E3 2019 // SEGA bringt Alien: Isolation auf die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2019 // SEGA bringt Alien: Isolation auf die Nintendo Switch

      In der heutigen Nintendo Direct-Präsentation zur E3 2019 wurde kurzerhand Alien: Isolation für die Nintendo Switch gezeigt. Das Spiel soll noch in diesem Jahr für die Hybridkonsole erscheinen. In Alien: Isolation versucht Amanda das Verschwinden ihrer Mutter, Ellen Ripley, aufzuklären. Doch leider ist sie auf der Raumstation nicht allein, denn das namensgebende Alien schleicht durch die Raumstation. Amanda muss sich vor dem Alien verstecken, denn sonst geht es ihr an den Kragen. Hier ein Trailer von 2014:


      Das Spiel erschien bereits 2014 für andere Plattformen. Freut ihr euch über diese Ankündigung?

      Quelle: Nintendo Direct | E3 2019, YouTube (Alien Isolation)
    • Eines der intensivsten Horror-Erlebnisse, die ich jemals gemacht habe! :love:

      Meiner Meinung nach ein unterbewertetes Spiel, das wegen schlechten Kritiken von sogenannten „Kritikern“ der ganz große Erfolg verwehrt wurde. Das Spiel ist so weit entfernt vom schnellen FPS, wie man nur finden kann. Im Fokus stehen Schleichen, Umsehen, Taktisches Denken und das Überleben. Ein Must-Have für Horror-Fans, wenn man sich von schweren Spielen nicht abschrecken lässt. ;)

      Hoffe immer noch auf eine Fortsetzung, wie bei keinem anderen Spiel! :(
      :triforce: Der allgemeine „The Legend of Zelda“-Thread :triforce:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive
    • Eines der besten Spiele zu einem Franchise. Absolt Top-Atmosphäre, geiles Setting, super Grafik und Ton, relativ lange Spielzeit, tolle Plot-Twists und dermaßen authentisch zu den Original-Assets, vor allem des 1. Films. Es ist quasi wie ein weiterer Film der guten Original-Reihe, mit einer anderen Ripley (ihrer Tochter, die im 2. Film erwähnt wird). PLUS als Fan-Bonus 2 Schlüsselszenen des 1. Films und haufenweise Szenarios zum Spielen.

      Pflicht-Kauf für Survival-Horror-Fans und Fans des Alien Franchise!!!


      Bzgl. der Schwierigkeit, die manchen Tester abgeschreckt hat: Das ist kein Vergleich zu Cuphead oder Dark Souls, welche unglaublich viel Übung erfordern. Alien: Isolation kann Frustmomente mit dem Alien hervorrufen, aber diese halten sich in Grenzen, es ist fair und meisterbar!
    • @UnbreakableAlex

      Muss dazu sagen das ich das Horror Genre generell mag, warum? Weil es etwas aktiviert was mich immer wieder erstaunt.

      Augen Tränen vor Angst, will mich patu nicht umdrehen oder weiter gehen, brauche jemanden der mich kurz hält (RE7 VR Dachboden). Wenn dann ein guter Jump Scare kommt ... :fu:

      Alien Atmosphäre ist in Isolation unglaublich.

      Unbedingt im Dunkel und mit Kopfhörer spielen.

      SPIELT AKTUELL: WARFRAME
      NINTENDO ONLINE SERVICE: FAILED !!!
      FREUNDESCODE: SW-8235-1374-1911

      :awesome:

    • Fand das Game nicht gut. Wer sich zulange versteckt wird einfach gefunden und das zu 100%. Man wird immer genötigt in Bewegung zu bleiben. Wenn man immer hin und her geht dann biegt natürlich das dumme Alien in das Nachbarzimmer ab. Spielerisch ist da für mich garnix, da schau ich mir lieber ein Film an oder schaue lets pays von.
    • @KlaBooster
      So ging es mir auch. Ich saß einmal fast eine Stunde in einem Lüftungsschacht weil ich mich nicht mehr hinaus getraut habe :D

      Irgendwann konnte ich einfach nicht mehr weiterspielen. Das hätte mich umgebracht. Dagegen ist Outlast und Co. Kindergarten in meinen Augen. Allerdings hat es leider auch sehr nervige gescriptete Momente, was der Atmosphäre leider sehr schadet und mir das Spiel teilweise kaputt gemacht hat.
    • @KlaBooster absolut das gleiche bei mir. Meine Frau ist deutlich weiter als ich und wie intelligent die KI in dem Spiel reagiert ist manchmal erschreckend!

      @Muki ich habe genau die gegenteilige Erfahrung gemacht und saß auch weit über 30 Minuten in einem Spint an dem das Viech mehrfach vorbei ist. Man musste sich dann natürlich nach hinten lehnen.

      Wenn du das Spiel auf PS4/Xbox One mit angeschlossener Kamera oder Headset gespielt hast, hat dich das Alien schlichtweg gehört. Absolut geniale Feature, wie ich finde!!!

      Oh man, ich hoffe, dass das Feature auch auf die Switch kommt!
    • @Korgnex @derDomi

      In diesem Video wird erklärt, wie komplex die KI aufgebaut ist. So, als hätte es wirklich mehrere Sinne, wie man es sich bei dem Xenomorph vorstellt. Sie ist so gut wie unberechenbar und das macht zudem auch den hohen Wiederspielwert des Spiels aus. Am schlimmsten ist es, wenn das Alien plötzlich einfach so anfängt in Richtung deines Raumes zu rennen und man die knallenden Schritte hört, obwohl es dich nicht gesehen hat. Da bleibt einem wirklich gefühlt das Herz stehen! :thumbsup:

      :triforce: Der allgemeine „The Legend of Zelda“-Thread :triforce:

      „The game is fun. If it's not fun, why bother?“ - Reginald „Reggie“ Fils-Aimé

      Auf den Konsolen findet ihr mich unter... :rolleyes:
      Switch: SW-2163-2180-4354
      PS4: AdamantiumLive
    • @Adamantium genau das Video habe ich eben auch gesehen! :D :D

      Ich habe das Alien immer genau beobachtet, wenn meine Frau gespielt hat. Eine Situation ist bei mir damals stark hängen geblieben:

      Meine Frau rannte einen längeren Korridor mit mehreren Schleusen entlang vor dem Alien davon. Eine Schleuse war gerade dabei, sich zu schließen. Wir hörten und sahen noch, wie das Viech hinter ihr in die Lüftungsschächte sprang, über die sich gerade schließende Schleuse und meiner Frau hinwegrannte um hinter der nächsten, sich gerade öffnenden Schleuse aus dem Luftschacht herabzusteigen.

      Drecksverdammtes Mistviech!!! Ich liebe dieses Spiel einfach!

      Es gab auch einen Bericht einer Gaming-Zeitschrift damals, die zu Gast beim Entwickler waren, wo der Entwickler auch ein wenig zur Vorführung gezockt hat und die KI auf einmal ganz anders reagierte, wie sie (die Entwickler) es erwartet hatten. Das war bezüglich der in dem Video angepassten Lernkurve. Die Entwickler waren zu gut und die KI hat entsprechend schneller gelernt.

      Ich hatte aber auch Situationen, wo ich die KI sehr gut ablenken könnte, indem man mit einem Lift in ein Stockwerk fuhr, eine Geräusch-Granate rausschmiss und gleich wieder ins andere Stockwerk fuhr. Das waren die ruhigsten 45 Minuten die ich schleichend in dem Spiel hatte. :D :S