Erweiterungspass für Fire Emblem: Three Houses angekündigt – Japanische Videos zeigen mehr vom Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erweiterungspass für Fire Emblem: Three Houses angekündigt – Japanische Videos zeigen mehr vom Spiel

      Heute erreichen uns zahlreiche Neuigkeiten zum Strategie-RPG Fire Emblem: Three Houses, welches bereits am 26. Juli exklusiv für die Nintendo Switch erscheinen wird. Das Spiel kann ab sofort im Nintendo eShop zum Preis von 59,99 € vorbestellt werden und benötigt 10,9 GB an freiem Speicherplatz. Wenn ihr ein wenig sparen wollt, könnt ihr für den Kauf auch einen Nintendo Switch-Game-Coupon nutzen.

      Neben dem Hauptspiel lässt sich ab sofort außerdem ein Erweiterungspass für Fire Emblem: Three Houses vorbestellen. Der Erweiterungspass kann entweder separat für 24,99 € oder im Set mit dem Hauptspiel für 84,98 € im Nintendo eShop erworben werden. Nintendo plant zwischen der Spieleveröffentlichung und dem 30.04.2020 mehrere Wellen an Zusatzinhalten für das Spiel zu veröffentlichen, welche allesamt Teil des Erweiterungspasses sind. Neben diesen Zusatzinhalten sollen allerdings auch kostenlose Updates für alle Spieler folgen. Das erste kostenlose Update soll bis zum 31.12.2019, das zweite bis zum 30.04.2020 veröffentlicht werden.



      Wir haben für euch die Informationen aus dem Nintendo eShop zusammengetragen, welche die Inhalte des Erweiterungspass detaillieren.
      • Militärakademie-Uniform für den Hauptcharakter: Voraussichtliche Veröffentlichung am 26.07.2019. Damit kannst du das Aussehen des Hauptcharakters ändern.
      • Neue optionale Kämpfe: Voraussichtliche Veröffentlichung vor dem 31.10.2019. Zahlreiche neue Kartentypen mit einer erhöhten Anzahl an Gegnern, die Items zurücklassen, sind geplant.
      • Unterstützungs-Items: Voraussichtliche Veröffentlichung vor dem 31.10.2019.
      • Zusätzliche Quests: Voraussichtliche Veröffentlichung vor dem 31.12.2019.
      • Neue Outfits: Voraussichtliche Veröffentlichung vor dem 31.12.2019.
      • Zusätzliche Nebenhandlung: Voraussichtliche Veröffentlichung vor dem 30.04.2020. Diese Nebenhandlung hält neue Charaktere, Orte und Kampfschauplätze bereit. Sie besteht aus mehreren Kapiteln, die eine eigene Handlung abseits der Hauptgeschichte des Spiels bilden.
      Folglich können wir euch Bilder zur Militärakademie-Uniform zeigen. Im persönlichen Quartier im Kloster Garreg Mach kann ausgewählt werden, ob der Hauptcharakter im Kloster sowie bei Auswahl der Standardklasse die Militärakademie-Uniform tragen soll.


      Übersichtstrailer und neue Werbevideos aus Japan

      Außerdem veröffentlichte Nintendo heute jede Menge Videomaterial zu Fire Emblem: Three Houses. Neben einem 10-minütigen japanischen Übersichtstrailer, der auf zahlreiche Aspekte des Spiels eingeht und auch die ein oder andere spoiler-haltige Szene bereithält, gibt es eine Handvoll Werbevideos aus Japan zu bestaunen, die aber ebenso Spoiler beinhalten können. Schaut euch die Videos bei Interesse hier an:










      Was meint ihr zum Erweiterungspass? Faire Sache oder blanke Abzocke? Oder wollt ihr erstmal abwarten, um welche Zusatzinhalte es sich genau handeln wird?

      Quelle: Gematsu, Nintendo eShop
    • Sooo und jetzt sollten dann alle, die letztes mal geheult haben, doch bitte ein faires Statement abgeben. Danke

      Ich erkenne eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den 3DS DLCs. Besonders auf die Nebenstory bin ich besonders gespannt.

      25€ erachte ich bisher als fair, allerdings kommt es darauf an was mich in der Nebenstory alles erwartet.
      Insgesamt werde ich das Spiel bestimmt sehr oft spielen
    • Der Xenoblade 2 Season Pass hat 30€ gekostet und hatte sehr viel Kontent für den Preis.

      Ob der Season Pass von Fire Emblem genauso gut wird, bezweifel ich zwar aber wirkt jetzt schon besser als der DLC von Echoes.

      Da ich vor habe das Game mehrmals durchzugehen und alle 3 Nationen zu spielen, überlege ich es mir mit den Season Pass nochmal.
    • Die Inhalte hören sich nicht sonderlich toll an. 25€ ist zwar besser als der Müll, der bei Echoes abgezogen wurde, aber ob der Preis am Ende fair ist, bleibt abzuwarten. Kaufen werde ich den Season Pass jedenfalls nicht.

      Jetzt warte ich nur noch ab, ob das Spiel wirklich Mikrotransaktionen hat oder nicht, damit steht und fällt meine Kaufentscheidung des Spiels.
      Switch: 2937-6131-1128
      Discord: Orikuro#7498
    • @DarkStar
      Also im E-Shop steht neben der PEGI 12 einstufung neben Schimpfwörter, Gewalt auch "Käufe im Spiel". Damit soll normalerweise eigentlich schon auf Microtransactionen hingewiesen werden.
      Hmm, mal sehen :dk:

      Edit: Hab gesehen das bei Smash Bros das auch so angegeben ist. Somit ist warscheinlich damit gemeint das man im Spiel auf den E-Shop weitergeleitet wird um sich die DLC zu holen. :mariov:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Josua ()

    • Der DLC geht absolut in Ordnung. Die Zusatzinhalte sind jetzt auch nicht sooo weltbewegend und wenn man sie nicht hat, verpasst man auch eigentlich nichts.
      Aktuelles Switch-Spiel: Super Smash Bros. Ultimate, 7 Billion Humans

      Aktuelles WiiU-Spiel: Tokyo Mirage Session #FE, Metroid Prime Trilogy

      Aktuelles 3DS-Spiel: Yokai Watch

      Aktuelles Wii-Spiel: The Last Story

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Pokémon Go!
    • @Phantomilars

      Dann les doch mal bitte die Kommentare unter der letzten News. Vielleicht ist dir nicht bewusst, dass es sich bei rumheulen nicht um eine Diskussion handelt.

      Kritik ist ja absolut berechtigt und wichtig, gerade auch weil die 3DS FE sehr teure und fragwürdige DLC bekamen.

      Wenn aber nur Kommentare kommen, die in Richtung
      • DLC ist scheiße
      • Wenn Microtransaktion, dann kein kauf
      • Es fehlt was vom Hauptspiel
      gehen, dann ist das bestimmt keine Diskussion, sondern dient einfach nur zur negativen Meinungsmache mit angeblichen Infos, die keiner überprüfen kann.

      Wenn das für dich eine Diskussion ist... Für mich ist es geheule