Fire Emblem: Three Houses – Ein Blick auf die Inhalte der japanischen Limited Edition inklusive erster Hörproben des Soundtracks

  • Heute verriet Nintendo in einem Artikel auf der eigenen japanischen Webseite weitere Details zur japanischen Limited Edition von Fire Emblem: Three Houses, welche auch als "Fódlan Collection" bekannt ist. Zuvor veröffentlichte Bilder des speziellen Spielepakets kamen noch ohne finale Designs aus, weshalb nun nachgelegt wurde. Wir zeigen euch, worauf sich japanische Fans am 26. Juli freuen dürfen.


    Zuerst erhalten wir einen Überblick der in der "Fódlan Collection" enthaltenen Inhalte. Diese umfasst das Spiel, ein Artbook, eine Sound Selection-CD sowie ein Steelbook. Auf die einzelnen Inhalte gehen wir folglich gesondert ein. Die äußere Hülle der Limited Edition unterscheidet sich zwischen Japan und Europa drastisch.




    Als Vergleich zeigen wir euch an dieser Stelle noch einmal die Inhalte der europäischen Limited Edition, wie sie vor wenigen Wochen vorgestellt wurden. Anstelle einer CD erhalten wir einen USB-Stick, auf dem sich der Soundtrack befindet. Zusätzlich dürfen wir uns über ein Ansteckerset freuen.



    Zuerst werfen wir einen genaueren Blick auf das japanische Cover von Fire Emblem: Three Houses. Dieses wurde von Charakter-Designerin Chinatsu Kurahana entworfen und zeigt die drei Anführer der jeweiligen Häuser in der oberen Hälfte, während die männliche und weibliche Hauptfigur in der unteren Hälfte zu sehen ist. Im Hintergrund befindet sich das Kloster Garreg Mach, einer der primären Schauplätze des Abenteuers. Dieses Cover wird sowohl für die Standard-Edition als auch für die "Fódlan Collection" des Spiels verwendet.




    Das "Fódlan Artbook" bietet, auf 128 Seiten verteilt, allerhand Entstehungsmaterial und Konzeptzeichnungen zu Fire Emblem: Three Houses. Auch sollen sich darin Informationen zu allen Figuren, auf die man im Kloster Garreg Mach stoßen wird, befinden. Vorab zeigt man uns bereits exemplarisch vier Seiten aus dem Artbook.




    Die Sound Selection-CD zu Fire Emblem: Three Houses umfasst 33 Musikstücke aus dem Spiel. Neben dem Design der CD offenbart man auch schon zwei Stücke, welche Teil der CD sein werden. Dabei handelt es sich um den "Theme Song" (Name nicht final), welchen wir aus dem E3 2018-Trailer kennen, und um das Stück "Fodlan no Gyoufuu". Letzteres dürfte aufmerksamen Fans noch aus dem Trailer der jüngsten Nintendo Direct-Präsentation im Gedächtnis geblieben sein. Die geteilten Soundtracks stammen aus der Feder des Komponisten Takeru Kanazaki, der bereits am Soundtrack von Fire Emblem Fates und Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia beteiligt gewesen ist.


    Beide Hörproben könnt ihr euch direkt hier anhören:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    So wie es bei uns der Fall ist, wird auch das japanische Paket ein Steelbook bieten. Dessen Äußeres unterscheidet sich jedoch stark von unserer Version. Abgebildet ist ein detailreiches Artwork von Concept Artist Kazuma Koda, auf dem vermutlich das Innenleben einer Kirche zu sehen ist. Koda ist übrigens auch für das Artwork verantwortlich, welches die Packung der "Fódlan Collection" ziert.




    Wie gefällt euch die "Fódlan Collection"? Welche der Limited Editions würdet ihr lieber haben? Lasst uns im Kommentarbereich gerne auch wissen, was ihr vom Soundtrack haltet. Für weitere Informationen zu Fire Emblem: Three Houses empfehlen wir unser Spieleprofil.


    Quelle: Gematsu, Nintendo (1), (2)

  • Wow, kann mich gar nicht daran erinnern wann das letzte Mal war, dass ich eine EU-LE besser gefunden habe als die japanische. :link_woot:


    Da ich mir FE3H bisher noch nicht zum Launch holen werde (abhängig davon wie viel konkrete Infos zur Lokalisierung wir bekommen), werde ich aber wohl kaum die LE abstauben. Wäre nämlich hier daran interessiert.

  • Also die Japanischen Cover gefallen mir beim Steelbock und er "Außenschachtel" besser, aber ansonsten schein Europa doch tatsächlich mal besser wegzukommen 8o Ja möchte schon gerne eine LE ergattern aber irgendwie gibt es die derzeit nirgends, oder hat einer von euch eine irgendwo gesehen die nicht gerade 200€ kostet?

  • Fun-Fact: Sogenannte Artbooks über Konzeptzeichnungen und mehr wie es der Großteil der sogenannten Limited Edition als Zusatz beigelegt wird entstehen erst weit nach dem Spiel selbst. Die Konzeptzeichnungen und Skizzen aus Artbooks stimmen fast nie mit den realen, internen Konzeptzeichnungen überein und dienen lediglich für Sammler und Collectors-Käufer, einen Buch mit eine eigene in sich geschlossene Geschichte (vom Konzept zur eigentlichen Design) anzubieten.

  • Das Artwork der japanischen Edition gefällt mir besser als das europäische. Sollte bei der europäischen Version der gesamte Soundtrack auf dem Stick sein, würde ich mich mega freuen. Schade das uns dass Artbook vorenthalten wird, sowas mag ich lieber als irgendwelche Anstecker.

    Switch Freundecode: 0654-4460-3428

    Pikmin Bloom ID: 5801 9138 9332

  • Find die europäische gut genug und werd mir die besorgen ;)

    Now Playing:

    Fire Emblem Engage

    Hi-Fi Rush


    Most Wanted:

    Octopath Traveler II

    Bayonetta Origins: Cereza and the Lost Demon

    Resident Evil 4

    TLo Zelda: Tears of the Kingdom

    Final Fantasy XVI

    Hollow Knight: Silksong

    Marvel's Spider-Man 2

    Marvel's Wolverine

    Metroid Prime 4

  • Na zum Glück werde ich hier nicht zur LE gezwungen wie noch bei Fates (Kein zeitversetzter DLC Schmarn, komplettes Spiel auf einer Cartridge und somit keine Verschwendung an Speicher).


    Das eigentliche Cover der japanischen Version gefällt mir nicht wirklich und ich würde die Steelbook Variante mehr bevorzugen (Ich glaub, mich stört am meisten der auf den Kopf gestellte Claude und wie wenig mich das Ganze inspiriert). Wie dem auch sei, ich freue mich sehr auf das Spiel und hoffe es macht nicht die gleichen Fehler wie Fates in Sachen Story und Gameplay. Separat gefällt mir die Musik schon mal sehr und macht Hunger auf mehr.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!