Super Mario Maker 2-Producer über den "Kreislauf der Inspiration" und die Umsetzschwierigkeiten neuer Stile wie 3D World

    • Super Mario Maker 2-Producer über den "Kreislauf der Inspiration" und die Umsetzschwierigkeiten neuer Stile wie 3D World

      In einem Interview mit Game Informer spricht Takashi Tezuka über das am vergangenen Freitag erschienene Super Mario Maker 2. Dieser hat bereits an diversen Mario-Projekten mitgewirkt, während er in der Entwicklung von Super Mario Maker 2 die Rolle des Producers übernommen hat. Zunächst einmal geht dieser dabei auf die vielen kreativen Levelkreationen ein, die Mario-Fans bereits im ersten Super Mario Maker für die Wii U auf die Beine gestellt haben. So sei Tezuka von vielen Verwendungen des zur Verfügung gestellten Toolsets sehr überrascht gewesen – darunter seien Beispiele, auf die er im Vorfeld niemals gekommen wäre. Natürlich ist trotzdem festzuhalten, dass viele Kreationen in Super Mario Maker von vergangenen Spielen der Reihe inspiriert wurden – künftig könnte dies nun auch andersrum der Fall sein. Tezuka halte es für unvermeidlich, dass Nintendo Inspiration aus diversen Level-Kreationen in Super Mario Maker zieht, von der er aber noch nicht sagen könne, wie diese sich auf künftige Super Mario-Spiele auswirke.

      Neben vielen Bereicherungen im zur Verfügung gestellten Toolset in Super Mario Maker 2 stellt der neue Level-Stil in Anlehnung an Super Mario 3D World für die Wii U eine der größten Neuerungen des Level-Baukastens dar. Auf die Frage hin, warum es nicht mehr neue Stile gebe, erklärt Tezuka, dass dieses Unterfangen eine ziemliche Herausforderung darstelle. Man müsse natürlich zunächst einmal sicherstellen, dass der entsprechende Stil mit Super Mario Maker und dessen Steuerungsmöglichkeiten kompatibel sei. Im Falle von Super Mario 3D World, bei dem es sich ursprünglich nicht einmal um einen 2D-Titel gehandelt hat, habe man dann sehr schnell festgestellt, dass die Unterschiede zu den bereits etablierten Stilen derart drastisch ausfallen, dass man es getrennt behandeln musste. Erst auf Basis dieser Entscheidung habe man mit der Implementierung des Stils fortfahren können. Auch lobt er an dieser Stelle das gesamte Entwicklerteam hinter dem Spiel, dessen Teamwork und Eifer viele gute Ideen hervorgebracht haben.

      Welche in Super Mario Maker etablierten Ideen würdet ihr gerne in klassischen Super Mario-Ablegern sehen?

      Quelle: Game Informer
    • Ein Super Mario Odyssey-Stil, gerne auch mit Cappy, wäre so ein Traum... Polarland als Schneelevel, Wüstenland als Wüstenland, Küstenland als Wasserlevel, Forstland oder sogar Verlorenes Land als Dschungellevel, Kaskadenland als Graslandlevel, Bowsers Land als Schlosslevel, den Untergrund im Kaskadenland als Höhlenlevel, das verregnete New Donk City bei Nacht als Luftgaleerenlevel (Hey, beim Luftgaleerentheme in SM3DW sind auch nur ein paar Türme im Hintergrund!), Seeland als Unterwasserlevel, das Ruinenland und das Wolkenland als Wolkenlevel. Meinetwegen auch als kostenpflichtiger DLC.
    • @LegendaryFabii
      Spontan fällt mir da erstmal Super Mario Land 2 ein:



      (dieser Screenshot stammt aus dem Romhack "Super Mario Land 2 DX", wo ein Modder das komplette Spiel für Gameboy Color-Emulatoren eingefärbt hat)

      Super Mario Land 1 ist leider zu feinmaschig und unspektakulär, aber SML2 hatte ein paar wirklich ikonische Levels. Lediglich die GB-Hardware war limitierend, weshalb nie viele Gegner oder Objekte auf dem selben Bildschirm sein konnten. Dennoch fände ich den Stil und vor allem das "Hasi-Mario"-Power-Up toll. Auch der Raumanzug vom Mondlevel wäre nice.

      Darüber hinaus - wenn sie schon 3D-Marios adaptieren - wäre Super Mario Galaxy noch super!
      Neben ein paar typischen Elementen aus Super Mario Galaxy und der Wirbel-Schlag-Attacke Marios sowie einigen coolen Power-Ups (Felsen, Biene) könnte man vor allem großartig mit der Gravitation arbeiten.
      Das geht zwar durch Warp-Röhren jetzt bereits in SMM2, aber stellt euch vor, man könnte für alle schwebenden Elemente (etwa ein schwebender Felsen) festlegen, dass die eine eigene Gravition haben. Springt Mario so hoch, dass er dem Element näher ist als dem Boden, dreht er sich um und landet an dem Element.
      Im Gegensatz zur aktuellen Gravitations-Implementierung könnte man dann quasi auch an der Seite des Elements entlang laufen (indem man über die Ecke läuft) und damit horizontal zum nächsten Element springen.
      Auch die Sternen-Portale könnten einem zu einem bestimmten festgelegten Punkt im Level schleudern. Sehr hohe vertikale Levels wären so auch möglich.
      :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
      :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
      :kirby: Switch + Atmosphère + Switchroot Android
    • Meine größten Wünsche als zusätzliche Stile wären

      Super Mario Bros 2 (USA) und Super Mario Land

      Klar optisch ist SML sehr altbacken (wobei ich es trotzdem sehr schön finde), aber die Musik ist richtig super und vor allem die Auswahl an Gegnern unterscheidet sich erheblich von den anderen Mario Spielen.

      SMB2 würde mir auch vor allem wegen der Gegner Auswahl sehr gefallen - wenn man auch die Spielmechanik beibehält hat man aber auch nochmal ein dutzend neuer Möglichkeiten, könnte also sehr spannend sein.
      Ssssssswitch
    • Nur mal so in der Raum geworfen! Ist es nicht besser es würde ein neuerer Stil sein? Damit man seine 3D World Level auch nochmal anders erleben darf?
      Vier alte zwei neue, das wäre doch geil!
      N 5ten alten...nä! :P
      • :block: Most Wanted Switch Games: Fzero, Metriod, Panzer Dragoon, NewDonkeyKong und LuigisMansion! :block:
    • Finde es sind schon wieder viel zu wenig Grafikstile und Hintergründe vorhanden, zu mindest fühlt es sich im Vergleich zum 1. Teill nicht nach mehr an?! ;) Vermutlich wieder die Hälfte zurückgehalten um später sagen zu können wir haben Updates für MM2 Super! Und warum man den amiibo Support herausgenommen hat ist mir ein Rätsel! Der 1. Teil hat gezeigt wie man es richtig macht !? Außerdem warum gibt es keine Freundesliste wo man die Levels von Switch Freunden sehen kann oder bin ich blind? Spiel finde ich im gesamten aber echt cool nur leider fehlen mal wieder ganz selbstverständliche Dinge in meinen Augen.
    • @SAM Da meckerst du aber auf sehr hohem Level! Ich mein es sind 5 Grafikstile mit 8 Hintergründen und dann noch die Tag/Nacht Geschichte... da kommen wir auf 80 Variation! Und das sind zu wenig?
      Tja, jeder wie er meint. Ich zu meinem Teil finde es hat sich zu Teil 1 extrem verbessert was Abwechslung angeht! ;)
      • :block: Most Wanted Switch Games: Fzero, Metriod, Panzer Dragoon, NewDonkeyKong und LuigisMansion! :block:
    • Klar sehr hohes Level da hast du Recht ;) Denke aber so ein paar Hintergründe mehr können doch nicht so schwierig sein, und auch die Begrenzung auf immer nur 2 Hintergründen pro Level finde ich altbacken. Was mich aber mehr stört ist einfach das bestimmt schon einiges geplant ist das wir erst später bekommen und dann aus welchen Gründen auch immer nicht auf dem Modul ist , aber anderst kann man heutzutage wohl niemanden mehr an ein Spiel binden als mit dieser Tröpfchen Taktik und ständigen Updates!? :)
    • @SAM Stimmt schon! Für mich fühlt sich SMM2 aber nicht wirklich beschnitten an. ;)
      Ich mag DLCs zb. auch nicht so, aber WENN das Preisleistungsverhältnis stimmt, kann man irgendwie auch nichts mehr dagegen sagen.
      Mal sehen ob überhaupt was kommt. Im ntower Test würde auch drauf eingegangen das der 3D World Stil irgendwie aussen vor steht. Das find ich halt auch. Und deswegen denk ich halt es wäre WENN dann da Verbesserungsbedarf nötig.
      Und wer weiss vllt kommt auch alles kostenlos! ;)
      • :block: Most Wanted Switch Games: Fzero, Metriod, Panzer Dragoon, NewDonkeyKong und LuigisMansion! :block: