Japan: Offizielles Artbook zu Xenoblade Chronicles 2 erscheint im Februar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japan: Offizielles Artbook zu Xenoblade Chronicles 2 erscheint im Februar

      Zwar kamen Käufer der Limited Edition von Xenoblade Chronicles 2 bereits in den Genuss eines umfangreichen Artbooks zum Rollenspiel, doch legt Monolith Soft in Japan nun noch einmal nach. Dort wurde ein weiteres Artbook angekündigt, das 352 Seiten umfassen und mit einem Preis von umgerechnet ca. 24 Euro zuzüglich Steuern zu Buche schlagen soll.

      Neben zahlreichen Illustrationen der diversen Charaktere, Kreaturen, Gegenstände und Landschaften des Spiels wird das Büchlein auch sämtliche Kampfdialoge und Harmoniegespräche in Textform enthalten. Zusätzlich zum Hauptspiel umfasst das Artbook weiterhin auch die Erweiterung des Rollenspiels, Xenoblade Chronicles 2: Torna ~ The Golden Country. Dessen eigens kreierte Cover-Illustration stammt von Masatsugu Saito, dem hauptverantwortlichen Charakterdesigner des Rollenspiels. Das komplette Artbook wird bereits am kommenden 02. Februar in Japan veröffentlicht.



      Hofft ihr auf eine hiesige Veröffentlichung des Artbooks?

      Quelle: Nintendo Everything
    • Natürlich müssen auf das Cover die zwei spärlich bekleideten Damen abgebildet werden. Die Welt von Xenoblade 2 hat natürlich sonst nichts anderes zu bieten. Oh Moment, das Spiel war doch gar keine Dating Sim ...
      Arme Pyra, nun haben die Rückenschmerzen wohl endgültig zugeschlagen. Sitzend lassen die sich hoffentlich besser ertragen. Wenigstens bewahrt sie sich trotz dieser Umstände ihr Lächeln, obwohl es sogar ein klein wenig aufgezwungen wirkt.
      "Oh, I've recently discovered the power...of emoticons! Like, no matter how awful something is, if you toss in a smiley face, it turns positive! For example...You're at a picnic and you find a dead body! XD"
      -Monokuma
    • Zitat von David Pettau:

      Neben zahlreichen Illustrationen der diversen Charaktere, Kreaturen, Gegenstände und Landschaften des Spiels wird das Büchlein auch sämtliche Kampfdialoge und Harmoniegespräche in Textform enthalten.
      okay, das erklärt schon mal die 352 seiten :troll:
      ich hoffe sehr, dass man das auch hierzulande auf englisch bekommen wird. Allein wegen der Kampfdialoge und Harmonie gespräche, wenn ich da so an "From now on, Pyra, you shall be... Pyra von Aegis, Omen of Retribution!" oder natürlich an "It looks like I'm in our Dinner duty Tonight. Does anyone have any Requests?" "Ouh, do something Meaty!" "Understood. Steamed Vegetables it is" denke, um mal nur zwei highlights zu nennen, die mir Spontan in den Sinn kamen ^^

      Ich hoffe ja auch, dass die Kampf Dialoge gut strukturiert sind, sprich dass man erkennen kann, in welcher situation das jeweilige gesagt wird, oder gesagt werden kann, z.b. "Vess (Klingenwechsel von Dromarch): 'Take it easy Mr. Tiger' " Ich meine, es gibt so extrem viele dialoge, die eben auch teils in ganz bestimmten situationen kommen (wie ich z.b. beim Kernkristall farmen gemerkt habe, hat sogar
      Spoiler anzeigen
      Pandoria einen Spruch, wenn man von Mythra zu ihr wechselt
      und deswegen wäre es wirklich super interressant, die mal alle gesammelt und eben strukturiert zu haben.
      Oh, und ich bin natürlich gespannt, welche geheimnisse uns Monolith Soft diesmal offenbaren wird :troll:
      Xenoblade Chronicles 2: Vollständige Liste der Lieblingskategorien und -items

      "In the course of a lifetime, a man will see uncountable meetings and partings. Yet, as your life's candle sputters and dies, whose face is it that rises to greet you?
      Happy is the man who can sleep, in the comfort of the smile he sees then. "
    • Zitat von Sconnizo:

      Was hätten die denn sonst abbilden sollen?
      Pyra hat nunmal eine Hauptrolle und wieso sollte man sie nicht auf das Cover drucken?
      Irgendetwas aus der Welt wäre auch schön, aber ich denke mal, dass das sonst nicht aussagekräftig genug wäre, zwecks Widerekennungswert.
      Xenoblade 2 ist ein 50+ Stunden JRPG. Da gibt es einiges, wovon man wählen kann. Verschiedene Charaktere, Titanen als Hintergrund, den Weltenbaum... Besonders interessant wäre es gewesen, wenn man Inhalte aus Xenoblade 2 und Torna kombiniert hätte, damit das Cover beide Spiele gut repräsentiert. Oder vielleicht einfach Rex und Pyra in einer coolen Pose, damit die Klingen und Meister Beziehung gut dargestellt wird, die sowohl wichtig für die Handlung als auch das Gameplay ist.

      Stattdessen hat der Künstler einfach nur zwei weibliche Charaktere gezeichnet und nebeneinandergestellt. Weil halbnackte, junge Mädchen kommen in Japan wohl immer gut an.
      Dabei wird es solche Artworks im Buch selbst zuhauf geben, wenn auch nicht so detailliert. Da wäre es wünschenswert gewesen, wenn er sich für das Cover etwas besonderes einfallen hätte lassen.

      Mir ist durchaus bewusst, dass die Stärken des Künstlers eher bei der Gestaltung von Charakteren liegen und nicht auf Hintergründe oÄ. Vollkommen okay. Vielleicht ist es auch passend, einfach Charaktere auf das Artbook zu packen, um den Inhalt zu repräsentieren. Aber doch nicht so. Was sagt dieses Cover aus? Entschlossenes Mädchen, fröhliches Mädchen. Das ist alles.

      Vergleich das mal mit dem Cover von diesem Fire Emblem Awakening Artbook, das vor geraumer Zeit erschien.


      Individuelle Pose, die man nicht immer zu sehen bekommt. Lucina hält eine Maske in der Hand und sieht nachdenklich aus. Ein Schwert sieht man auch. Ich denke mal, das sagt einiges mehr über den Charakter und das Spiel an sich aus.
      "Oh, I've recently discovered the power...of emoticons! Like, no matter how awful something is, if you toss in a smiley face, it turns positive! For example...You're at a picnic and you find a dead body! XD"
      -Monokuma
    • @LouisVernant
      Auf der Spielverpackung ist ja schon ein Titan und der Weltenbaum abgebildet. Glaube das würde auch nicht gut ankommen, wenn man "recycled".
      Zum Thema halbnackt: Ich versteh es nicht^^ Es gibt Spiele, da wird deutlich mehr gezeigt und nicht nur freie Haut an den Beinen und etwas an der Brust.
      Aber ja, mit dem Rest hast du Recht. Man hätte durchaus etwas aussagekräftigeres nehmen können.
    • @LouisVernant Sowas nennt sich Branding und ist bewusst gewählt, weil man Pyra und Mythra schneller erkennt als Titan XY oder ein Landschaftsbild. In erster Linie will der Künstler das Produkt verkaufen und hat dabei Pyra und Mythra gewählt, zwei der stärksten Vertreter, die sowohl im Hauptspiel, als auch im DLC als weibliche Hauptcharaktere angesehen werden. Das Design ist das Gleiche, dass im Spiel zu sehen ist und die Posen sind nicht wirklich lasziv. Inwieweit die eine Pose besser als die andere ist lässt sich hier kaum an festen Bewertungskriterien unterwerfen sondern ist eher persönlicher Geschmack.

      Ich versuche dich auch überhaupt nicht zu überzeugen, wenn dir das Cover nicht gefällt ist das deine Sache und du hast hier jedes Recht das auch in diesem Kontext darzustellen, deine angesprochenen Punkte bewerte ich schlicht und einfach ganz anders.
    • Ich finde das Cover ist schön gewählt...

      Natürlich muss und kann es nicht jeden zusagen, aber das brauch es auch gar nicht. Es ist wunderschön gezeichnet und man erkennt das Spiel sofort wieder. :love:

      Vielleicht kommt ja zusätzlich eine Burka-Edition, damit jeder glücklich ist. :rover:

      Obwohl ich selbst hin und wieder gerne zeichne kann ich mit Artbooks aber leider absolut nichts anfangen. Ich habe mir zwar die Xenoblade Chronicles 2 Collector's Edition gekauft, aber habe das beiliegende Buch bis heute noch nicht einmal durchgeblättert.