E3 2019 // Aonuma schließt eine Zelda: Skyward Sword-Neuauflage mit klassischer Steuerung nahezu aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von TourianTourist:

      eventuell sogar schon für Frühjahr 2020
      Entschuldige, aber soll das ein Witz sein?
      Selbst bei einem "kleinen" Zelda wie Link's Awakening vergehen schon einige Monate zwischen Ankündigung und Release. Bis dahin wird an dem Spiel gearbeitet. Gleichzeitig arbeitet ein Team noch an BotW 2 (was absehbar war).
      Wann, wie und von wem soll es passieren, dass jetzt auf einmal (und vor allem zwischen den eben genannten beiden Zeldas) noch Skyward Sword bis Frühjahr 2020 um die Ecke kommt?
      Herbst/Winter 2020 vielleicht (wenn es überhaupt je kommt).

      Außerdem ist die Aussage aus der News mal wieder sehr schwammig. Spricht also theoretisch nichts dagegen, dass sie es einfach mit besseren Texturen und 16:9-HD-Bild re-releasen und den Bewegungskram der Wii-Motes einfach auf die Joy-Cons mappen, ohne groß Arbeit mit einer "klassischen Steuerung" zu haben.
      :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
      :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    • Zitat von Tarik:

      Entschuldige, aber soll das ein Witz sein?
      Selbst bei einem "kleinen" Zelda wie Link's Awakening vergehen schon einige Monate zwischen Ankündigung und Release. Bis dahin wird an dem Spiel gearbeitet. Gleichzeitig arbeitet ein Team noch an BotW 2 (was absehbar war).
      Wann, wie und von wem soll es passieren, dass jetzt auf einmal (und vor allem zwischen den eben genannten beiden Zeldas) noch Skyward Sword bis Frühjahr 2020 um die Ecke kommt?
      Herbst/Winter 2020 vielleicht (wenn es überhaupt je kommt).
      Also, wenn Skyward Sword HD entwickelt wird, gehe ich eh davon aus, dass diese Arbeit wieder Tantalus übernehmen wird, die auch bereits Twilight Princess HD gemacht haben. Dass da aktuell noch Breath of the Wild 2 und Link's Awakening in der Mache sind, spielt daher keine Rolle, da das alles unterschiedliche Teams sind, die alle parallel an unterschiedlichen Zelda-Projekten arbeiten. Auch reden hier wir nur von einem Remaster, wo man die Texturen aufpoliert, vielleicht paar Sachen verbessert und fertig. Wie eben schon bei Twilight Princess HD.

      Auch der Termin ist nicht unrealistisch, wenn man bedenkt, dass sowohl Majora's Mask 3D, als auch Twilight Princess HD jeweils in der letzten Nintendo Direct des Jahres angekündigt und dann wenige Monate später (Februar, März) ohne längere Wartezeit releast wurden. Das wird hier sicherlich ähnlich ablaufen, denn so spektakulär ist die Sache nun auch wieder nicht, wo ich mir vorstellen könnte, dass Ende 2019 der Titel angekündigt wird und dann so März 2020 erscheint. Bis dahin ist Link's Awakening auch eh schon lange draußen...

      Im Übrigen hatte Ende letzten Jahres Aonuma auf einem Zelda-Konzert in Japan das Publikum nach "Skyward Sword für die Switch" gefragt, um da die Masse zu begeistern... Ich denke daher, dass der Titel schon eine Weile bei Tantalus in Entwicklung ist und durchaus noch vor dem Sequel zu BotW erscheinen könnte. Nicht umsonst wird er aktuell ja auch nach dem Titel in Interviews gefragt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TourianTourist ()

    • Schade, hätte ich gerne noch auf der Switch gespielt. Es müsste doch sicher machbar sein das Game auf die Switch zu bringen. Im Notfall mit Bewegungssteuerung. Mit den JoyCons? Das würde doch sicher super funktionieren (dann müsste Nintendo die Steuerung auch nicht komplett ändern).

      Ich kann Nintendo aber auch verstehen, dass sie sich lieber auf andere Projekte fokussieren wollen und das ist auch voll okay. Es wäre nur mega schön, wenn mal alle Zelda Titel auf der Switch als Remake erscheinen :D Ist wohl sehr unwahrscheinlich, leider.