Japanisches Cover zu Omega Labyrinth Life enthüllt

  • D3 Publisher hat das finale japanische Cover der physischen Nintendo Switch-Version von Omega Labyrinth Life zusammen mit dem Cover der PlayStation 4-Version, welches sich optisch unterscheidet, enthüllt. Grund für die unterschiedlichen Hüllendesigns sind die vorgenommenen Zensurmaßnahmen bei der PlayStation 4-Fassung, welche schlicht Labyrinth Life genannt wurde. Ein Blick auf das Cover der Nintendo Switch-Version verrät schnell, wie dieser Namenswechsel zustande kam.




    Solltet ihr euch für die genauen Unterschiede der beiden Spieleversionen interessieren, so könnt ihr dies in unserem vorangegangenen Artikel noch einmal nachlesen.


    Quelle: Gematsu

  • Bei der PS4 Version wurde sogar das Logo / der Schriftzug zensiert im Gegensatz zur Switch

    Diese ganzen Restriktionen seitens Sony wird spätestens mit der nächsten Konsolengeneration rächen. Die Playstation 4 ist definitiv die dominanteste Konsole in diese Generation. Aber Sony kam viel zu oft in Verruf und ist bei den meisten Sony-Spieler bereits unten durch. Es würde mich also nicht wundern, wenn in der nächste Konsolengeneration Microsoft wieder (wie zu Xbox 360-Zeiten) ganz vorn dabei ist und Sony abhängt - während Nintendo wieder in ihre eigene Liga spielt.


    Nach dem Schlammasel zur Einführung der Xbox One, die eher mehr einer Zirkusveranstaltung gleichkam und noch dazu die Spieler zur Digital-Only forcieren wollte, hat Microsoft wohl erkannt, was die Gamer wirklich wollen und ihre Philosophie, den sie von Anfang an bei der Xbox 360 ursprünglich verfolgt haben, wieder aufgenommen, während man bei Sony nur eines hört: Kein Crossplay, Zensur, Müllsoftware (ich persönlich habe selber noch nie so ein der dümmste und nicht-intuitiven Userinterface wie bei Sony irgendwo gesehen).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!