DLC-Test: Kämpfer-Paket 1: Joker für Super Smash Bros. Ultimate

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DLC-Test: Kämpfer-Paket 1: Joker für Super Smash Bros. Ultimate

      Das ohnehin schon gigantische Kämpfer-Roster von Super Smash Bros. Ultimate soll bis zum Februar 2020 um fünf weitere Charaktere bereichert werden. Der erste davon steht mittlerweile zum kostenpflichtigen Download bereit: Joker aus Persona 5. Wir wollen euch nun verraten, wie viel Spielinhalt ihr mit dem ersten Kämpfer-Paket für euer Geld geboten bekommt und sagen euch, ob sich der Kauf lohnt.

      Hier geht es zum DLC-Test!

      Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!
    • Schön zusammengefasst.

      Ich hoffe die zukünftigen Charaktere sind auch so abwechslungsreich. Aber ich finde ohnehin, dass die ganzen Newcomer (bis auf Melinda) sehr viel Neues in Smash einbringen. Von mir aus können die Entwickler (wenn's zum Charakter passt) gern ein paar gratis Echo Fighter zum DLC Pack dazu packen :awesome:


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Super Mario Maker 2
      Wargroove
      Oceanhorn

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Marvel Ultimate Alliance 3
      Fire Emblem: Three Houses
      Borderlands 3
      Doom Eternal
      Death Stranding
      Pokémon Schild
      Luigi's Mansion 3
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
      Last of Us 2
    • @Floriatus @Wowan14 Da es sich um einen bezahlbaren Kämpfer handelt, wollten wir die User Informieren, was sie erwartet. Nicht dass sie für etwas Geld ausgeben, was ihnen am Ende nicht gefällt.
      Auch wenn einige, die paar Euro verkraften können, andere hätten das Geld dann doch lieber in ein Spiel gesteckt, als in einem Kämpfer, welchen sie nicht mehr spielen wollen. :)

      Und ja, auch wenn Items als bezahlbarer DLC kommen würde, würden wir einen Test dazu schreiben. :)
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • Naja man sollte die Kirche Mal im Dorf lassen .
      Der Test ändert ja nichts am Spiel..es bringt einen Kämpfer mehr .
      Sozusagen Fan Service.
      Ich versteh ja dass man bei dlc wie Zelda oder wie bei xenoblade 2 golden country kleine Tests bringt weil es ein richtige Erweiterung ist. Aber für einen Kämpfer dlc einen Test bringen ... Ist wie wenn man für jede Klinge bei xenoblade2 einen Test gebracht hätte . Ziemlich übertieben.
    • @Marco Primmernaja da aber sowohl Kämpfer als auch Stages/Musik pure Geschmackssache sind und eigentlich direkt ausgetestet werden müssen kann ich mir nicht vorstellen dass ein Test, erst recht in hauptsächlich schriftlicher Form da einem überhaupt schon die Meinung abnehmen könnte. Generell wäre es klug gewesen dass man es im Spiel irgendwie einrichten hätte können dass man DLC Charakter/Stage einfach iwie zu Probe hätte spielen können.
    • Zitat von Wowan14:

      Generell wäre es klug gewesen dass man es im Spiel irgendwie einrichten hätte können dass man DLC Charakter/Stage einfach iwie zu Probe hätte spielen können.
      Stimme dir fast zu, nur glaube ich, dass sich der Kämpfer eher an Leute richtet, die entweder das Franchise mögen oder sowieso sehr viel kompetetiv spielen, die sind ja auch auf das vollständige Roster angewiesen.

      Egal, wie der sich spielt, glaube Jemand, der gar kein Interesse zeigt, wird sich auch durch ein Probespielen nicht umstimmen lassen. Vielmehr glaube ich, wenn vom Rest der DLCs überzeugende Kämpfer dabei sind, dass dann der Seasonpass bei diesen Leuten einfach im Warenkorb landet.
    • @Splatterwolf ich bin mir ziemlich sicher dass es dennoch einige begeistern könnte. SSB hat oft genug bewiesen, dass Leute an Charakteren gefallen finden können ohne irgendein Interesse an dessen Spiele zu haben. Wieso sollte das also mit DLC Charakteren anders sein? Ich spiele auch mit gefühlt der hälfte der Kämpfern mit denen ich keine direkte postive Verbindung zu den Spielen haben. Dann wären ja demos genauso schwachsinnig wenn man damit nur Fans der Spielreihe ansprechen wollen würde... ein Probespielen des charakters wäre ja nichts anderes. Ich denke aber dass es technisch schwer umsetzbar sein würde, den Charaktern temporär und nur als schein auf der Konsole verfügbar zu machen, da ja alles andere mit dem Charakter dann auh verbunden ist wie die anderen Modis, Statistiken und co.
    • @Wowan14 Ist nicht jedes Spiel irgendwie Geschmackssache? Es gibt und wird immer einen Unterschied geben, ob man davon nur liest oder selbst Hand anlegen kann. Ein Test dient dazu dem Leser soviel Informationen wie möglich zu geben, damit die Entscheidung leichter fällt das Spiel/DLC zu kaufen oder nicht. Einen Überblick über den Inhalt sowie dessen Umfang. Ob seine Attacken der persönlichen Spielweise unterliegen usw.
      Da David ein recht guter SSB-Spieler ist und sich in der Materie auskennt, kann man seinem Empfinden diesbezüglich auch vertrauen.
      Klar, man kann auch Videos gucken oder sonst was, aber das ist auch alles nur eine Form der Informationsbeschaffung, um eine Entscheidung leichter treffen zu können.

      Was man hier nicht außer Acht lassen darf, sind auch die Kommentare, welche ebenfalls noch genügend Input liefern können. Sofern diese auf den DLC direkt eingehen und nicht wie sinnhaft es ist einen Test zu einem DLC zu veröffentlichen. ^^
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • Auch sei nochmal darauf hingewiesen, dass dieser Test mit jedem weiteren Kämpfer um einen Abschnitt erweitert wird, sodass es sich erst dann um einen vollständigen Test handelt, wenn alle Kämpfer im Spiel sind (weswegen es aktuell auch noch kein Fazit gibt). Dann handelt es sich auch nicht mehr nur um einen neuen Kämpfer, den man zu einem ohne Frage recht günstigen Preis von 5,99 € bekommt, sondern um ein ziemlich vollgepacktes Inhalts-Update zu einem Preis von 24,99 €.

      Abgesehen davon geht es in der Kritik ja nicht nur um die Frage, ob man persönlich mit Joker bzw. auch jedem weiteren Kämpfer etwas anfangen kann, sondern sie wird natürlich auch dahingehend verfasst, ob der entsprechende Kämpfer und die Stage denn wirklich eine Bereicherung für das Roster darstellen. Hätten wir es mit einem simplen Klon zu tun, fiele die Kritik natürlich auch entsprechend aus. Zusätzlich soll ein kleiner Überblick fix darüber aufklären, wie viel Inhalt in jedem einzelnen Kämpfer-Paket enthalten sind.