Die aktuellen Wertungen der Famitsu (inkl. Asdivine Hearts II)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die aktuellen Wertungen der Famitsu (inkl. Asdivine Hearts II)

      In der neuesten Ausgabe des wöchentlich erscheinenden, japanischen Videospielmagazins Famitsu sind wieder einmal einige bzw. drei Spieletests enthalten, deren Wertungen wir euch in dieser News-Meldung wie gewohnt präsentieren wollen. Neben dem heiß erwarteten Remake von Resident Evil 2 wurden zwei traditionelle J-RPGs, die ihren Weg auf die Nintendo Switch finden, auf Herz und Nieren geprüft:
      • Alvastia Chronicles (PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch) – 8/7/8/8 [31/40]
      • Asdivine Hearts II (PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch) – 7/7/7/7 [28/40]
      • Resident Evil 2 (PlayStation 4, Xbox One) – 9/9/10/9 [37/40]
      Was haltet ihr von den Wertungen?

      Quelle: Gematsu
    • @blither
      Wird seine Gründe haben warum es nicht für die Switch kommt. A Nintendo hat kein Geld in die Hand gelegt. B. Capcom reichen die anderen Konsolen und wollten keinen Port machen. C. Es wäre technisch doch zu aufwendig.

      Das Game sieht was Grafik angeht aber schon sehr gut aus! Werde es aber auch erst reduziert für kaufen, denn Ende des Monats ist endlich Kingdom Hearts 3 dran! :thumbsup:

    • @EdenGazier

      Es kommt auch für PC? Dann wundert es mich wirklich wieso es nicht auch für die Switch kommt. Wenn das Game seit 2 Jahren oder so in Entwicklung war hätten die die Switch mitnehmen können. Vor allem als man bemerkt hat nach einem halben Jahr wie erfolgreich sie ist.

      Man schreibt doch auch immer wie leicht es ist auf der Switch zu programmieren? Finde es halt schade für alle Nintendo only Spieler die es auch haben wollten. Wobei ich denke das die wenigsten heutzutage nur eine Konsole und oder nicht auch einen PC haben.

    • @Guybrush
      Finde es optisch jetzt nicht übermäßig gut. Sicherlich wären dennoch ein paar Abstriche notwendig, aber ich denke, dass das Spiel gut machbar auf der Switch wäre.

      Aber natürlich braucht ein solcher Port für die Switch mehr Aufmerksamkeit als jener für PS4/One.

      Aber vielleicht erscheint das Spiel später noch für Switch.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Also ich habe bereits die Demo am PC gespielt. Das Remake ist sehr gut umgesetzt und die Atmosphäre ist düster und spannungsgeladen - wie es sich für ein richtiges RE gehört. Aber optisch ist es kein Highlight. Was mich persönlich aber nicht stört.

      Von daher sollte dieser Titel auf der Hybridkonsolemöglich sein, wenn ein Spiel wie Wolfenstein II auf der Switch funktioniert. Aber vielleicht geht Capcom zumindest in Japan den viel einfacheren Weg wie schon bei RE7: Streaming.

      Ich selbst werde es mir irgendwann mal für einen 10er bei Steam holen, wenn es nicht für die Switch veröffentlicht wird. Und ich hoffe, dass Capcom noch RE3 auf diese Weise neu auflegt. Ich finde das ist der beste Teil der Reihe, weil man ständig unter der Angst lebt, dass Nemesis auftaucht. Das ist zwar stellenweise nervig - aber auch sehr spannend ;)