Gerücht: Insider verrät einige von Nintendos großen Ankündigungen für 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Falles es wirklich ein 2D Zelda geben wird, hoffe ich auf ein neues Spiel und nicht die Switch Version von Link between Worlds.
    • Die Switch ist einfach eine einzige Enttäuschung.
      Ich kann es (als DayOne Käufer und Wii U-Besitzer) einfach nicht anders sagen.

      Aber schön zu lesen, dass die allgemeine Meinung langsam allgemein umzuschlagen scheint - damit Nintendo vielleicht irgendwann mal reagiert.

      Und am traurigsten ist, dass man bis heute noch keinerlei Ausblick für 2019 hat - jedenfalls keinen, der über 3-4 Games hinausgeht.

      So viel verschenktes Potential.
      Dann spiel ich halt zum xten Mal Mario Kart 8 und Donkey Kong Tropical Freeze...
    • Mal sehen, ob überhaupt eine Direct bald stattfindet. Auf ein 2D Zelda hätte ich aber auch extremst Lust. Aber dann eher Richtung A Link to the Past, Minish Cap, Oracle of Seassions/Age oder Links Awakening. Also die klassische Tugend mit Tempeln und Items darin und nicht wie bei A Link between Worlds.
      Most Wanted Switch Crossovers:

      Grand Theft Mario
      Assassines Shiek
      Call of Metroid
      Beyond Good & Donkey Kong
      Gears of Yoshi
      The Last of Toads
      Captain Toad: Dungeon Keeper
      The Legend of Dark Souls
    • @Lluvia

      Animal Crossing ist für Nintendo gesehen definitiv auch ein Highlight, wenn nicht sogar ein größeres als Luigis Mansion 3 und Fire Emblem, da Animal Crossing erfolgreicher ist als die beiden oben genannten. :)

      @Ninwed

      Was ist mit Animal Crossing?

      @Breezy
      Donkey Kong Country: Tropical Freeze verkaufte sich auf der Wii U 1,98 Millionen mal, auf der Switch 2,08 Millionen mal. 100.000 Einheiten würde ich jetzt nicht als "um einiges besser" bezeichnen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nintendo :) ()

    • @Ninwed Vergiss AC nicht! :luigi_stare:

      Die leute kriegen halt den Hals nicht voll. Ich bin auch day one switch besitzer und hatte ne wiiu so wie alle games die bisher als ports kamen und bin trotzdem happy. Hier und da gibts mal Leerlauf weil nix kommt was mich juckt, aber das ist doch immer und überall so.

      Und wer nicht gehpyed ist, dass dieses Jahr Yoshi, FE, AC, LM3 und Pokemon Gen 8 rauskommt ist bei Nintendo vielleicht falsch. Dazu noch sicher 3-5 neue Spiele/Ports/Remakes. Mehr als genug zum spielen. Und was soll nintendo denn noch bringen? Wir haben bald alle großen spiele abgegrast. Was fehlt wäre noch ein 2D Metroid, 2D Mario, DKC, Starfox und Fzero.. alles andere wären doch nur nette dreingaben bzw nischentitel. Und all das kommt sicher, denn 2020/21/22 gibt es auch noch.

      Man kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass bei dem umfang den spiele mittlerweile haben nintendo alleine jeden 2. Monat ein spiel a la botw/smo/ssmbu raushaut... qualität statt Quantität. Nintendo macht das alles schon ganz gut.
    • Zitat von I_AM_ERROR:

      Wurde aber ursprünglich exklusiv für die WiiU kreiert. Die Veröffentlichung wurde (wegen des anzeichnenden Flops der WiiU) bis zum Erscheinen der Switch künstlich verzögert.
      Das Spiel wäre vermutlich November 2016 für die WiiU erschienen (30 Jahre The Legend of Zelda und solche AAA Titel erschienen normal im November). Und das eine Firma ein solches Zugpferd auch auf die neue Konsole portiert ist völlig normal und legitim.
      Für mich hätten sie auch BotW direkt als Exklusivtitel für die Switch bringen können, aber dann hätten sich die 1,61 Millionen Spieler der WiiU beschwert (aber ja ich habe es auch für beide Konsolen).

      @Topic
      Hoffe wirklich das bald eine Direct kommt mit Titeln wie Metroid Prime Trilogie (hoffe als Remastered).
      Ein Pikmin 3 Port wäre nichts für mich. Konnte mit Pikmin nie etwas anfangen. Über eine verbesserte Super Mario Maker Version würde ich mich freuen.
    • Klingt ja mal richtig lahm.

      Nix für meinen Geschmack dabei.


      @Nintendo :)

      Mag sein das Animal Crossing für Nintendo bedeutend ist, aber da kann ich auch ein x beliebiges Smartphone Game zocken oder Dorfleben auf Facebook. Das spiel geht mir persönlich so richtig am Hintern vorbei.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Raveth ()

    • Zum 2D Zelda: Triforce Heroes HD :ugly:


      Zitat von Yami-Silver:

      Für mich ist BotW ein Titel den ich eher zur Switch zählen würde, als zur WiiU. Sind beide am gleichen Tag erschienen.
      Nicht nur, dass es exklusiv für die Wii U angekündigt wurde, die Wii U hat sonst gar kein eigenes zelda und für die Entwickler war es "nimm die Wii U Version und pass sie für Switch an" und das ist ein Port. Plus die Argumente von I_am_error. Ne künstlich Verzögerung, damit man überhaupt zu Release der Switch ein Games anbieten konnte...

      Ich bin zufrieden mit dem Line-up, obwohl ich keinen einzigen Port gekauft habe. Wäre ich Nintendo Only, müsste ich aber wohl Spiele kaufen, die mich eigentlich gar nicht sooo groß interessieren. Aber für mich hat noch keine Konsole in diesem Sinne genug Must-Haves geboten, von daher, alles top.

      Edit:

      Zitat von Yami-Silver:

      Und das eine Firma ein solches Zugpferd auch auf die neue Konsole portiert ist völlig normal und legitim.
      Wieso findest du es lustig, wenn andere es als Switch Port bezeichnen, du selbst schreibst hier aber selbst, dass es portiert ist? ?(
    • Zitat von retr089:

      Und am traurigsten ist, dass man bis heute noch keinerlei Ausblick für 2019 hat - jedenfalls keinen, der über 3-4 Games hinausgeht.
      Was willst du denn noch wissen? In den nächsten 10 Monaten erscheinen folgende Games: Pokémon, Town, Luigis Mansion 3, Animal Crossing, Daemon x Machina, Fire Emblem, Marvel Ultimate Alliance 3, Yoshi's Crafted World, Yo-Kai Watch 4. Das sind bisher alle angekündigten Exklusiv-Titel, die mit einem Release "2019" ausgestattet sind.

      Die ersten drei Monate sind längst fix gemacht worden. Da wird eben noch Yoshi kommen und von den Thirds sowas wie Trials Rising.

      Hat man also noch 9 Monate um all diese Games irgendwie unterzubekommen und wenn einige Gerüchte stimmen, wird da auch noch das ein oder andere Spiel dazu kommen. Wenn man nur abhängig von Nintendo ist, sollte man eigentlich glücklich sein, denn soweit im Voraus weiß man eigentlich nie, was alles so kommt. Nintendo plant nämlich lieber über das Jahr verteilt immer wieder Ankündigungen zu machen, die auch kurzfristig erscheinen.
      Brot-Supporters-Club: HonLon1, Solaris <3
    • Zitat von HonLon1:

      Nicht nur, dass es exklusiv für die Wii U angekündigt wurde, die Wii U hat sonst gar kein eigenes zelda und für die Entwickler war es "nimm die Wii U Version und pass sie für Switch an" und das ist ein Port. Plus die Argumente von I_am_error. Ne künstlich Verzögerung, damit man überhaupt zu Release der Switch ein Games anbieten konnte...

      Super Mario Odyssee war auch zum Release der Switch fertig (gab mehrere Aussagen von Nintendo), aber es wurde bis Oktober noch "leicht verbessert". Also wurde es auch zurück gehalten um ein AAA Titel für das Weihnachtsgeschäft zu haben.
      Nintendo ist auch nur ein Unternehmen und möchte unser Geld.

      Zitat von HonLon1:


      Wieso findest du es lustig, wenn andere es als Switch Port bezeichnen, du selbst schreibst hier aber selbst, dass es portiert ist?

      Ein Port in dem Sinne weil es auf 2 Konsolen erschien.
      Für mich ist BotW ein Spiel für WiiU/Switch. Egal ob es zuerst für die WiiU entwickelt wurde oder nicht.
      Für mich ist es halt nur unbegreiflich wieso der 08/15 Nintendo Fanboy, sich über eine Portierung aufregt.
      Für mich ist das eher ein Kleinkind verhalten "Nein ich hatte es zuerst für die WiiU, damit darf kein anderer Spielen". Mich freut es das Nintendo mit der Switch wieder Erfolg hat. Und mehr Geld verdient mit Spielen die Teuer in der Entwicklung waren und nun der breiten Masse angeboten werden. Ab und zu hole ich mir ein Spiel doppelt. So kann man es nochmal Spielen ohne die alte Konsole aufzubauen oder mit Freunden die keine WiiU hatten (Mario Kart 8, Pokémon Tekken, New Super Mario Bros. U z.B.).
    • Seit dem ein Insider mal gesagt hat, dass auf der E3 2017 nur ein Switch Port von SMTxFE angekündigt wird, bin ich vorsichtig ;)

      Pikmin 3 Port finde ich nicht verkehrt da es doch ein gutes Spiel ist und somit die Vorfreude auf Teil 4 anhebt
      Mario Maker Deluxe kann auch nicht schaden, wenn man das Spiel in seiner best möglichen Form herausbringt wie Mario Kart 8 bereits
      Box Boy? Kenne ich nicht
      Womit ich meinen Ar*** verwetten würde, dass es auch einen Port von Super Mario 3D World geben wird. Wer wettet mit? Ein Multiplayer Spiel eines WiiU Ports, der wirklich erfolgreich sein kann ...

      @retr089

      Ich bin der Meinung, dass es keine Enttäuschung ist. Ich hab diese Spiele für die WiiU verkauft und hab sie jetzt auf der Switch. Mario Kart lohnt sich auch, da es die beste mögliche Variante ist. Über Donkey Kong lässt sich streiten.
      Nintendo hat auch damals über die Switch gesagt, dass sie nicht (sofort) die WiiU ersetzen wird. Würde ja dann was dich betrifft stimmen oder? Wenn man jetzt die Exklusiv Spiele abzieht.

      Beitrag von Torben22 ()

      Dieser Beitrag wurde von Marco Primmer aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().
    • @Yami-Silver
      Dass man sich über nen Port aufregt, schmeckt mir auch nicht. Aber dazu hab ich nichts gesagt, weil das Thema die letzten Jahre einfach nur hart durch ist.
      Mir gefällt es nicht, wenn man Breath of the Wild als Switch Spiel und nicht als Port aufführt, weil es geht dabei um diejenigen, welche eine Wii U haben oder hatten. Für die ist Zelda definitiv ein Port und kein Argument, ne Switch zu kaufen.
      Und ganz ehrlich, ein exklusives Spiel am Release für die neue und die alte Generation rauszubringen....kann mich nicht daran erinnern, wer das schon außer Nintendo mit zweimal Zelda gebracht hat.
      Und übrigens meine ich, hat Nintendo gerade auch bei Sykward Sword vom richtigen Wii zelda gesprochen, also sprich, dass Twilight Princess auch für Nintendo ein Gamecube Spiel war und die Wii Version nur ein Port. Das war die gleiche Situation wie bei Breath of the Wild, nur eben zwei Generationen früher.

      Ich glaub, wir haben jetzt genug Argumente gebracht, aber das einzige das du hast, ist immer wieder, dass es am gleichen Tag veröffentlicht wurde, was mit der Tatsache, was ein Port ist, einfach nichts zu tun hat.
      Auch dein Gegenargument mit Mario Odyssey ist einfach nicht gut, weil Odyssey von Anfang an für die Switch angekündigt wurde und es nie für die Wii U entwickelt wurde. Der Vergleich passt nicht.
    • Zitat von HonLon1:

      Auch dein Gegenargument mit Mario Odyssey ist einfach nicht gut, weil Odyssey von Anfang an für die Switch angekündigt wurde und es nie für die Wii U entwickelt wurde. Der Vergleich passt nicht.
      Das kann man halt nicht prüfen. Wir können aber davon ausgehen, dass vermutlich einige Spiele schon für die Wii U in Planung waren und als diese Konsole eben nicht so lief, die Entwicklung der Spiele auf die Switch transportiert wurde. Von Ports kann da natürlich keine Rede sein, man weiß halt eben nicht, ob die Spiele direkt für die Switch geplant wurden und ob schon Entwicklungsarbeit in eine Wii U Version geflossen ist. Ich würde es aber nicht ausschließen, dass Spiele für die Wii U bereits fertig waren, die man dann doch lieber für die Switch umgesetzt hat, was ja auch Sinn macht.

      Da Zelda bereits für Wii U angekündigt war, wäre es wohl für die Fans fies gewesen, das Game einfach zu canceln.

      Zitat von HonLon1:

      dass es am gleichen Tag veröffentlicht wurde
      Irgendeine Leadplattform gibt es immer. Alles, was danach kommt, ist eben nur ein Port. Wenn Spiele primär für PC entwickelt werden und dann gleichzeitig aber auch für Xbox One/PS4 rauskommen, dann müssten ja ein Großteil der Spiele auf PS4/Xbox One auch Ports sein. Das ist aber auch egal, weil die Spiele gleichzeitig rauskommen und somit auch neue Spiele für das jeweilige System darstellen.

      Im eigentlichen Sinne sind es Ports, aber im Allgemeinen spricht man ja eher von Ports, wenn eine Version erst einige Zeit später auf eine andere Plattform kommt und das Originalspiel schon eine Weile draußen ist.
      Brot-Supporters-Club: HonLon1, Solaris <3
    • Zitat von HonLon1:

      Und übrigens meine ich, hat Nintendo gerade auch bei Sykward Sword vom richtigen Wii zelda gesprochen, also sprich, dass Twilight Princess auch für Nintendo ein Gamecube Spiel war und die Wii Version nur ein Port. Das war die gleiche Situation wie bei Breath of the Wild, nur eben zwei Generationen früher.
      Ja, bei der Wii gabe es damals mehrere Ports, wie zB Zelda:TP, Pikmin 1 & 2, Metroid Prime 1 & 2. Jedoch war es nicht so sehr exzessiv wie jetzt, und vor allem wurden keine neuen Titel künstlich zurückgehalten - welches meiner Meinung nach das jetzige Übel ist.

      Auch finde ich es Schade, dass Nintendo von seiner Produktstrategie der 1990er abgedriftet ist. Damals wurden nach Einführung einer neuen Konsole die vorherige Konsolengeneration noch mit (bis zu 3 Jahre lang), zum Teil exklusiven 1st-Party-Titeln bereichert.