt überwiegend echt gute Spiele sind, die es verdient haben. Auch wenn Capcom seit Resi 7 wieder echt gute Spiele bringt und bei mir einen positiven Eindruck hinterlassen hat. Freue mich schon sehr auf Resi 2 und DMC5, hoffentlich kommen zumindest die ersten 4 Teile auf die Switch. Capcom kann ja eh noch sehr viel porten^^