E3 2019 // Pokémon Schwert und Schild sind die meistgehassten Spiele der Messe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2019 // Pokémon Schwert und Schild sind die meistgehassten Spiele der Messe

      Am großen Shitstorm in Bezug auf Pokémon Schwert und Pokémon Schild kam auch ntower nicht vorbei, denn auch hier wurde fleißig über das Spiel diskutiert. Die Entscheidung,das Spiel inkompatibel mit den älteren Pokémon-Spielen zu machen (wir berichteten), hat sehr viele Fans der Reihe enttäuscht, sodass viele den jeweiligen YouTube-Videos einen Daumen nach unten gegeben haben. Schaut man sich die Aufzeichnung beim Nintendo Treehouse Live | E3 2019 an, sieht man,dass drei Mal so viele Daumen nach unten als nach oben zeigen. Auf reddit wurde eine Statistik der meistgehassten Spiele der Messe veröffentlicht. Auf dieser sind die beiden Pokémon-Spiele mit deutlichen Abstand auf dem ersten Platz gelandet. Ansonsten ist kein weiterer Nintendo-Exklusivtitel auf dieser Liste zu finden.



      Nichtsdestotrotz ist diese Statistik nicht als allgemeines Trendbarometer zu verstehen, denn die Methoden der Erfassung sind nicht transparent. Dass aber ein großer Shitstorm rund um das Spiel herrscht, merkt jedoch derzeit jeder Pokémon-Fan.

      Meint ihr diese Eindrücke kommen beim Entwickler GAME FREAK an?

      Quelle: reddit
    • Absolut lächerlich wie die Leute wieder wegen so was ausrasten. Selbst hier auf ntower, das hätte ich nicht gedacht. Ich kann den Ärger zwar verstehen, finde es aber übertrieben, das ganze Spiel deswegen zu boykottieren. Dennoch wäre es schön, wenn Game Freak, wie Nintendo mit Super Mario Maker 2, auf die Fans hört.
      El Psy Kongroo!
    • Achso ich dachte schon das wäre eine richtige Umfrage gewesen und dessen Ergebnisse, Likes und Dislikes haben oft überhaupt keine Aussagekraft bei einem Video, außer die dislikes überwiegen extrem, dass ist das einzige das was aussagt.

      @NJunkie eine Arbeit von wenigen Minuten die aufzustellen, könnte jeder schnell machen. bezieht sich ja nur auf aufrufe der videos...

      @Telodor567 hängt halt immer davon ab was für Ansprüche und Wünsche man hat. Ich boykottiere Pokemon schon seit Gen 4 (Anime seit Gen 3) für viele Dinge die anderen widerum gefallen oder zumindest akzeptabel finden :dk: Solange kein vollkommen frischer Wind reinkommt kann es mir gestohlen bleiben und bei manchen macht zum Beispiel diese tatsache halt später Klick bei der Spielreihe oder eben Änderungen die man nicht toll findet

      Zitat von Telodor567:

      Absolut lächerlich wie die Leute wieder wegen so was ausrasten. Selbst hier auf ntower
      Ist das eine Unterstellung das hier bei ntower für gewöhnlich die fanboys alles blind hypen und mögen und es ungewöhnlich ist wenn es mal nicht der fall ist :troll:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Wowan14 ()

    • @Telodor567

      Ich verstehe auch nicht so ganz. Bin aber auch kein beinharter Fan.

      Battletoads nehme ich an wegen den Grafistil? So schlecht fand ich den nicht.
      “On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer.”
      —Satoru Iwata

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      :objection:
    • Sogar The Elder Scrolls Blades, Fallout 76 und Gears Pop haben weniger Dislikes erhalten. Ganz schön krass. ^^
      Man stelle sich vor: ein Atheist, ein Philosoph und ein Theologe sind zusammen in einem dunklen Raum gesperrt. Sie sollen eine schwarze Katze finden: Der Atheist sucht erst gar nicht. Für ihn steht fest: Es gibt keine schwarze Katze in diesem Raum. Der Philosoph tappt fleißig im Dunkeln herum, um die Katze zu suchen. Aber seine philosophischen (Be-)Griffe sind ein Haschen nach Wind. Der Theologe schreit sogleich: „Ich hab sie!“ Es ist aber nur eine Behauptung.
    • Ich verstehe es nicht... klar ist es schade, dass nicht alle Pokémon der alten Editionen kompatibel sein werden, aber deswegen gleich das Spiel zu "hassen"...

      Ich persönlich freue mich sehr auf die Spiele. Aus meiner Sicht tut das dem Spielerlebnis keinen Abbruch. Es wird bestimmt genügend andere Pokémon zu fangen geben.
      I❤Nintendo :mldance: #4ever!!!
    • Zitat von Wowan14:

      Likes und Dislikes haben oft überhaupt keine Aussagekraft bei einem Video, außer die dislikes überwiegen extrem
      In dem Bild wird nicht mal das Verhältnis zwischen Likes und Dislikes genommen, was tatsächlich zumindest einigermaßen aussagekräftig wäre, sondern wieviele Dislikes es pro View gab. Also grob 5% der Leute die sich das Video angesehen haben gaben ein Dislike.

      Dabei frage ich mich jetzt aber gleich noch ein paar andere Dinge: Wurde da ein bestimmtes Video auf Youtube genommen oder alle? Alle nur von der E³ oder generell alle Videos zu dem Spiel? Hat man denn alle Spiele betrachtet oder nur die Spiele auf der gezeigten Liste?

      Des weiteren ist ab einem gewissen Level auch das Like/Dislike-Verhältniss nur noch bedingt aussagekräftig, da Menschen als Gruppentiere dazu neigen auf den Zug aufzuspringen. Hat ein Video sehr viele Likes wird es eher geliket und genauso andersherum. Der Akt die selbe Meinung wie viele andere zu verteten gibt einem das Gefühl etwas Gutes und Wichtiges gemacht zu haben.

      Man muss natürlich auch sagen dass die Grafik durchaus etwas über die Viewer-Interaktion aussagt. Es fanden wohl viele Leute sehr wichtig ihrem Misstrauen Luft zu machen und wenn man das mal mit anderen gehassten Youtubevideos vergleicht:

      Ghostbusters (der Schlechte) Trailer hat 0,0241
      Justin Bieber - Baby hat 0,00473
      CoD Infinite Warfare hat 0,0893

      Im großen ganzen würde ich folgenden Schluß ziehen: Je höher die Fanboy-Rate der entsprechenden IP um so schlechter das Dislike/View-Verhältnis wenn an der IP was geändert wurde.

      P.S.: CoD:IW hat sich trotzdem 13,6 Millionen Mal verkauft. Das ist zwar im Vergleich zu anderen CoDs eher schlecht aber trotzdem fast die Hälfte der Verkäufe des bestverkauften CoDs. Ob es auch wirklich speziell an COD:IW lag dass die Verkäufe so niedrig waren ist schwer einzuschätzen, da sich die CoDs nach Infinite Warfare nur leicht besser verkauft haben (Black Ops 4: 14,3 Mio. / CoD:WW2 19,82 Mio.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von el_bollo ()

    • @el_bollo ja diese Statistik ist so gesehen nichtig und sinnlos. Vorallem werden Views glaube ich auch nicht in Echtzeit aktualisiert sondern etappenweise, wodurch zum Beispiel dinge möglich sind wie 20 Kommentare, 5 Views und 10 Likes, weil die Views noch nicht aktualisiert wurden.

      @PeterTheRedNoseHuman @Andynukular ja die Marke hat leider schon lange einen Punkt erreicht wo es unsterblich ist. Im grunde kann sich GF alles erlauben und würde dennoch Gewinne machen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wowan14 ()