Umfrage der Woche: Welche Genres sollte Nintendo stärker bedienen?

  • Auch am ersten Sonntag des Monats Mai heißen wir euch wieder herzlich willkommen bei unserer Umfrage der Woche hier bei ntower. Für Videospielfans ist der Mai eine aufregende Zeit, immerhin bereitet sich die Industrie allmählich für eines der größten Events des Jahres vor: die Electronic Entertainment Expo in Los Angeles. Noch wissen wir von Nintendos Seite aus nicht allzu viel Konkretes, weshalb wir uns erst einmal anderen spannenden Themen widmen werden. Für diese Woche haben wir uns wieder etwas Schickes für euch ausgedacht. Zuvor schauen wir aber wie gehabt auf die vergangenen Umfrage.


    Umfrage der letzten Woche:


    Letztes Mal thematisierten wir einen Streitpunkt, der in der aktuellen Videospiel-Landschaft immer wieder für hitzige Diskussionen sorgt. Einige Publisher wollen sich einen Teil der Kosten sparen und setzen gerne auf Zusatzdownloads bei Retail-Spielen. Selbst wenn man das Spiel also als Nintendo Switch-Software-Karte erwirbt, muss ein respektabler Anteil heruntergeladen werden. Wir fragten euch, wie ihr zu diesem Thema steht. Das sind die Ergebnisse:

    • Spiele mit Zusatzdownloads versuche ich zu vermeiden: Entweder ganz oder gar nicht. (185) - 49 %
    • Es ist zwar unschön, aber ich kann die hohen Kosten der Entwickler nachvollziehen. (58) - 15 %
    • Es ist immer noch besser als bei der Konkurrenz, da muss man das gesamte Spiel auf der Festplatte installieren. (53) - 14 %
    • Es ist mir egal: Ich habe eine riesige MicroSD-Karte in meiner Konsole. (48) - 13 %
    • Es ist mir egal: Ich kaufe sowieso nur digital. (24) - 6 %

    Fast die Hälfte aller Umfrageteilnehmer ist sich einig: Zusatzdownload sind ein Graus. Bitte ganz oder gar nicht. Dies dürfte ein klares Zeichen an alle Videospiel-Publisher sein, welche zufällig über unsere Umfrage stolpern. Nur 15 % zeigen sich verständnisvoll gegenüber einem solchen Vorgehen. Andere 14 % beurteilen Zusatzdownloads auf der Nintendo Switch wenig scharf als bei der Konkurrenz. Alle weiteren Meinungen und Kommentare findet ihr in der vergangenen Umfrage.


    Umfrage der Woche:


    Nintendos Figuren und Spielwelten gehören zu den einflussreichsten IPs der Videospielgeschichte. Allen voran Super Mario und The Legend of Zelda zählen als Steckenpferd des Kyoto-Konzerns. So waren beide Marken praktisch dafür verantwortlich ihr gesamtes Genre zu definieren und zu revolutionieren. Das klassische Super Mario Bros. dient noch heute als Musterbeispiel für neue Jump 'n' Run-Entwicklungen, während hingegen das erste The Legend of Zelda den Grundbaustein der Serie setzte, was sich auch im aktuellsten, hochgelobten The Legend of Zelda: Breath of the Wild widerspiegelt.


    Aber nicht nur Mario und Link gebührt das Rampenlicht. Spiele wie Metroid, Kid Icarus und Star Fox oder später auch EarthBound, Super Mario Kart und F-Zero haben den Lauf der Geschichte mitbestimmt. Während die Metroid-Spiele zusammen mit Konamis Castlevania-Reihe das ganze "Metroidvania"-Subgenre begründet haben, brachten Super Mario Kart und F-Zero vielen Menschen das Genre der (Fun-)Racer näher. Und viele von Nintendos legendären Marken blieben bislang ungenannt, verdienen aber genauso ihren Respekt.


    Ein Blick auf die Kämpfer-Riege von Super Smash Bros. Ultimate, dem Nintendo Switch-Ableger der langjährigen Beat 'em up-Serie, verrät bereits, wie massiv Nintendos Katalog an eigenen Marken ist und wie viel Einfluss die Spiele auf die gesamte Industrie haben. Entwickler wie SEGA, Capcom oder Square Enix fühlen sich geehrt, Seite an Seite mit Nintendos größten IPs stehen zu dürfen. Doch gleichzeitig zeigt Super Smash Bros. Ultimate auch viele Gesichter, die wir seit längerer Zeit nicht mehr außerhalb des Prügelspiels zu sehen bekamen – oder zumindest nur sehr selten.


    Dass Nintendo ein Meister des Jump 'n' Run-Genres ist, beweisen die vielen verschiedenen Serien in diesem Genre: Super Mario, Yoshi, Donkey Kong, Wario Land, Kirby und weitere. Aber sehnt man sich nicht vielleicht einmal nach mehr Action-Adventures als The Legend of Zelda? Nach mehr Echtzeit-Strategie als Pikmin? Nach mehr Fun-Racern als Mario Kart? Nintendo ist stets bemüht eine breite Palette an außergewöhnlichen Software-Titeln zu servieren, doch ist diese Auswahl tatsächlich so vielfältig, wie man es sich wünscht?


    Heute wollen wir von euch wissen, welche Genres Nintendo stärker bedienen sollte. Dazu geben wir jedem von euch bis zu drei Stimmen in unserer Umfrage. Wählt für die Genres, die ihr gerne öfter auf Nintendo-Konsolen sehen wollen würdet als bisher und teilt uns doch im Kommentarbereich mit, welche konkreten Spiele ihr für eure ersehnten Genres im Kopf hättet. Neue IPs austüfteln oder doch eher Bekanntes verwenden? Lasst es uns wissen!

    Welche Genres sollte Nintendo stärker bedienen? 324

    1. Action-Adventure (128) 40 %
    2. RPG (125) 39 %
    3. Horror (61) 19 %
    4. Racer (53) 16 %
    5. First Person-Shooter (51) 16 %
    6. Echtzeit-Strategie (44) 14 %
    7. Strategie-RPG / Taktik-RPG (42) 13 %
    8. Jump 'n' Run / Platformer (35) 11 %
    9. Simulation (35) 11 %
    10. MMORPG (30) 9 %
    11. Third Person-Shooter (29) 9 %
    12. Action (27) 8 %
    13. Fun-Racer (24) 7 %
    14. Sport (23) 7 %
    15. Party (15) 5 %
    16. Rhythmus / Musik (14) 4 %
    17. Puzzle (11) 3 %
    18. Gesundheit / Life-Style (11) 3 %
    19. Ein anderes, nicht genanntes Genre, welches ich in einem Kommentar nenne (10) 3 %
    20. Shoot 'em up (9) 3 %
    21. Beat 'em up / Kampf (7) 2 %
    22. Edutainment / Lern-Software (4) 1 %
  • Ich würde mich über mehr große, hauseigene Action Adventure Spiele freuen. Dies ist ein Sparte, die abgesehen von Zelda noch nicht so prominent vertreten ist bei Nintendo. Ich bin mir sicher, dass Nintendo richtig gute Blockbuster-Spiele in diesem Genre entwickeln könnte.

  • Ein buntes Open World Spiel ähnlich wie Saints Row oder GTA fehlt noch von Nintendo selbst. Wie cool wäre es im Nintendo-Style durch die Stadt fahren zu können und andere Nintendo-Charaktere anzutreffen? Am besten noch mit bestimmten Stadteilen, die an den jeweiligen Charakteren angesiedelt ist, die dort wohnen.

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
    Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Baumeister-ID: J61-6CF-KQG

    ntower-game Challenge

  • Ich will Überraschung, Spaß und was fürs Gameplay. Gleich drei Dinge auf einmal? Ja genau, es wird Zeit für einen Nintendo exklusiven Ü-Ei Simulator. :mldance:

    Willkommen in diesem Reich

    Seit wann bist du schon hier?

    Seit gestern oder einem Gewinnspiel

    Oder ist es schon länger her?

    Lass mir dir die Turmordnung ganz genau erklären

    Wenn du bleiben und hier schreiben willst musst du dich danach führen

    Du musst lernen wie man Danke sagt und sich dabei vor der Xbox ganz tief bückt

    Und wie man Portreste von Switchtellern leckt

    Du musst wissen wie man lächelt

    wärend man die PlayStation küsst

    Und das Meinungsfreiheit hier nicht mehr als ein Wort zum träumen ist.

  • Ich finde Spiele sind heute so komplex dass man Genres man kaum mehr wirklich als eigenständiges sehen kann und es oft mixe sind und somit auch nicht unbedingt die Games einen ansprechen auch wenn sie aus dem und dem Genre stammen.

  • Bin für mehr Action-Adventure Spiele. Am liebsten wäre es mir aber, wenn Nintendo einfach mehr Spiele mit gutem Storytelling veröffentlicht und nicht Spiele dessen Story fast immer nur für Kleinkinder sind.

  • - Future-Racer
    - Snowboard-Spiel
    - JetSki-Spiel
    - ein Spiel, in dem man verschiedene Fluggeräte steuern kann

  • Von allen Genres würde ich sagen, dass Nintendo in Sachen RPG schwach auf der Brust ist. Na klar, Spieleserien wie Mario & Luigi oder Paper Mario sind nach wie vor hervoragend. Aber die Paper Mario-Serie hat sich von seinen Ursprüngen entfernt und die Mario & Luigi-Serie wird, aus mir unbrkannten Gründen, nicht von allen Spielern gemocht. Viele bevorzugen große RPGs mit einer atemberaubenden, lebendigen und komplexen Welt. Die Mario RPGs sind wie gesagt alle Meisterklasse, für viele reicht aber dieser Charme, den diese Spiele versprühen nicht aus. Ich bin sehr froh, dass Nintendo Monolith Soft aufgekauft hat. Spiele wie die Xenoblade Chronicles-Serie finden bei solchen Spielern mehr Anklang. Jedoch mache ich mir da keine allzu großen Sorgen, denn wie gesagt: Nintendo hat Monolth Soft. Natürlich wäre es von Vorteil wenn Nintendo noch ein weiteres Unternehmen sein Eigen nennen könnte, was sich auf RPGs/JRPGs spezialisiert.


    Ansonsten denke ich, dass Nintendo wirklich sehr sehr viel abdeckt. Außerdem hat man noch soviele Marken die Seit JAHREN nicht genutzt wurden: F-Zero, Mother, StarTropics, Balloon Fight, Kid Icarus, Punch-Out, etc. . Ehrlich gesagt muss Nintendo nicht zwingend neue IPs entwickeln sondern ältere wiederbeleben.

    I❤Nintendo :mldance: #4ever!!!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!