Unser Off-Screen-Gameplay zu Pokémon Schwert und Schild

    • Unser Off-Screen-Gameplay zu Pokémon Schwert und Schild

      In den letzten Wochen hatte es The Pokémon Company und GAME FREAK mit Pokémon Schwert und Pokémon Schild nicht besonders leicht. Die Fans fordern von den Machern, dass in den neuen Ablegern alle Pokémon in das Spiel übertragen werden, um somit den Pokédex vervollständigen zu können. Allerdings hat GAME FREAK seine Gründe genannt und sich somit dagegen ausgesprochen. Wir hatten auf dem Post-E3 Event 2019 von Nintendo die Möglichkeit, die Wasser-Arena mal etwas genauer anzuspielen. In diesem Off-Screen Gameplay-Video zeigen wir euch nur das Gameplay-Material ohne Kommentar.


      Wer einen ausführlicheren Bericht lesen möchte, kann gerne unseren Anspielbericht auf ntower durchlesen.

      Sollten euch unsere Videos gefallen, empfehlen wir euch, unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt!
      ntower 2007 - unendlich

      Dennis auf Twitter

      Of course. I'm nuts.
    • @billy_blob In erster Linie wird der fehlende National-Dex, Mega-Evolutionen, Pokemon Modelle die seit Jahren wiederverwendet werden, sowie die in die Jahre gekommenen Animationen kritisiert.

      Danach wird erst die Grafik - aber eher überwiegend die Texturen in der Wild Area- kritisiert, was alles nicht in diesem Video zusehen ist ;)

      Die meisten würden die Grafik so hinnehmen, wenn sie nicht als Ausrede genutzt worden wäre und das Spiel so umfangreich wie die bisherigen Teile gewesen wäre.

      Ansonsten ist der Grafik-Stil ja ganz schick, wenn auch nicht mehr zeitgemäß aber naja.
    • Das Ewigenau Thema unterstreicht das Gezeigte wirklich perfekt. Auch wenn die Grafik besser als in den älteren Spielen ist und die Pokemon zu riesigen Monstern werden, die zusätzlich imposante Attacken einsetzen, so ist das Gameplay und die Technik hinter diesen Spielen trotzdem völlig veraltet/antik. Im Prinzip sehen wir hier genau das, was wir bereits vor 20 Jahren auf dem Gameboy gespielt haben und Fans heute in- und auswendig kennen. Da könnte auch Fahrstuhlmusik laufen. Die Revolution bleibt aus.
    • Zitat von News:

      Allerdings hatte GAME FREAK seine Gründe genannt und sich somit dagegen ausgesprochen.
      Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist! :saint:
      Sobald es ans Geld geht fangen oftmals selbst die ignorantesten Firmen plötzlich an zu rudern.

      Das Spiel scheint ansonsten im Kampf auch wieder die gewohnte träge und langsame Dynamik zu bieten. Ich bin der Meinung, dass man solche Textboxen, wie die kritischen Treffer, hätte streichen sollen. So etwas kann man schon beim Treffer kurz am Rand einblenden.

      Über die Grafik will und kann ich nicht meckern. Es sieht besser aus als frühere Editionen und mehr habe ich bei diesem Entwicker auch nicht erwartet.
    • @LouisVernant
      Das klassische Gameplay ist genau das, was viele an diesem Spiel lieben. Ich hoffe nicht, dass das irgendwann gegen ein modernes Action-Kampfsystem ausgetauscht wird!

      Technisch geht sicherlich mehr, aber der Stil ist toll!
    • @blither
      Von einem Action-Kampfsystem war nie die Rede. Aber es gibt zig andere Möglichkeiten, das Kampfsystem sinnvoll für den Einzelspielermodus zu erweitern. Der Dynamax ist keine davon. Vielleicht mag er für den Mehrspielermodus interessant sein, aber in der Hauptstory wird dadurch nur dein Pokemon größer. Am Gameplay ändert das nicht viel. Der Gegner gleicht das Stärkeverhältnis ja auch wieder mit seinem Dynamax aus. Vergleichbar ist das mit den Ultra Angriffen aus Kirbys Adventure Wii. Sieht auf dem ersten Blick imposant aus, aber im Prinzip drückt man nur einen Knopf und dadruch wird eine übertriebene Animation ausgeführt. Ein spielerischer Mehrwert ist nicht vorhanden.
    • Ich bin Pokemon Fan seit der ersten Stunde. Aber das wird das erste Mal, dass ich mir eine neue Generation nicht Day One kaufe.
      Ich lästere immer über FIFA ab, weil es immer das gleiche Spiel nur mit besserer Grafik und paar neuen Spielern ist... aber habe mir dennoch immer die neuen Editionen gekauft, obwohl es immer das gleiche Spiel mit gleicher Grafik und neuen Pokemon ist.
      Pokemon ist das größte Medienfranchise auf der Welt und darauf ruht sich Gamefreak aus. Klar mag ich das klassische Pokemon, aber dafür dachte ich eigentlich, dass die Lets Go teile gemacht wurden, sodass Schwert und Schild das Breath of The Wild oder Odyssey für Pokemon werden...
      Die Spiele erfüllen nicht einmal die Mindestanforderung an den Erwartungen die man haben konnte.
      Jeder der sich freut, ein klassisches Pokemon zu spielen mit weniger Pokemon und den üblichen 2 Neuerungen, für den freue ich mich echt. Da ist auch kein Sarkasmus dahinter oder so, aber mir reicht es fürs erste.
    • Hätte jetzt gerne auch den Ingame Sound gehört, der soll ja ganz gut gemacht sein in den Arenen.

      Aber die Grafik ist trotzdem ziemlich mager, die Animationen sind altbacken, die Models haben wenig Details. Es sieht aus die Lets Go. Bei Lets Go hat mich, dafür, das es im Grunde ein Remake war, die Grafik nicht so gestört, bei SwoShie hab ich halt auf mehr gehofft.
      Nichts im Internet ist kostenlos. Es zahlen nur manchmal andere.