Zelda II - Adventure of Link

  • Ich habe eine Frage, speziell an jene von euch, die das Spiel damals auf dem NES durchgespielt haben.



    Bekanntlich waren damals die Hilfestellungen auf die (informative) Spieleanleitung und die Club Nintendo Magazine begrenzt. Bei mir war es so, dass ich nach einigen erfolglosen Versuchen (= Game Over) mich immer mehr defensiv gegenüber Schatten-Link verhalten habe und dieser mich stetig bis zum linken Bildschirmrand gezungen hat. Irgendwie habe ich ihn dann von dort aus besiegen können - zum damaligen Zeitpunkt ohne zu realieren, dass jener Punkt die sogenannte "Cheat"-Position war. Wusstet ihr diesen Trick damals bevor ihr Schatten-Link begegnet seid?



    Wie habt ihr Schatten-Link besiegen können?

  • @I_AM_ERROR


    cheat-position?
    ich habe ihn auch am linken Bildrand besiegt. ich stand ganz links und habe abwechselnd immer oben und dann unten zugeschlagen. das war damals soweit ich mich erinnere die einzige Möglichkeit wie ich ihn besiegen konnte. habe ich aber selbst herausgefunden. :)


    Ein Forum ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand!

  • Das besiegen vom linken Rand wird oft als "Cheat" empfunden. :S


    Ist der Schatten-Link eigentlich im normalen Kampf (von Positionen jenseits des linken Randes heraus) besiegbar? Nach den vielen Game Over hatte ich damals zuerst gedacht, dass mir ein wichtiges Item oder Magie noch fehlen würde - nur finden konnte ich nichts. :D

  • besiegbar ist er auch so. aber die linke Position als "cheaten" zu bezeichnen halte ich persönlich für falsch. immerhin war es ja die Herausforderung ohne großartige Hilfestellung selbst die schwächen der Gegner herauszufinden.
    klar, aus heutiger sicht wird kurz gegoogelt. "ah okay, links hinstellen und schlagen". wenn man sich diese hilfe heute zunutze macht, könnte man es ggf als cheaten bezeichnen. das hatte man damals aber eben einfach nicht und musste diese schwäche eben erstmal entdecken.


    Ein Forum ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand!

  • @Frank Drebin für mich ein super Spiel.
    Ist halt aber schon ziemlich schwer

    Dem stimme ich zu. Ich habe das Spiel geliebt, obwohl es sehr frustrierend war und mich 100te Tode gekostet hatte. Heute würde ein derartiges Spiel nie auf den Markt kommen, aber damals war alles eben noch ein wenig anders.



    Wie habt ihr Schatten-Link besiegen können?

    Ich weiß gar nicht mehr, wie ich es genau gemacht habe und ob ich die untere Ecke benutzt habe - was ich aber weiß, ist, dass ich nicht online nachgeschaut habe und ihn ganz alleine geschafft habe. Ich hatte schon einige Versuche gebraucht, aber das Gefühl ihn geschafft zu haben, war dann umso größer. Daher fand ich es super, dass er so schwer war.

    FC für Smash: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)

  • Also ich konnte jetzt beim 2. Mal spielen wieder ein bisschen was schaffen.


    ABER:
    In den Hölen werde ich jedes Mal Game Over, weil unsichtbare Gegner mit entweder abschießen oder ich direkt drauf laufe.
    Ich vermute ich muss noch das Licht/Lampe finden. Aber generell finde ich das echt sch.... lecht.



    Ich werde noch eine Weile weiter versuchen. Und wenn der Funke nicht überspringt dann lasse ich es auch wieder.....

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

  • Frage: Bei Life steht mittlerweile die 4 bei mir.
    Aber ich habe nicht mehr Leben und auch sonst scheinbar keinen Vorteil.
    Kann mir das jemand erklären?



    UPDATE 04.03.2020:
    Ok, mittlerweile ist der Funke doch einigermaßen auf mich übergesprungen.
    Jetzt macht es mir doch Spaß. Manchmal muss man sich zum Glück zwingen ;):D


    Das Life konnte ich mir nun auch erklären. Die Treffer der Gegner ziehen mir weniger ab.


    Was aber echt nervig ist: Das du keine 30 Sekunden auf der Oberwelt gehen kannst ohne auf einen Gegner zu treffen. Aber ansonsten macht es mir immer mehr Spaß.

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

    Einmal editiert, zuletzt von Frank Drebin ()

  • Was aber echt nervig ist: Das du keine 30 Sekunden auf der Oberwelt gehen kannst ohne auf einen Gegner zu treffen. Aber ansonsten macht es mir immer mehr Spaß.

    Sehe es positiv: Du hast dadurch die Möglichkeit viele Gegner zu besiegen und so Punkte zu sammeln. Diese kannst du sinnvoll zum Aufleveln deiner Herz-, Magie- und/oder Angriffsleiste (Maximal jeweils Level 8 möglich) nutzen.


    Tipp:



  • Ich habe mittlerweile schon alles nach Punkten verbessert. Und 1x auch schon die Höchstzahl 9.000 Punkte erreicht und die Kampfkraft scheinbar noch einmal verbessert?? Von der Stufe her wurde sie aber nicht mehr erhöht.


    Wie dem auch sei, bin ich gerade dort, wo diese unsichtbaren fliegenden Viecher überall sind. Sogar in dem Dorf, dass ich aufsuchen wollte.


    Bis auf den Hinweis: Im Osten des Waldes finde ich Menschen habe ich dort aber nicht bekommen. Habe schon den ganzen Wald abgeklappert. Konnte aber nichts finden.


    Das Spiel ist da jetzt echt schwer und relativ unfair. Denn gegen diese unsichtbaren fliegenden Gegnern hat man eigentlich keine Chance.

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

  • Bis auf den Hinweis: Im Osten des Waldes finde ich Menschen habe ich dort aber nicht bekommen. Habe schon den ganzen Wald abgeklappert. Konnte aber nichts finden.

    Das müsste die Stelle mit der "Versteckten Stadt Kasuto" (Hidden town of Kasuto) sein. In dem kleinen Waldgenbiet musst du ein bestimmtes Item benutzen.


  • Geschafft! Ausgespielt :mldance:
    Es ist schon schwer, aber machbar.
    Habe 4 oder 5 Mal Hilfe gebraucht. Aber einfacher als Zelda 1. Das ich sehr unfair fand.


    Nach ziemlichen Startschwierigkeiten habe ich immer mehr Gefallen an dem Spiel gefunden. Könnte auch einige Rätsel lösen, wo ich mir im Nachhinein dachte: Das war jetzt schwer.


    Die Steuerung ist sehr gut. Nur dass ich beim Game over immer vom Startpunkt starten müsste nervt etwas. Aber nicht so sehr, wie dass du keine 10 Sekunden über die Karte laufen konntest ohne auf Gegner zu treffen.


    Ich durfte bei dem Spiel aber echt meine grauen Zellen anstrengen.


    Ich habe alle Zaubersprüche bis auf einen selbst gefunden. Bei dem für "Leben" habe ich Hilfe vom Internet gebraucht. Und auch das Baumfällen ist komplett an mir vorbeigegangen. Dazu danke für den Forumeintrag.


    Der letzte Dungeon war auch schwer. Vor allem der Rote Endgegner. Den Schatten-Link dagegen konnte ich beim 2. Anlauf besiegen.
    Im Großen und Ganzen ein tolles Spiel. Vergebe hier 7 Punkte.

    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

    Einmal editiert, zuletzt von Frank Drebin ()

  • @Frank Drebin Freut mich, dass du es trotz Anfangsschwierigkeiten geschafft hast und dir das Spiel letztlich gut gefallen hat. Ich stimme dir voll zu, auch ich fand Zelda 1 einen Tick schwerer und mir hat Zelda 2 richtig gut gefallen, die Atmosphäre, die Musik, die Einzigartigkeit, der tolle letzte Dungeon - ein wirklich unterschätztes Spiel!

    FC für Smash: SW-7813-3347-6892 (Shulkinator)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!