Gerücht: Insider verrät einige von Nintendos großen Ankündigungen für 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @HonLon1 Das mit MM sollte kein Argument werden sondern lediglich ein kleiner Funfact.

      Und ein Großteil der Leute kaufen sich eben ein MP Evergreen Titel wie Mario Kart 8D und würden bei MK9 auf der Switch eben nicht zuschlagen, denn sie haben MK ja schon. Besonders Casuals/Familien denken so, die sind auch im Jahr 2019 noch zufrieden mit der Wii + Mario Kart.

      SP Spiele wie SMB, GTA etc bieten da einfach eine andere Erfahrung/Motivation.

      Neue Ideen/Features in MK gab es immer, aber bis auf Double Dash waren doch alle relativ irrelevant. Bikes lassen sich einfach nur etwas anders fahren, bzw haben andere Nach-/Vorteile gegenüber den Karts, durch die Luft zu fliegen oder unterwasser ist auch nicht so doll. Vor allem das fliegen ist recht eintönig, da du nur einen vorgefertigten Weg langfliegen kannst und keine Freiheiten hast, da du sonst schnell an Höhe verlierst. Wenn man sowas einbauen will dann so wie bei DKR. Und das an den Wänden fahren in MK8 ist jetzt auch nichts weltbewegendes finde ich. Sieht hier und da mal ganz nett aus, aber ich hätte MK8 auch so gekauft.
    • Also ich finde die Änderung in MK8 mit Abstand am größten. Es fühlt sich einfach ganz anders an als jedes andere mario kart durch die Wand und Deckenfahrten. Bei Double Dash fährt man um die Kurven wie sonst auch, nur mit Partner zum Rammen.

      ABer ich versteh jetzt, auf was du hinauswillst, weshalb du denkst, ein zweites Mario Kart wird sich nicht so gut verkaufen wie das Erste der Konsole. Stimmt auch und hat Tradition bei Nintendo (OoT->MM, Galaxy 1->2, Metroid Prime 1->2, Twilight Princess->Link's Crossbow Training-> Skyward Sword - ja, Skyward sword hat sich weniger verkauft als Link's Crossbow Training...). Kp, ob das bei anderen Konsolen oder Franchises auch so ist, aber bei Nintendo ist das schon auffällig.
    • @Ymir
      Obwohl ich Mario Kart sehr gerne spiele und der achte Teil mit großen Abstand mein Lieblingsteil ist (hauptsächlich wegen der abwechslungsreichen Strecken), muss ich dir tatsächlich Recht geben, was die "grandiosen" neuen Ideen betrifft.

      Das Antigravitations-Feature ist auch in meinen Augen eine echt ziemlich langweilige Neuerung. Auf den meisten Strecken greift dieses Feature nicht einmal und oft wirkt es auf mich wie ein rein optisches Detail.

      Ich hatte vor ein paar Jahren gelesen, dass vor der Entwicklung zwei Ideen im Raum gestanden haben:

      Einmal wollte man es den Karts ermöglichen mithilfe eines Bohrers Tunnel unter der Erdoberfläche zu bohren. Und die andere Idee war halt die Antigravitation...

      Je nachdem, wie man es umsetzt hätte, klingt für mich die erste Idee viel spannender und ich finde es echt mega schade, dass man sich dagegen entschieden hat. Was die Wand- und Deckenfahrten betrifft: Ich würde sie nicht sonderlich vermissen, wenn man sie im neunten Teil wieder entfernen würde. Da wird es sicherlich auch genug andere Meinungen geben, aber ich fand diese Neuerung wirklich öde. :sleeping:

      Spaß macht Mario Kart 8 aber trotzdem. :love:
    • @EdenGazier
      Find ich generell auch gut, nur kann ich mir das bei Nintendo nicht vorstellen, weil sie dazu dann den Grundpreis von Mario Kart 8 Deluxe senken müssten und/oder Mario Kart 8 Deluxe vom Markt nehmen, während eine dedizierte "Ultimate Deluxe" Variante erscheint. Begründung: Wer kauft sich schon ein Spiel, von dem er weiß, da gibt es massig neuen bezahlten Content, sodass das Gesamtpaket dann 100€ kosten. Aus nintendos Sicht ist ein gesenkter Preis aber Verlust, weil es sich ja auch so verkauft.

      Bis Nintendo zu solchen Vertriebsmitteln greift, solange das noch nicht mal bei allen anderen Standard ist, vergehen nochmal 10 Jahre ^^
    • Was Mario Kart betrifft, muss man auch nicht immer supertolle, neue Ideen haben. Es gäbe ja Möglichkeiten, Mario Kart oder die Serie frischer wirken zu lassen bspw. mit einem richtigen Adventure-Modus oder man baut tatsächlich das Game endlich zu Nintendo's AllStars Racing umbasteln würde. Man hat ja mit Link oder Melinda schon Charaktere genommen, die nicht ins Mario Universum gehören. Dann könnte man auch so manch unkreativem Quatsch wie Rosagoldpeach lassen. :ugly:

      Man muss dazu sagen, dass es leider Nintendos einzige Rennspielserie ist, die sie momentan am Leben halten. Alle weiteren Rennspielserien kann man als tot betrachten. Von F-Zero über Wave Race bis hin zu Diddy Kong Racing oder Excite. Da gibt es noch soviele Einträge mehr. Eigentlich schade, dass Nintendo sich so sehr auf Mario Kart fokussiert.
      Brot-Supporters-Club: HonLon1, Solaris <3
    • Zitat von Melexis:

      Doch hat er. Ich hab extra seine bisherigen Aussagen gesucht, keine davon war wahr.
      Sonst sag mir bitte wo er richtig lag.

      Er hat die letzten Directs immer richtig vorausgesagt und auch dieses Mal hatte er wieder recht.

      Die einzige Ausnahme war die November Direct mit der angeblichen N64 Präsentation. Wobei er da selbst dazu gesagt hat, dass er an der Info zweifelt weil der Abstand zwischen Präsentation und Release viel zu kurz gewesen wäre.

      Zitat: "To tell the truth i myself have my doubts on this one. Its the same source as always but it just doesn't make sense to announce the system now and release it next month."