Spezial: Breath of the Wild-Nachfolger – Womit kann gerechnet werden?

  • @Talo17


    Es gibt ja eine ganze Menge Leute, die von zerbrechlichen Waffen genervt waren, aber ich frage mich ständig wieso eigentlich? Es waren doch eigentlich immer genug Waffen da. Wenn eine kaputt gegangen ist hat man halt die Waffe des besiegten Gegners aufgesammelt.
    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand erklären könnte was genau an den zerbrechlichen Waffen genervt hat. Einfach damit ich es besser nachvollziehen kann.

  • @Sonnenhut
    Mich hat es halt genervt, wenn es mitten im Kampf passiert ist und das wechseln empfand ich als spielunterbrechend. Es hat also immer irgendwie den flow unterbrochen.
    Mal abgesehen davon ist es auch unrealistisch das ein Schwert nach fünf mal hauen kaputt geht ;)

  • @Torben22
    Na ja, eigentlich sagt der Name, dass es um den Hauch der Natur geht. Den kann man interpretieren wie man will. Ich würde den z.B. nicht mit was musikalischem verbinden, sondern mit der allgemeinen Atmosphäre. Der Mangel an stimmiger Musik hat bei mir nämlich schnell zu akkustischer Langeweile geführt. XD


    Da habe ich lieber, wenn im Wald oder auf einem Berg sowas läuft z.B. . ^^


    Und ich bin immer noch enttäuscht, dass wir kein mystisches Sumpfgebiet in BotW hatten. Als ich auf der Karte "Tabanta" gelesen habe war ich ganz aus dem Häuschen damals und hab mich auf ein cooles Sumpfgebiet gefreut und am Ende war's einfach nur Langeweile-Ebene-#23. :bowser_cry:



    Aber hey, bin super gespannt, was in BotW 2 komplett neu und was verändert sein wird. :D



    @Sonnenhut
    Mich hat's genervt weil keine Waffe mehr irgendeinen Wert für mich hatte. Jede Waffe habe ich als Müll angesehen, der eh nach 2 Gegnern voller Risse ist. Ganz ehrlich, wenn die Armee von Hyrule mit solchen Zuckerglaswaffen gegen Ganon gekämpft hat vor 100 Jahren, dann haben sie es nicht anders verdient als zu verlieren. :ugly:

  • Es war realistischer

    also wenn Waffen so dermaßen schnell kaputt gehen würden wie in BotW, dann wäre Waffenschmiede wohl immer die reichsten Menschen auf dem Planeten gewesen...

  • @Torben22
    jep, aber fand es dennoch nervig. Das Spiel hat ansich kaum Anspruch auf Realismus und das ist ja auch gut so. Würde mir daher wünschen, dass Waffen ewig halten oder fast ewig, eventuell nicht mehr so viel Schaden machen nach einer langen Weile, ich diese nachschärfen muss, ich aber eine Waffe immer behalten kann, sie meins ist. Aber am liebsten würde sie einfach durchhalten und fertig. Stattdessen gingen die Waffen kaputt und ich musste dutzende Waffen mit mir rumschleppen... noch unrealistischer, als ne Waffe die über das Spiel durchhält. ;)

  • Die Zeit für Spekulationen hat wieder begonnen. :)


    Ich gebe gerne zu, dass ich Spekulationen liebe und mir mit Freuden alle möglichen Youtubevideos dazu ansehe aber gleichzeitig habe ich immer ein bisschen das Gefühl, dass manche Leute zu hohe Erwartungen haben und als Folge dessen am Ende, wenn das fertige Spiel rauskommt, enttäuscht sein könnten.
    Das Gleiche ist mir nämlich (in extrem abgemildeter Form) bei BotW passiert. nachdem ich den Storytrailer von den Gameawards gesehen hatte habe ich sehr viel mehr (konventionelle) Story erwartet. Aber was solls, man wird es eh nie allen Recht machen können und Spekulieren an sich macht wie gesagt ja auch Spaß. ^^


    Was sind eure Theorien was die grüne Hand angeht, die Ganondorfs(?) Mumie festhält(?) Ich finde sie irgendwie sehr suspekt/unheimlich. Ist das die selbe Hand aus der Szene in der man Ganondorfs(?) Schatten an der Wand sieht? Und wenn ja, wieso sieht sie so... boshaft aus?

  • Ich finde es auch sehr gut, dass es scheinbar wieder ein düsteres Zelda ala Majoras Mask und Twilight Princess wird. Ich denke entweder geht es zurück und die Vergangenheit oder in die Schatten Welt zu den Twili (?), da Twilight Princess in dieser Timeline anscheinend Kanon wäre und der düstere Ton dazu ganz passen würde, was bisher veröffentlicht wurde.

    Man stelle sich vor: ein Atheist, ein Philosoph und ein Theologe sind zusammen in einem dunklen Raum gesperrt. Sie sollen eine schwarze Katze finden: Der Atheist sucht erst gar nicht. Für ihn steht fest: Es gibt keine schwarze Katze in diesem Raum. Der Philosoph tappt fleißig im Dunkeln herum, um die Katze zu suchen. Aber seine philosophischen (Be-)Griffe sind ein Haschen nach Wind. Der Theologe schreit sogleich: „Ich hab sie!“ Es ist aber nur eine Behauptung.


  • ich finde die Hand von der Form und diesen “schmuck“ sieht der Hand von midna ähnlich. Wenn es “auch“ wieder eine parallel Welt gibt, wäre es denkbar, wo die Dungeons zu finden wären, und man diese nicht in der aktuellen Welt hätte finden können.

  • Schönes Spezial! :)


    Für mich war die Ankündigung des Nachfolgers gar nicht mal so die krasse Überraschung, weil ich mir eben auch schon dachte, dass BotW eine Fortsetzung in irgendeiner Form bekommt. Dennoch schön eine solche Bestätigung zu erhalten.


    Nun schaue ich mir mit Vorfreude die wilden Theorien und Spekulationen der Fans an und erwarte die nächsten Neuigkeiten von Nintendo. :D

    :triforce:

  • Die hand wird links neues feature und bedeutet, dass ausschließlich mit den joycon via bewegungssteuerung gespielt werden kann um diese bedienen zu können. :troll:


    Das habt ihr nun davon mehr twilight princess zu wollen!
    :wario: <hier höllisches lachen einfügen> :wario:


    Ein Forum ersetzt nicht den gesunden Menschenverstand!

  • - vollständige voice overs bitte
    - mehr Faden in der Story, nicht so reingeschmissen werden
    - richtige Dungeons
    - thematisch bitte erwachsener und Zelda bitte nicht so verweichlicht - die muss doch langsam mal mit ihrer position klarkommen
    - welt etwas kleiner und mehr interaktion darin und nicht so leer wie bref of the wald :-D
    - beim upgraden der rüstungen nicht tausendmal das gejaule der feen hören müssen... alle auswählen können, und einmal in einem rutsch alles upgraden und fertisch...

  • Ich vermute, dass es sich hierbei um ein Prequel mit der Vorgeschichte von vor 100 Jahren handelt. Dann wäre die selbe Spielwelt absolut in Ordnung, diese wäre dann nicht zerstört und man würde Hyrule in seiner Blütezeit erleben.



    Das habt ihr nun davon mehr twilight princess zu wollen!

    Ich glaube das war Skyward Sword, denn von Twilight Princess gab es auch noch eine anständige Version für den Gamecube ohne Fuchtelsteuerung.

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher
    Mensch zu sein, sondern ein wertvoller
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Ich vermute, dass es sich hierbei um ein Prequel mit der Vorgeschichte von vor 100 Jahren handelt.

    Das glaube ich nicht. Zeldas Kurzhaarschnitt würde in diesem Fall keinen Sinn machen. Hyrules Prinzessin Zelda von vor 100 Jahren hatte lange Haare - wie es sich für eine anständige Prinzessin "gehört". Ihre neuen kurzen Haare symbolisieren, dass Zelda endlich sie selbst sein kann und nicht mehr versuchen muss die Erwartungen anderer Leute an sie zu erfüllen. So sehe ich das zumindest.


    Außerdem hieß es am Ende des Trailers ja explizit "ein Nachfolger" sei in Entwicklung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!