Spezial: Wo bleiben die Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spezial: Wo bleiben die Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey?

      Alle paar Wochen wieder sorgen wir dafür, dass ihr einen weiteren interessanten, spannenden oder informativen Bericht hier auf ntower lesen könnt. Meist widmen wir uns aktuellen Themen der Videospiel- und Nintendowelt, nicht selten geht es aber auch in die Retro-Schiene über oder wir besprechen vage Ideen, Konzepte oder unsere Vorstellungen. Heute soll es in meinem Spezial und Kommentar um die potenziellen Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey gehen. Wo stecken die und was dauert das denn so lange? Erfahrt mehr im vollständigen Bericht!

      Hier geht es zum Spezial!

      Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
    • Echt eine Frechheit, dass Nintendo uns so lange warten lässt. Hätte z. B. Ubisoft oder noch besser EA, die Zügel in der Hand, hätten wir schon längst einen neuen Ableger hingerotzt serviert bekommen! :cursing:
      Most Wanted Switch Crossovers:

      Grand Theft Mario Collection
      Assassines Shiek
      Call of Metroid
      Beyond Good & Donkey Kong
      Gears of Advanced Wars
      The Last of Toads
      Captain Toad: Dungeon Keeper
      The Legend of Dark Souls: Praise the Sun
    • Ich finde es ganz gut, wenn nicht jedes Jahr ein neues Zelda oder Mario erscheint. Bei mir war es z.B. bei Assassins Creed so, dass ich nach der Ezio-Trilogie einfach keinen Bock mehr auf die Reihe hatte. Bei Zelda und Mario freue ich mich jedoch immer auf den nächsten Teil, weil es auch wirklich neue Spiele sind und man nicht nur einfach den Schauplatz ändert und ein paar neue Funktionen hinzufügt.
      Eine Marke zu Tode melken kann nach hinten losgehen, ich habe inzwischen auch immer weniger Lust, mir die ganzen Marvel-Filme anzusehen, von denen jetzt gefühlt jeder Monat ein neuer im Kino ist...
    • Ich finde auch die Frage nach Nachfolgern kommt etwas zu früh.
      Zelda wird ziemlich sicher noch ein neues großes Spiel kommen, aber dieses Jahr erscheint schon Links Awakening - mal abwarten was nächstes Jahr ist ;)
      Mario Odyssey hätte ich sehr gerne einen 2. Teil oder ein Addon, Möglichkeiten gäbe es reichlich.
      Nintendo wird da natürlich das richtige Timing abwarten - zum einen müssen sie ihre Blockbuster gut verteilen und zum anderen auch die VKZ der Switch und von Mario Odyssey beobachten, lässt eines von beidem nach ist ein guter Zeitpunkt gekommen.
      Ssssssswitch
    • Ich finde es noch zu früh, darüber zu sprechen, wo die Nachfolger bleiben. Breath of the Wild ist gerade mal über 2 Jahren auf dem Markt, bei Super Mario Odyssey ist es erst im Oktober soweit. Nintendo soll sich ruhig Zeit lassen. Lieber habe ich ein Spiel, dass länger Zeit benötigt und dafür echt gut wird. Bestes Beispiel: Breath of the Wild.

      Ich persönlich schätze, dass wir ein neues 3D Mario Ende 2020 bekommen werden und das neue 3D Zelda irgendwann 2021. Gute Spiele brauchen einfach ihre Zeit. Ich bin froh, dass Nintendo (meistens) auf die Qualität achtet. :)
    • Nun hier wird das Problem von Nintendo offensichtlich. Ihnen fehlen die großen Spiele. Nach so kurzer Zeit ein neues Zelda oder Mario zu verlangen ist natürlich Unsinn.
      Aber die Kunden wollen natürlich langsam etwas neues großes.
      Mit Metroid hat man das ja in der Theorie, allerdings dauert das ganze noch.
      Meiner Meinung nach wäre es vlt. klüger gewesen Xenoblade etwas später rauszuhauen und das ganze auch noch viel bombastischer.
      Allerdings brauchte man zu dieser Zeit auch unbedingt weitere Titel. Vlt. hätte man mit Yoshi früher anfangen sollen und dieses derweil nehmen sollen.

      Ansonsten es ist wie es ist, Nintendo braucht weiterhin große Titel. Man kann natürlich argumentieren dass man Smash Bros und Mario Kart hat, aber als Renn und Kampfspiel scheinen diese Titel das Singleplayer Verlangen nicht so ganz zu stillen (so zumindest mein Eindruck).
      Vlt. wäre es auch klüger gewesen ein neues Donkey Kong Country rauszubringen anstatt jetzt Yoshi rauszuhauen.
      DK Country ist zwar auch nur ein 2D Jump and Run kommt mir meiner Meinung nach aber wesentlich mehr erwartet vor als z.B yoshi oder Kirby.
      Aber das ist alles eine Frage der Machart, Arkham und Spiderman haben gezeigt dass man aus jeder Marke ein heiß erwartetes AAA Game machen kann wenn man sich genug Mühe gibt.
      So müssten Marken wie Yoshi und Kirby vlt einfach nur mal mehr bieten als das übliche.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @otakon Wenn man bedenkt, wie plötzlich und unerwartet Captain Toad ein DLC-Paket Spendiert bekommen hat, könnte Nintendo bei Mario wohl wirklich jederzeit ein neues Königreich hinzufügen. Mit dem Labo-VR-Update kommen ja schon ein paar neue Monde hinzu.
      Nintendos grundsätzliche Regel ist ja: Ein Spiel pro Konsole. Dieses verkauft sich dann aber auch über die ganze Lebenspanne der Konsole gut. Mit einem neuen Zelda kann man sicherlich noch rechnen, BotW ist ja eigentlich ein WiiU-Spiel. Bei Mario kommt vielleicht noch ein 2D-Teil, weil sich die in der Regel auch besser verkaufen als 3D-Marios. Da muss nach dem Port von Mario U und Mario Maker 2 wohl auch noch ein bisschen Zeit vergehen.
    • Zelda und Mario habe ich nun auf der Switch erleben dürfen.
      Jetzt wird es Zeit für F-Zero, 1080°, Wave Race, Wario World, Yoshi's Island, Mario Golf, Pokémon, Animal Crossing, Kid Icarus, Metroid oder irgendwelche andere längst vergessenen Marken wie Mother.

      Nachfolger erwarte ich zwar auch, allerdings müssen diese nicht mehr zwingend für die Switch erscheinen.

      Gut Ding braucht Weile!

      Nochmal so etwas Hingeklatschtes wie Skyward Sword möchte ich mir nicht zwingend antun.
    • Absolut überflüssig das zu fragen.
      Die beiden Spiele sind im Grunde immer noch aktuell das ist wie Zelda auf dme snes oder Ocarina of Time die die ganze Gen immer aktuell sind.

      Und mit dem Remake zu Links awakening bekommt ja ein zelda was so wieder absolut frisch wirken wird.
      Stattdessen warte und freue ich mich wenn alte Serien wieder neues und frisches Blut bekommen wovon ich ausgehe.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Ich glaube Nintendo widmet sich immer noch nicht mit voller Energie der Switch, weil sie 1) immer noch versuchen mit der 3DS den Rest an Kohlemöglichkeiten abzuschöffeln und 2) sie glaube ich immer noch nicht 100% eingesehen haben, dass sie im Videospielmarkt keine Chance mehr haben mit 2 verschiedenen Hardware-Videospielsystemen. Labo und Amiibos sind für mich eher Spielzeug und haben fast nix mit Videospiel zu tun.

      Sie sind halt nix Besonderes. Eine Firma wie jede andere auch. Es geht ums Geld.

      Feuchte Fanträume werden registriert, aber haben bestimmt keine Priorität.