Mario Tennis Aces – Neuer Trailer zeigt Kamek als spielbaren Charakter

  • Mario Tennis Aces erhält auch weiterhin Verstärkung: Ab April wird Kamek als spielbarer Charakter auf den Tennisplätzen des Pilzkönigreichs mitmischen. Was Kamek im Match zu bieten hat, zeigt Nintendo nun in einem neuen Trailer:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bevor Kamek im April an den Start geht, folgt im März erstmal Pauline. Im Mai wartet dann auch schon Knochentrocken darauf, den virtuellen Schläger zu schwingen. Wie üblich lassen sich die Charaktere über die Teilnahme an den Online-Turnieren freischalten.


    Werdet ihr euch Kamek für eure Charakterauswahl holen?


    Quelle: YouTube (Nintendo)

  • Ich verstehe irgendwie nicht, wieso nur Charaktere kommen. Neuer Content ist schön und gut, wenn man allerdings alle anderen Baustellen offen lässt (Zu wenig Tennisplätze, Optionen, keine Minispiele etc.) finde ich, dass die Prioritäten falsch gesetzt wurden.


    Was bringen mir 100 Charaktere und Skins wenn der Rest des Spiels weiterhin so karg ist wir kurz nach Release? Zumal die meisten DLC-Charaktere im Spiel bereits im Abenteuer implementiert waren, weswegen ich eher die Vermutung habe, dass die meisten künstlich zurückgehalten wurden.


    Guter Support sieht meiner Meinung nach etwas anders aus.

  • @qinn
    Das ist leider wahr, dennoch ist Super Mario Party bedeutend besser als die Teile 7 bis 10.
    Ab Teil 7 begann bereits, dass die Reihe merklich schlechter wurde. Die besten sind 2, 3, 5 und 6.
    Das Flop Top Rad und Bowser haben Mario Party 7 völlig ruiniert. Man spielt ein Minispiel und danach wird erst das Rad gedreht und wenn man Pech hat, dann war das Minispiel völlig umsonst. In Teil 6 wird das Rad vorher gedreht und danach entschieden, ob das Minispiel Sinn macht oder nicht.


    Mario Party 8 hatte ein paar tolle Ideen, war aber optisch ein deutlicher Rückschritt, zumal Breitbild ohne Grund gestrichen wurde und dadurch hat man links und rechts schwarze Balken, einfach nur unnötig.
    Teil 9 hatte gute Minispiele, dafür waren die Bretter mies und was hat die Entwickler geritten Boo Hoo als Charakter zu entfernen? Teil 10 war dann aber der endgültige Tiefpunkt. Super Mario Party ist daher das beste Mario Party seit langem.

  • @Masters1984
    Ich muss sagen, dass mir Mario Party 8 wirklich gut gefallen hat und mit Umschalten auf 50HZ konnte man auch im Breitbild spielen, auch wenn das nicht besonders schön aussah. Ansonsten hab ich Mario Party DS noch ziemlich gefeiert. Hab auch ein paar von den GameCube-Partss gespielt und Mario Party Advance, halte aber Super Mario Party für schlechter als all das. Einzig 9 und 10 konnten das unterbieten, vor allem 10 war grauenvoll.

  • @Retrox


    Du hast ja auch recht , die Spieler waren größtenteils schon fertig und auch auf dem Modul...
    Nintendo probiert hier einfach mal einen anderen Weg zu gehen...
    Zum einen wird das Spiel monatlich in den Medien erwähnt ...
    Zum anderen soll es Besitzer wider zum spielen animieren , was sich auf den online Modus auswirken soll ...
    Ob nintendo diese Strategie auch weiterhin im anderen spielen einsetzen wird hängt davon ab ob es den gewünschten Effekt hat ...

  • Mal eine allgemeine Frage zu den Charakteren ?(
    Unterscheiden sich die Charaktere eine Klasse untereinander in der Spielweise oder ist das so ähnlich wie bei Mario Kart 8, wo man die verschiedenen Gewichtsklassen hat und sich alle Charaktere in einer Klasse gleich fahren?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!