Gewinnt eine Nintendo Switch-Konsole im Ostwind-Design

  • Ich bin einmal für meine Verlobte aufs Pferd gestiegen und fand dieses Erlebnis ziemlich besonders (auch wenns mir als Kerl etwas weh tat.... :dead: ).


    Meine Verlobte reitet seit sie 4 ist und würde sie sehr gerne mit diesem Gewinn überraschen. Sie hatte bis vor einem halben Jahr noch eine Reitbeteiligung mit dem Pferd ihrer Träume und ist seit dem ziemlich traurig/unglücklich, weil ihr was fehlt.
    Sollte ich gewinnen würde ich sie mit Sichherheit ziemlich aufmuntern :)


    Aber um die Frage zu beantworten:
    Mein tollster Moment war der erste Ausritt im Wald letztes Jahr im Sommer :)

    MY BODY IS REGGIE!!! 8)

  • Das einzige mal als ich mit einem Pferd zu tun hatte, war als ich 2 Mädels beeindrucken wollte. Da war ich 15 Jahre alt. Waren zu dritt auf dem Hof und ich wollte auf dem Pferd reiten. Doch der Gaul ging durch. Beim absturz hab ich mir 2 Finger gebrochen. Beeindruckt habe ich die Mädels damit nicht aber wenigstens konnte ich Mittleid abstauben Das werde ich nie vergessen

  • Bei uns im Dorf gibt es immer einen St. Martin Umzug. Dabei wird immer ein Kind aus dem Kindergarten ausgelost, welches dann beim Umzug auf einem Pferd durchs Dorf reiten darf. Mir war es damals relativ gleichgültig, meine Schwester wollte das aber unbedingt machen. Wie es der Zufall so will, wurde ich ausgewählt und mein Schwesterchen war unendlich neidisch :D Muss aber im Nachhinein sagen, dass es echt ein tolles Gefühl war, auf dem Pferd zu reiten. Vor allem weil man sich wie Gott gefühlt hat, während alle anderen laufen mussten XD

  • Meine schönsten Erlebnisse erlebe ich eigentlich tagtäglich. Da ich Menschen mit Behinderungen im Alltag begleite merke ich was für eine unglaubliche Wirkung Tiere auf meine Klienten haben. Vor allem auch Pferde. Meine Klienten strahlen eine unglaubliche Ruhe aus und die Pferde fühlen sich immer total wohl bei Ihnen. Einfach nur ein unfassbar schönes und bedeutendes Erlebnis.

  • Der tollste war gleichzeitig auch der erste Moment, indem ich meinem neuen Pferd in die Augen schauen dufte. Es war liebe auf den ersten Blick.

  • Mein bester Moment mit einem Pferd war ganz klar das Reiten von Epona in Zelda Oot, auch in BotW wäre es toll gewesen, wäre das Teleporten durchdachter implementiert gewesen.

    Gamer PC, Wii U, N3DS, Xbox One und PS4.

  • Mein Schönster Moment mit einem Pferd ?
    Meine Grundschule hatte ein Projekt bei dem wir in Zusammenarbeit mit einem Zirkus etwas vorführen mussten.
    Ich durfte etwas auf dem pferd machen. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht mehr was. Jedenfalls war das die erste Gelegenheit wo ich auf einem pferd war (beim Proben natürlich).

  • Mit echten Pferden hatte ich bisher wenig Kontakt. Die sind teuer, brauchen viel Liebe, Pflege und Platz und haben noch nicht mal Servolenkung! :D
    Umso lieber mag ich diese eleganten Tiere in Videospielen. Dabei hat sich Agro, das Pferd aus dem PS2-Klassiker Shadow of the Colossus am tiefsten in meine Gamer-Seele eingebrannt. Obwohl es "nur" ein normales Pferd ist, ist es dennoch der einzige Begleiter von Wander in seinem verzweifelten Kampf um das Leben von Mono in der kalten, leeren Welt. Reine Videospielpoesie!

    Einmal editiert, zuletzt von Gella ()

  • Mein schönster Moment mit Pferden war als ich das erstenmal die Dose öffnete und die Pferdeklopse mit leckerer Soße probierte.


    Nein Spass . Hatte leider noch nie grossen Kontakt mit Pferden. Sind zwar Wunderschöne Tiere aber leider habe ich ein bisschen Angst vor so grossen Tieren. Was leider schade ist. Würde recht gerne mal am Strand lang galoppieren und meine lange Haare im Wind wehen lassen.

  • Also der tollste Moment mit nem Pferd ist natürlich alle Momente mit meinem Pferd "Lasagne" in Breath of the Wild

    [Blockierte Grafik: https://www2.pic-upload.de/img/34945158/89c.png]
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich versuche immer konstruktiv zu sein, wenn ich anderen meine Meinung mitteile.
    Falls dies nicht der Fall ist, dann antworte ich mit schlechten Memes.
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Es war vor 3 Jahren, als ich mit meinem Mann in Dänemark war. Er mag Pferde nicht besonders, aber er hat für mich einen Kurs gebucht. Am Anfang wurden wir nochmal in den Grundlagen aufgeklärt, wir kamen mit den Tieren in Kontakt und lernten uns kennen.


    Das schönste daran, war als wir beim Sonnenuntergang am Strand unterwegs waren und durch das nicht so hohe Wasser spazierten. Einfach unbeschreiblich schön.


    Im Nachhinein würde ich es als meine persönliche Breath of the Wild Erfahrung im richtigen Leben beschreiben. :D

  • Mein schönster Moment mit einen Pferd war damals in einem Urlaub. Da wurde es angeboten morgens mit einem Pferd zu einem Strand zu reiten. Wir mussten alle früh aufstehen und das hat meinen Eltern so gar nicht glücklich gemacht, aber meine Geschwister und ich wollten unbedingt reiten gehen. Der Ausblick auf die aufgehende Sonne war richtig schön und es war so toll dabei auf einem Pferd zu reiten. Wenn ich wieder die Chance auf so etwas bekomme, werde ich sie auf jeden Fall nutzen! Seit dem wünsche ich mir ein eigenes Pferd :)

  • Der Tollste klingt in diesem Zusammenhang nicht ganz richtig ;), aber es war definitv der Einprägsamste.


    Bekannte hatten einen Hof mit Pferden bei denen wir in den Ferien öfters zu Besuch waren. Ist schon so lange her, dass ich gar nicht mehr genau weiß worüber meine Schwester und ich uns damals gestritten haben, aber mit SIcherheit war ich im Recht und sie hat mich in der Nähe einer der Pferde geärgert, sodass ich zu weinen angefangen hatte.
    Das Pferd drehte sich um und Biss/Knappte meine Schwester oberhalb der Brust. Aus meiner Sicht damals die gerechte Strafe, denn man ärgert seinen kleinen Bruder nicht ;). Meine Schwester hatte an der Stelle einen schönen Bluterguss der ein paar Wochen anhielt.

  • Meine Mutter reitet hatte öfters ihre eigenen Pferde, ich bin oft mitgekommen und habe mir das angeguckt, wie sie ihre Pferde pflegt. Das konnte ich erst nachvollziehen, wie toll das ist, als wir unseren Hund bekommen haben. Aufjedenfall war es ein trauriger Abschied von unserem letzten Pferd, als wir plötzlich das Pferd nicht mehr bei jmd unterbringen durften. Auch das Pferd davor musste wegen einem Problem an den Beinen weggebracht werden. Schade :( Dabei hatte es einen Tag vor mir Geburtstag. Ich werde die nie vergessen. Auch sie waren ein Teil von uns und nun ist es unser Hund. Viel Glück an alle ;)

    Sternenkrieger

    • Offizieller Beitrag

    Ich hab als Kind erst nicht auf ein Pferd drauf gewollt und dann... wollte ich nicht mehr runter. Jetzt hab ich aber zu wenig Zeit um auch nur irgendwas mit Pferden machen zu können. :dk:

  • Moin,
    Mein allererster Kontakt mit einem Pferd war im Jahre 1998 in einem Land weit weit weg von unserer Zivilisation.
    Auf einer kleinen Ranch traf ich auf ein einzigartiges und besonderes Pferd. Ich bekam die Erlaubnis der Besitzerin, auf dem Pferd sitzen und reiten zu dürfen. Ich durfte dem Pferd sogar den Namen geben und da ich Epona besonders gut fand, gab ich dem Pferd diesen schönen Namen.
    Nachdem ich dann einige Jahre nicht mehr vor Ort sein könnte, freute ich mich umso mehr, als ich Epona vor zwei Jahren endlich Wiedersehen durfte. Seitdem reiten wir wöchentlich zusammen durch die weite Welt....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!