The Legend of Zelda: Link’s Awakening erscheint als Remake für Nintendo Switch

  • Beim Intro dachte ich : wow
    Bei der ingame Grafik dachte ich : billig, oh je, was soll das den, 0815-3D


    Ich hatte mir wohl 2D Grafik als alttp in bisschen moderner gewünscht und nicht 3D Grafik auf Vector man nivaue

  • Hm, ok. Muss ich nochmal wirken lassen. Der Graphikstil ist kreativ, weiß aber noch nicht ob ich Bitmap nicht doch lieber gehabt hätte . Werde es trotzdem kaufen, da ich das Original nie gespielt habe und die Lücke geschlossen werden muss.

  • Mir persönlich sagt die Grafik auch beim fünften Mal Trailer schauen noch immer nicht zu. Es wirkt seltsam und insgesamt wirkt das Gameplay sehr langsam. Wenn ich dagegen A Link between Worlds betrachte, sieht das Spielgefühl doch deutlich zurückhaltender aus. Ich weiß gar nicht so richtig, wie ich das beschreiben soll, aber vielleicht versteht es ja jemand hier.


    Nichtsdestotrotz bleibe ich am Ball und werde es garantiert auch spielen. Ob es mir am Ende dann gefällt und ich mit der Spielzeit mehr reinfinde, ist eine andere Sache. Aber das muss ich abwarten.

  • Ein neues 2D-Zelda-Abenteuer hätte ich mir sofort zugelegt. Das Remake eines GB-Titels mit dem präsentierten Artstyle spricht mich hingegen nicht an. Link's Awakening mag seinerzeit ein kleines Meisterwerk für die zur Verfügung stehende Technik gewesen sein; hier und jetzt schwimmt es bloß auf der lukrativen, das Medium nicht vorwärtsbringenden Retro-Welle mit, die Videospiele und Filme seit einiger Zeit erfasst hat (und das sagt jemand, der mit dem GB aufgewachsen ist und heute noch Spiele aus den 80ern/frühen 90ern zockt). Sowohl die ältere Generation mit Gedächtnis als auch die jüngeren Spieler haben Besseres verdient.

  • ... ist vollkommen egal. :)

    Einmal editiert, zuletzt von Quaso Modi ()

  • @BurningWave


    Ich wusste das das kommt, ist auch eine berechtigte Frage!


    Ich sehe aber einen Unterschied, vor allem bedingt durch die Auflösung und Dreidimensionalität. Damals musste man sich mit seiner Phantasie vieles visuell dazu denken. Heute nimmt einem die 3D-Grafik mit all seinen 360-Grad-Blickwinkeln und 10x höherer Auflösung diese Entscheidung ab. Man kriegt einen gestochen scharfen Charakter vorgesetzt und muss ihn nehmen wie er ist. Da bleibt kaum Raum für Phantasie.


    Das ist plausibel, oder?

    2 Mal editiert, zuletzt von Tomcraft ()

  • Ich weiß gar nicht was alle gegen den Grafikstil haben.
    Es sieht doch ganz niedlich aus. Mal ganz ehrlich 2D Zeldas hatten nie die mega Grafik aber dafür verdammt viel Charm und Nostalgie-Flair. Darauf kommt es letztendlich an.


    Also hört auf zu meckern.


    Unterm Strich kaufen wir uns doch alle das Game :thumbsup:

  • Hab gestern leuchtende augen gehabt. Klassisches Zelda, dank Nintendo! BotW war mein erster Kontakt zu Open World, gefiel mir gar nicht leider. Mich haben viele Elemente gestört, konnte mich nicht anfreunden damit. Liegt aber sehr mit einer persönlichen Einstellungen :triforce:


    Das hier wird ein Pflichtkauf. Hab Links Awakening auf dem 3DS kennengelernt, mit eins meiner ersten 3DS VC Spiele. Grafik ist mega putzig designet. Jetzt muss nur noch der Schwierigkeitsgrad stimmen, fand den ziemlich schwer. Bin aber zuversichtlich, auch weil es sich angenehmer spielen wird. Sehe das am PC bei dem Secret of Mana Remake gerade was ich da spiele derzeit :)

    Derzeit am Spielen:

    Animal Crossing, Luigis Mansion 3, Oceanhorn & Hyrule Warriros

    Forza Motorsport 7, FIA Truck Racing

    Mehr in der Game Challenge 2020 -> Letztes Update: 3. April


  • Echt krass wie sich viele über Artstyle und/oder Grafik aufregen. Die die sich aufregen hassen bestimmt auch BotW weils zu Open World ist

    Und wenn's so wäre? Muss jeder das Gleiche mögen wie du? :dk:
    Ist doch legitim wenn jemandem die Optik nicht gefällt oder der Open World-Aspekt von BotW...

    .. keiner mehr zufrieden heutzutage..

    Einer der dümmsten Sprüche den es gibt. Da kann man genauso gut entgegnen "Heute fressen die Schafe alles was sie vor die Schnauze gesetzt bekommen ohne wenn und aber". Klingt saublöd oder? Ist genauso eine unsinnige unreflektierte Verallgemeinerung wie deine Aussage. :facepalm:

    ik kauf es mir.. weil is einfach ein klassisches Zelda mit, für meinen Geschmack, passender Grafik.. ich sag nur SNES - A Link to the Past und 3DS A Link Between Worlds..

    Und das ist doch auch gut so! Ich hoffe du hast Spaß damit. :)
    Ich z.B. werde es mir zwar wohl erst später zulegen, aber "hasse" den Artstyle jetzt auch nicht.

  • @Tomcraft Ich verstehe durchaus was du meinst, muss aber ehrlich gesagt darüber nachdenken, ob das zwingend für alle heutigen Spiele gilt. So wie du das schilderst - oder zumindest so, wie ich es lese - gehst du dabei schwerpunktmäßig auf die Technik, aber nicht auf die Ästhetik ein. Das sind zwei getrennte Dinge. Natürlich kann die Technik heute grafische Stile ermöglichen, die keinen oder eher kaum Raum für Phantasien lassen (letztlich ist auch eine realistische Grafik eine ästhetische Entscheidung...). Gilt das aber auch für Spiele mit Grafikstilen wie Minecraft, Octopath Traveler, Fe und Konsorten? Da bin ich mir nicht so sicher. Aber dafür haben wir ja so ein Forum, wo man über so etwas reden kann. :)

    Nintendo Network ID: BurningWave
    PSN: BurningWave91


    Konsolen: Wii U, 3DS, PS4, Switch

  • Hat mich mega gefreut, der Titel war sozusagen "vor meiner Zeit" bzw. war ich so klein, dass ich noch keinen Kontakt zu Nintendo hatte. Daher ist der Titel bisher an mir vorbei gegangen. Umso mehr freue ich mich ihn nun nachholen zu können. Und den Grafikstil find ich einfach nur putzig^^

    SW-0654-4460-3428

  • Großartig: Ein remake vom remaster von einem sehr guten Zelda Spiel in furchtbarem Artstyle und die Menge rastet aus vor Begeisterung? Für mich eine weitere Entäuschung - wieso kein neues Spiel? Die Remaster/Port/Remake Pest hat derzeit wirklich ihren absoluten Höhepunkt erreicht - werd Awakening (DX) spielen möchte kann das auf so ziemlich jeder Nintendo Plattform der letzten Jahre nachholen.

  • Mich würde allerdinga interessieren, ob es auch in dieser Version möglich ist, die Items aus dem Shop am Anfang zu stehlen. Hatte das damals durch Zufall selber entdeckt und mir damals im Original, bei mehreren Durchgängen, das Rubine Farming erspart.

    Ich würde es abfeiern, wenn der gute alte Mann nach all den Jahren sein Sicherheitssystem derart vebessert haben würde, dass es knallhart zuschlagen würde und Link nicht stehlen könnte bzw. nach der ersten Verwarnung, er solle dieses unterlassen, er beim zweiten Versuch eine Bestraffung in Form von Löschung des gesamten Spielstandes erfahren müsste.

    Für mich eine weitere Entäuschung - wieso kein neues Spiel?

    Einmal editiert, zuletzt von I_AM_ERROR ()

  • Der Stil ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig. Link erinnert mich mit den schwarzen Knopfaugen an die Funko POP Figuren - und die kann ich leider nicht ausstehen.


    Egal, man konnte sich ja auch Wind Waker gewöhnen bzw. hat es lieben gelernt.


    Ansonsten bin ich fest davon überzeugt, dass verdammt viel Liebe in diesem Remake stecken wird!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!