Wii U: System-Update auf die Version 5.5.4 E erschienen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine ist nach wie vor neben der Switch angeschlossen! Tolle Konsole und nicht schlechter als die Switch ;)
    • Zitat von Cmdr:

      Das Tablet der WiiU konnte zwar nicht ohne die Konsole betrieben und somit nicht mitgenommen werden, aber es lag durch seine ergonomische Form einfach viel besser in der Hand! Die Switch ist viel zu schmal um sie längere Zeit in der Hand zu behalten. Mir schlafen immer nach ca 30 Minuten zocken im Handheldmodus die Finger ein, weil diese im hinteren Bereich keine Griffe haben die sie umschließen können. Stattdessen drückt man sie an der flachen Oberfläche platt, was zu dem Problem führt. Es gibt zwar mittlerweile Hüllen dafür die das Problem beheben, das ändert aber nichts am Designfehler der Konsole.
      Desweiteren ist der rechte Stick in unterer Position, was zu einer unnatürlich verrengten Haltung der rechten Hand führt was das Ergonomie-Problem noch verstärkt.
      Das WiiU Gamepad hatte diese Probleme nicht und lag super in der Hand, so dass sich auch nach stundenlangem Zocken keine Ermüdung einstellte.
      Ganz genau so geht es mir auch! Danke, dass ich nicht alleine bin.
      Ich stimme Dir zu 100% zu, dass das WiiU Gamepad eines der ergonomischsten Controll-Einheiten war, mit denen ich gespielt hab und die Switch viel flach. Fühlt sich vielleicht wertig an und sieht toll aus, aber mir schlafen auch Finger ein und verkrampfen.
      Vielleicht ist das der Grund, warum ich zu 99% im TV-Modus zocke.
    • @Windwaker

      Ich hab da auch schon kaufbare Modkits gesehen, die dem linken Joycon ein richtiges Steuerkreuz verpassen.
      Man tranplantiert halt dann die Innereien der alten Joycons in den neuen Körper^^

      Muss ich mir vielleicht anschauen.
      Meine Freundin findet die Joycons leider auch nicht toll, sie darf mit denen meistens spielen.
      Ich habe meinen 8Bitdo Pro Controller im snes Style :P
    • @Wowan14

      Das mit der Anordnung / größe der Tasten habe ich z.B. aber auch beim Playstation 4- Controller. Wie oft ich schon das mittlere Pad statt der Options-Taste gedrückt habe, weiß ich nicht, es passiert aber andauernd und nervt. Wer kommt als Designer bitte auf die Idee, das sei ergonomisch und Benutzerfreundlich?

      Ich finde die Joycon auch viel zu klein. Das "D-Pad" ist zudem ungenau und tendiert nach rechts oben, bei Tetris 99 passiert es mir öfter, das ich einen harddrop mache, obwohl ich nur einmal gedrückt habe und zwar eigentlich nach rechts.

      Bei 2D Jump and Runs wie Sonic Mania und DKC Tropical Freeze wirkt das D-Pad schwammig. Außerdem ist es tatsächlich so, das die Switch unhadlich ist. ich habe zwar solche Überzüge aus Silikon, die eine gewisse Ergonomie erlauben, aber länger als 30 Minuten halte ich das dann auch nicht aus. Das muss bei einem möglichen Nachfolgemodell heftig nachgebessert werden. Evtl. macht man die Joycon runder, größer und fügt hinten Bubbeln an, die Handschonend wirken.
    • @Wowan14
      @megasega2

      Ja, die Tasten sind wirklich klein, darum meine Freundin erwähnt, die zierliche Hände hat... Sie beschwert sich auch *g*

      Gott bin ich froh, ich dachte schon ich bin völlig besoffen, dass ich das D-Pad "falsch" drücke und es deshalb immer nach oben rechts geht.

      Mir fällt das ständig in Octopath Traveler auf, wenn ich durch das Menü gehe im Kampf.

      In Smash fällt es besonders schlimmt auf, wenn dadurch eine Attacke nicht funtkioniert.
    • @megasega2

      Starfox Zero ist leider etwas schwer zu steuern, da man nicht auf den Bildschirm und das Gamepad gleichzeitig schauen kann.

      Hier wäre es besser gewesen, hätte das Gamepad nur zum Zielen per Motion gedient, ähnlich wie in Zelda/Splatoon.

      Aber es macht durchaus Spaß, Arcade Shooter halt :)