Die Nintendo Switch konnte sich in Japan nun häufiger verkaufen als die PlayStation 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Lluvia
      Aber natürlich :dk:

      Gerade weil die Konsolen den pc immer mehr ähneln, macht das programmieren der Spiele es viel leicht und das portieren eben dieser.
      Nur weil man es installieren muss, ist es keine Konsole mehr ?
      Mensch, so kann man sich die Ansichten auch schön reden um Nintendo als einzige Konsole auf den Markt zu sehen :reggie:
      Gibt immer wieder lächerliche Gründe warum man eine Konsole nicht mag aber das ist ja bis jetzt der genialste.
    • @Ancore789
      War auch nicht ernst gemeint, sonst hätte ich den Smiley am Ende weg gelassen.
      Außerdem habe ich selbst eine PS4 für Exklusiv Titel mit der ich sehr zufrieden bin. Nur im direkten Vergleich zu meiner Xbox One X schneidet sie akustisch hörbar deutlich schlechter ab. ;)
      Most Wanted Switch Crossovers:

      Grand Theft Mario Collection
      Assassines Shiek
      Call of Metroid
      Beyond Good & Donkey Kong
      Gears of Advanced Wars
      The Last of Toads
      Captain Toad: Dungeon Keeper
      The Legend of Dark Souls: Praise the Sun
    • Zitat von Ancore789:

      Gerade weil die Konsolen den pc immer mehr ähneln, macht das programmieren der Spiele es viel leicht und das portieren eben dieser.
      Gut, dann sind wir ja derselben Meinung, dass die Playstation 4, als auch die Xbox One, viel mehr Gemeinsamkeiten mit einem Computer haben als mit einer traditionellen Konsole.
      Den restlichen Teil ignoriere ich jetzt einfach mal, zumal ich schrieb, dass die Gemeinsamkeiten mit Zwangsinstallationen lediglich anfangen.

      Wenn du das anders siehst ist das doch super. Ich möchte dir dein Spielzeug nicht schlecht machen. Das ist lediglich meine Meinung... nicht mehr und auch nicht weniger. ;)
    • Zum Lüfter der PS4....muss es doch leider zustimmen. Ich gehöre zu denen die noch die erste PS4 haben und der Lüfter knallt echt gut rein. Bei God of War hab ich immer mit Kopfhörern gespielt, Mal davon weg das ich generell immer mit welchen spiele, hab ich es auch getan weil der Lüfter nicht ertragbar ist. Das darf sich mit der PS5 nicht wiederholen.

      @Lluvia
      Zum Thema mehr PC als Konsole. Ich verstehe was du meinst. Aber eine Konsole war schon immer eine abgespeckte Version eines PCs. Das war auch schon mit der PS1 oder dem GameCube so. Natürlich findet man die besonderen Games dafür immer auf der Konsole. Keine Frage.
      Leider hat sich durch die neue Technik die Konsolengeneration stark verändert, fast zu jedem Game gibt es Patches die teilweise genau so groß sind wie einige vollwertige Games. Das die PS4 alles auf der Festplatte speichert nervt mich auch. So ist nie genug Platz für alles da.

      Für mich ist die Switch ebenfalls die beste Konsole (bzw für mich ist sie mehr ein Handheld als Konsole) auf dem Markt. Allein weil die Switch so ist wie sie ist.
      Dafür fehlt der Switch aber leider auch sehr viel an Funktionen was einige heutige Konsole aus macht. Bzw seit der PS3/Xbox 360 Zeit. Wenn man sich allein den (Vorgänger?) 3DS an sieht sieht man schon was alles fehlt :)

      Von den exklusiv Games machen übrigens alle drei alles richtig....gut außer vielleicht Xbox, aber die treffen einfach nicht meinen Geschmack oder bieten mir zu wenig.

      Also es gibt aktuell mehr als nur eine wahre Konsole da draußen. Denn die Definition von Konsole treffen auf alle 3 zu. :)

    • Eigentlich müsste die Slim am leisesten sein weil diese auch deutlich weniger Strom verbraucht als die beiden anderen Varianten. Ich habe noch die Launch PS4 und die kann schon ziemlich laut werden wenn die Lüfter voll aufdrehen. Ich hoffe das wird bei der PS5 besser.

      Auf der Switch war Starlink das erste Spiel, bei dem ich überhaupt den Lüfter gehört habe.
    • @Chris2010 Ich denke Stromverbrauch ist nicht der einzige Aspekt, sondern halt auch wie die Lüfter sind und wie sie verbraut sind damit Geräusche entstehen. Kann zumindest viel ausmachen.
      Ich denke schon dass die PS5 leiser werden wird oder man zumindest wege findet es etwas zu dämpfen. Da die PS4 im Grunde die erste ist die so richtig laut wurde hat Sony immerhin nun ein Negativbeispiel und kann anhand diesen dann was dagegen dann tun.

      Bei mir war sie komischerweise selbst bei Spielen wie Rocket League laut, obwohl das Spiel nicht wirklich aufwändig ist oder groß, während sie bei Horizon Zero Dawn mucks mäuschen still glaube ich war xD
      Monster Hunter World war ebenfalls so ein Anwärter bei dem die Konsole bei mir laut wurde.

      Aber wer wollte nicht schon immer Zuhause einen eigenen Flughafen haben? xD

      Die Switch wird finde ich aber manchmal auffällig schnell warm, weiß nicht wie der Lüfter der Switch ist aber ich denke wegen der Größe relativ klein und schwach, daher hört man den wohl selten.
    • @Lluvia Ich respektiere deine Meinung, aber die Playstation 4 als Konsole zu leugnen, macht halt echt keinen Sinn. Der Hauptzweck einer Konsole ist es, dass man darauf Videospiele spielen kann und dieser Punkt wird sowohl auf der Switch, als auch auf der PS4 erfüllt. Nur weil die PS4 durch den technischen Fortschritt technisch mit einem (nicht sehr leistungsstarken) Computer mithalten kann und mittlerweile neben dem Gaming auch noch über andere Funktionen verfügt (z.B. Netflix), macht sie das noch lange nicht zu einem Computer.

      Für mich sind die Switch und die PS4 beides tolle Konsolen, welche beide auf ihre Weise ihre Daseinsberechtigung haben. Während Nintendo mit der Switch viel Innovation bietet, punktet die PS4 mit besserer Technik, besserem Party-Chat und Nebenfunktionen wie Netflix und dem Internetbrowser. :thumbsup:
    • Ich denke was @Lluvia damit sagen möchte ist, dass sich die aktuellen Konsolen PS4/XOne komplett vom klassischen Prinzip einer Plug&Play Konsole verabschiedet haben. Das war früher mal einer der größten Pluspunkte von Konsolen. Keine Installation, keine Patches, einfach Spiel einlegen und loszocken.

      Das ist auf der PS4/Xone und davor auch schon teilweise auf der PS360 nicht mehr möglich gewesen, da eine Installation vorausgesetzt wurde bei einigen Spielen. Auf Wii U und Switch ist keine Installation erforderlich und kommt daher dem Prinzip von Plug&Play noch am Nächsten auch wenn es hier Patches gibt.

      Patches sind ja eigentlich auch nicht schlimm, wenn man es halt nicht mit 50GB Day-One-Updates übertreibt. :ugly:
      SW: 2937-6131-1128
      Discord: 7498