Japan: Famitsu-Leser wählten die besten 20 Spiele der Heisei-Zeit

  • Das japanische Fachmagazin Famitsu veröffentlichte kürzlich das Ergebnis einer Umfrage, bei der Leser nach den besten Spielen der Heisei-Zeit befragt wurden. Dabei wurden über 7000 Stimmen abgegeben.


    Bei der Heisei-Zeit handelt es sich in Japan um den Zeitraum vom 8. Januar 1989 bis zum 1. Mai 2019. Mit der Abdankung des Tennōs Akihito am 30. April 2019 beginnt in Japan damit schon bald eine neue Ära, die unter dem neuen Tennō Naruhito den Namen Reiwa ("schöne Harmonie") tragen wird.


    Anlass genug für die Famitsu, ihre Leser nach den besten Spielen der Heisei-Zeit zu befragen, die sich über ganze 30 Jahre erstreckte und einige der besten Spiele aller Zeiten hervorgebracht hat. Das vollständige Ergebnis seht ihr hier:

    • Chrono Trigger
    • The Legend of Zelda: Breath of the Wild
    • NieR: Automata
    • Final Fantasy VII
    • Okami
    • The Legend of Zelda: Ocarina of Time
    • Final Fantasy X
    • Pokémon Rot/Grün/Blau/Gelb
    • Dragon Quest V
    • Xenogears
    • Vainglory
    • Suikoden II
    • Mother 2 (Earthbound)
    • Splatoon 2
    • Tactics Ogre
    • Monster Hunter Portable 2nd G (Monster Hunter Freedom Unite)
    • Kingdom Hearts
    • Metal Gear Solid 3: Snake Eater [Gleiche Anzahl an Stimmen wie Kingdom Hearts]
    • Final Fantasy XV
    • Final Fantasy XI & Pokémon Diamant & Perl [Gleiche Anzahl an Stimmen]

    Was haltet ihr von dem Ergebnis? Überzeugt euch die Auswahl der Leser? Welche Spiele fehlen eurer Meinung nach in der Liste?


    Quelle: siliconera

  • @Shulk meets 9S Xenboblade Chronicles war cool, aber irgendwann war es nur noch ein Play&Rush, weil der Schwierigkeitsgrade viel zu niedrig. Teil 2 ist ohnehin um Welten bessern.


    So oder so: BOTW hat OoT einfach überholt. Das ist Zelda in reinster Form, ob die Dungeons jetzt auslandend sind oder nicht. Splatoon 2 wundert mich nur krass auf der Liste oO

  • Xenoblade Chronicles? Super Mario 64? Donkey Kong Country 2? Animal Crossing?


    Freut mich aber, dass Zelda so gut vertreten ist. Ich meine, wir reden hier von Japan. Dass Zelda sogar zwei Mal vertreten ist, ist fast schon ein Wunder. Über Splatoon 2 freue ich mich sehr. Mit Splatoon hat Nintendo eine verdammt starke Marke für Japan.

    I❤Nintendo :mldance: #4ever!!!

  • Was soll der hass gegen FFXV? Es ist wie jedes Final Fantasy nach X ein grandioses Spiel das mit den alten RPG Konvention bricht. Wer Square Enix Standard RPG will kann dann zu Dragon Quest greifen, Win-Win für alle. Sofern man über den Tellerrand schauen kann.

  • Splatoon 2 wundert mich nur krass auf der Liste oO

    Nicht wirklich. Immerhin wurden die Spiele von Japanern gewählt und das Splatoon Franchise ist in Japan übelst durch die Decke gegangen. Und zurecht mMn.


    Allgemein eine sehr sehr gute Liste. Die Japaner haben Geschmack :)


    MH ist eine sehr beliebte Spielereihe und sicherlich auch gut, aber persönlich würde ich es aus der Liste streichen und ein Persona 4/5 oder Mario Odyssey hinzufügen. Sekiro ist noch ein sehr junges Spiel, gehört für mich aber auch schon zu den besten Spielen aller Zeiten.


    Dass sich Nier und Okami so weit oben befinden freut mich aber wirklich sehr. Das sind einfach Meisterwerke und reine Videospiel-Kunst :ddd:


    @kbye Jap verstehe ich auch nicht. Das Spiel wurde zwar gerushed und das merkt man auch an einigen Stellen. Dennoch bietet es viel Gameplay und gute Storyansätze. Letztendlich ist es Geschmacksache wie bei jedem anderen FF auch.

  • Meine Liste würde anders aussehen, aber Geschmäcker sind halt verschieden. :)


    @kbye
    Das frage ich mich auch. Für mich sind zwar FF7 und 8 die besten Teile, aber ich hatte z. B. mit FF13 (Teil 1) deutlich mehr Spaß, als mit FF10 (halte ich für überbewertet sorry). Und auch FF15 ist deutlich besser als sein Ruf. Natürlich kein perfektes Spiel, aber das Ende und die allgemeine Inszenierung war schon mitreißend. Da verzeihe ich auch teilweise Logiklöcher. ;)

    Man stelle sich vor: ein Atheist, ein Philosoph und ein Theologe sind zusammen in einem dunklen Raum gesperrt. Sie sollen eine schwarze Katze finden: Der Atheist sucht erst gar nicht. Für ihn steht fest: Es gibt keine schwarze Katze in diesem Raum. Der Philosoph tappt fleißig im Dunkeln herum, um die Katze zu suchen. Aber seine philosophischen (Be-)Griffe sind ein Haschen nach Wind. Der Theologe schreit sogleich: „Ich hab sie!“ Es ist aber nur eine Behauptung.


  • Für mich ganz klar die Überraschungen:


    MHFU
    zwei Zelda Spiele
    Okami


    Zelda und Okami nur wegen der in Japan eigentlich schlechten Verkaufszahlen angemessen der Qualität, bei MH wundere ich mich, wieso der alte Schinken noch am beliebtesten ist.


    Ich kenn mich mit dem japanischen Markt nicht aus, aber Xenogears, Earthbound und die anderen RPGs kann ich kaum einschätzen. Dagegen kenn ich nicht mal Vainglory und Tactics Ogre.

  • @HonLon1
    Vermutlich ist das bei MH damit zu begründen, dass es einer der bestverkauften Teile ist in Japan. Ist aber auch nur eine Vermutung. Tactics Ogre ist eine alte Serie, die nicht sonderlich viele Ableger hat, aber rein vom Spiel so ist wie Final Fantasy Tactics, wenn dir das was sagt.


    Glaube Vainglory ist irgendein Mobile-Game, eine Art MOBA oder so. Man muss da aber auch nicht wirklich alles kennen.


    Mich wundert dennoch sehr, dass Zelda so weit oben ist. Es ist ja allgemein bekannt, dass die VKZ der Reihe in Japan meist gering sind im Vergleich. Die Serie kommt insgesamt im Westen besser an. Ich hätte also eher damit gerechnet, dass man die wenigen RPGs aus der Nintendo Ära hier wieder findet.


    Bei manchen Spielen wird vielleicht auch die Aktualität eine Rolle spielen. Ich kann damit gut leben, auch wenn nicht mal die Hälfte der Games gespielt habe. :D

  • Eigentlich durfte es niemanden verwundern, weshalb so viel Blödsinn in der Liste erscheinen. Es geht hier immerhin um Spiele von 1989 bis 2019. Und es werden sehr viele jüngere Leute an der Umfrage teilgenommen haben als wirklich Erfahrene Gamer, die sich mit sowas eigentlich kaum beschäftigen oder beeindrucken lassen.


    Da landen Kultspiele und Klassiker, die den Weg der zukünftigen Videospielindustrie erst geebnet hat, weiter unten und neuere Spiele, die durchaus eher kontrovers da stehen, weiter oben.


    Nier Automata, Okami, Splatoon 2 und einige andere auch sind sicherlich gute Spiele - aber sie als "die besten Spiele der Generation" anzusehen, ist nicht mehr so wirklich objektiv an der Sache rangegangen trotz der explosiven Erfolg der genannten Spiele.


    Final Fantasy 15 ist ebenfalls ganz gut, aber rechtfertigt sicherlich überhaupt nicht, irgendwo auch nur in der Nähe solcher Listen zu erwähnen. Es ist allerdings kürzlich erst erschienen - es ist cool, nutzt ein für die heutige Zeit trendiges Kampfsystem, und glänzt ähnlich wie Call of Duty mit viel Effekten und Drumherum. Das finden junge Leute eben cool, und da ist es nicht ungewöhnlich dass FF15 in der Liste auftaucht.


    Aber auch wenn die Liste nicht wirklich sehr objektiv ist: Sie ist eine Umfrage, in der keinerlei Faktoren berücksichtigt wurden, somit ist sie kaum Aussagekräftig und besitzt keine Relevanz, außer in der Gaming-Presse davon zu berichten und Wellen schlagen zu lassen.

  • Was soll der hass gegen FFXV? Es ist wie jedes Final Fantasy nach X ein grandioses Spiel das mit den alten RPG Konvention bricht.

    Du beantwortest die Frage selbst schon: Nicht nur, dass es die "alten Regel" bricht, sondern auch, dass die Benennung des Spiels mit "Final Fantasy" bei dem Art von Spiel nur schwer nachzuvollziehen ist. Die Wut oder Enttäuschung auf das Spiel ist sicherlich in bestimmten Maßen gerechtfertigt, zumal dies nicht der alleinstehende Grund ist, sondern auch die Art und Umsetzung für die meiste Enttäuschung gesorgt hat.


    An diese Stelle aber auf Dragon Quest zu verweisen, die ein komplett anderes Universum beinhaltet ist nicht weit gedacht. Es reicht nicht, auf ein anderes Spiel lediglich zu verweisen, da man mit diesen Universum nicht vertraut ist. Final Fantasy bestzt einen eigenen Flair, Verständnis des eigenen Universum, Wiedererkennbare Charaktere und Kreaturen. So wie auch bei Dragon Quest. Man wird einen Need for Speed-Spieler wohl kaum dazu bringen, einen Dirt-Spiel zu spielen. Oder einen Burnout-Fan ein Formel-1-Spiel zu spielen. Mit "über den Tellerrand schauen" hat das herzlich wenig zu tun.

  • @Njubisuru
    Junge Spieler dominieren diese Listen? Wo denn?


    Chrono Trigger 1995
    Final Fantasy 7 1997
    Zelda OoT 1998
    Pokémon Rot/blau/grün/gelb 1996
    Dragon Queset 5 1992
    Xenogears 1998
    Mother 2 1994
    Suikoden 2 1998
    Tactics Ogre 1993


    Final Fantasy 10 2001
    Final Fantasy 11 2001
    Kingdom Hearts 2002
    Metal Gear Solid 3 2004
    Okami 2006
    Pokémon Diamant/Perl 2007
    Monster Hunter Freedom Unite 2008


    Zelda brot 2017
    nieR Automata 2017
    Vainglory 2014
    Splatoon 2 2017
    Final fantasy XV 2016


    Sind 21 genannte Spiele, wovon 9 aus den 90ern sind, also fast die Hälfte. Weitere 7 sind von 2001-2008. Und gerade mal 5, als nicht mal ein Viertel, machen die aktuellsten Spiele von den 2010er Jahren aus.



    aber sie als "die besten Spiele der Generation" anzusehen, ist nicht mehr so wirklich objektiv an der Sache rangegangen trotz der explosiven Erfolg der genannten Spiele.

    es sagt ja auch niemand, dass das die besten Spiele aus den verschiedenen Epochen sind. Es sagt nur, welche Spiele am beliebtesten unter Famitsu Lesern sind.
    Die Umfrage bringt wohl keinem Studio und sonst niemandem was. Am ehesten der Famitsu selbst, da sie ihre Inhalte auf die Leserschaft orientieren können. und evtl. Konsolenhersteller (Sony, MS, Nintendo), da die Umfrage ziemlich klar zeigt, auf was Japan so steht; keine Spiele von westlichen Entwicklern.
    Okami war nebenbei gar nicht erfolgreich und gilt als einer der größten Flops angesichts der Qualität und offensichtlich großen Zeit- und Geldinvestition. Es hat sogar nen Eintrag in Guinness World Records: "least commercially successful winner of a game of the year award"


    PS: ich wollte eigentlich gar nicht so ausholen, es ist nicht so, dass du mich krass getriggert hättest, aber mich haben die Zeitfenster ohnehin auch interessiert ^^


    Und eben das wirklich Interessante ist und bleibt für mich, dass alle Spiele der Liste auch aus Japan kommen xD

  • Nier Automata, Okami, Splatoon 2 und einige andere auch sind sicherlich gute Spiele - aber sie als "die besten Spiele der Generation" anzusehen, ist nicht mehr so wirklich objektiv an der Sache rangegangen trotz der explosiven Erfolg der genannten Spiele.

    So eine Umfrage hat ja auch gar nicht den Anspruch objektiv zu sein. Der persönliche Geschmack und eben die Auswahl seiner Lieblings-Spiele aller Zeiten, ist nun einmal etwas Subjektives.


    Wenn man eine möglichst objektive Liste haben möchte, müsste man den Durchschnitt aller Wertungen errechnen und schauen welche Spiele letztendlich am besten abschneiden. Aber selbst das ist nicht wirklich objektiv, da die Tests ja von Menschen stammen, die größtenteils gar nicht ohne frei von jeglicher Subjektivität bewerten können.


    Also wie gesagt: So eine Umfrage hat gar nicht die Intention objektiv zu sein.


    Und noch so am Rande: Okami war ein kommerzieller Flop. Von "explosiver Erfolg" kann also nicht die Rede sein. Genauso sind Nier und Splatoon zwar sehr beliebt, aber an die VKZ eines COD oder Pokemon kommen diese auch nicht ran.


    So viele neue Spiele, wie du behauptest, sind in der Liste auch nicht vertreten. Ich sehe da mehr ältere Klassiker als neue Spiele.

  • Ich versteh euch grad beide nicht mehr. Dem einen hab ich ziemlich deutlich widersprochen, aber er empfindet den Kommentar als Ergänzung zu seinem und der andere schreibt genau das gleich wie ich ab drei Zeilen weiter drüber :dk: :link_confused:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!