Nintendo positioniert sich gegen eigenmächtige Zensur auf Nintendo-Plattformen

    • Nintendo positioniert sich gegen eigenmächtige Zensur auf Nintendo-Plattformen

      Die Industrie wird vorsichtiger und Plattformbetreiber schauen immer genauer hin, welche Inhalte für sie angemessen und nicht angemessen sind. In diesem Kontext wurde zuletzt die Darstellung von sexuellen Inhalten in Videospielen diskutiert. PlayStation-Hersteller Sony erntete dabei viel Kritik für seine kategorische Zensur freizügiger Inhalte. In Sachen eigenmächtiger Zensur von Inhalten auf den eigenen Plattformen positioniert sich Nintendo anders, wie während der Fragerunde des 79. jährlichen Investorentreffens offengelegt wurde. Auf die Frage eines Investors hin äußerte sich Nintendo-Präsident Shuntaro Furukawa folgendermaßen:

      Bei Titeln, welche für unsere Hardware veröffentlicht werden, verlangen wir von Konsumenten, die objektiven Informationen zu nutzen, die bei der Alterseinstufung von Drittanbieter-Organisationen bereitgestellt werden, um den Inhalt sowie die angepeilte Altersklasse nachzuvollziehen. Als Betreiber einer Plattform glauben wir, dass das eigenmächtige Akzeptieren und Ablehnen von Software die Spielevielfalt sowie Fairness beeinträchtigt. Außerdem sind Altersschutzmaßnahmen in unsere Plattformen integriert, welche Eltern erlauben einen Code einzurichten, um die Wiedergabe von unangemessenen Inhalten für ihre Kinder zu verhindern.

      Findet ihr es gut, dass sich Nintendo nicht bei der Veröffentlichung von Software einmischt und dies den neutralen Alterseinstufungs-Organisationen überlässt?

      Quelle: Nintendo
    • Finde ich auf jeden Fall sehr gut! Hoffe, das bleibt auch so.


      Hoffe aber auch, dass Nintendo bei sich selbst die Schere weglässt (bzw. Dinge verändern geht). So viel Mist wie während der WiiU-Ära in eigener Mission beschnitten wurde will ich nicht mehr sehen...

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • Bei Fire Emblem Awakening wurde für den Westen damals ja auch ein bisschen Zensiert. Ich befürchte leider, dass Nintendo ab jetzt einfach auch in Japan auf "anzügliche" Szenen und Witze in Spielen verzichten wird. Oder sie machen es wie bei Mother 3 und drehen es so, dass der westliche Spieler sowas gar nicht kauft und sich eine Lokalisation deswegen nicht lohnen würde... :dk:
    • Die Playstation 5 wird massiv an Toleranz und Zuspruch unter den Gamer verlieren, je weiter es Sony mit der aktuellen Generation vorantreibt. Ich verspreche mir viel von der nächsten Generation - dass Microsoft nach dem Debakel der Xbox One, wieder zur alten Glanz wie damals zur Xbox 360 strahlt. Kein Kinect, kein Pseudo-Unterhaltung, sondern echtes pures Gaming-Entertainment. Das, was die Xbox 360 viel ausgemacht und Sony innerhalb kürzester Zeit mit ihrer Playstation 4 zerstört hat.

      Durch Sony gibt es so viele Einschränkungen bzgl. von Videospiele und Crossplay. Final Fantasy 14 "hängt" in den Verhandlungen, sonst wäre es das erste große MMORPG für die Switch gewesen, wenn Sony hier nicht blockiert. Unglaublich schade, und unglaublich unverschämt, auch Spiele zu zensieren. Dabei sind das gerade mal die grobsten Punkte, die man negativ über die aktuelle Sony-Generation melden kann. Im Detail sind da noch sehr viele andere Punkte, wie das vollkommen unübersichtliche/nicht-intuitive, überladene Betriebssystem den sie bis heute nicht überarbeitet haben.

      Sony wird sehr viel verlieren in der nächsten Konsolengeneration, weil sie die Fehler auch zum Teil damals mit der Playstation 3 wiederholen, während Microsoft sich komplett neu ausrichtet hinsichtlich ihren Gaming-Pass "Überall zocken", und Nintendo es furzegal ist, was da für Umgemoddete quasi-Fertig-PCs die beiden Firmen auf dem Markt schmeißen.
    • @Ande
      Es geht hier um Spiele von Drittherstellern wie z. B. Square, NISA, pqube etc.
      Nicht um Spiele, die von Nintendo selbst sind, aber auch hier wurde es bzgl. Zensur besser wenn man sich Xenoblade Chronicles 2 anschaut.

      Zensur von Spielen kann von mir aus in der Vergangenheit (Wii U, 3DS) oder auf der Playstation ( :troll: ) bleiben.
      Switch: 2937-6131-1128
      Discord: Orikuro#7498
    • Die Einstellung von Nintendo gefällt mir richtig gut!
      Ich frage mich was damals mit Xenoblade und Project Zero 5 los war ? Das war mehr als unnötig.
      Aber zum Glück wurde Nintendo noch vernünftig.

      Über Sony habe ich mich schon mehr als genug geäußert, Die PS5 werde ich mir nicht kaufen.
      Ich habe 2 spiele schon umtauschen müssen, weil die nachträglich zensiert wurden. Eine bodenlose Frechheit ist das!

      @Njubisuru
      Ehrlich gesagt glaube ich nicht daran, Sony ist einfach populärer als die Xbox, spiele wie Fifa oder Call of Duty werden immer am meisten auf einer Playstation gespielt. Alleine das reicht schon.

      Ich würde mir auch wünschen das die Xbox vor der Playstation wäre, aber das wird niemals passieren.
      Die Zensur Politik von Sony kriegen die meisten nicht mal mit. Weil auf vielen PS Only Seiten davon nicht mal berichtet wird. Solange man darauf Fifa und Co spielen kann, ist alles andere egal.
    • Zitat von Princess_Rosalina:

      Ehrlich gesagt glaube ich nicht daran, Sony ist einfach populärer als die Xbox, spiele wie Fifa oder Call of Duty werden immer am meisten auf einer Playstation gespielt. Alleine das reicht schon.
      Bist du dir da absolut sicher? Die Xbox 360 hat seinerzeit dominiert. Die Playstation 3 konnte die Dienste und den Service, der damals Xbox LIVE anbot, kaum mithalten. Call of Duty, FIFA, ja wirklich fast sehr viele Spiele wurden primär auf der Xbox 360 gespielt. Die Xbox 360 war der Inbegriff von Gaming. Selbst die CSL, was damals noch existierte und das Gegenstück zur ESL war, waren hauptsächlich Xbox 360-Spiele vertreten. Erst später, gegen Ende des Lebenszyklus der PS3 und Xbox 360, entschied sich Microsoft die Wii nachzueifern und brachte Kinect sowie eine große Zahl an Kinect-Spiele raus, die vollkommen neu waren. Die Gamer waren zu dieser Zeit ziemlich verstört und fragten sich, wieso kaum noch Hardcore-Spiele für die Xbox 360 veröffentlicht wurden. Das war glaube ich zu Release von Halo 4, der damals gefühlt direkt ohne viel Liebe ausgeschissen kam, obwohl man sich mit dem Release von Halo 3 sehr viel Mühe gegeben hat (erinnerst du dich an die "Believe-Kampagne? So etwas vergleichwertiges gab es nirgendwo in der Videospiel-Industrie/Marketing für Videospiele).

      Da hatte man schon ein mulmiges Gefühl bekommen, die sich das mit der Präsentation von der Xbox One bestätigen lies: Die Xbox ONE wurde zur Entertainment-Konsole, mit einem Always-Kinect und Always-Online-Gerät, dessen Leistung durch das überladene Betriebssystem stark beeinträchtigte, und noch dazu 100 Euro teurer war als die später präsentierte Playstation 4. Die Marketing-Kampagne von Sony rollte kräftig und Microsoft wusste in dem Moment ganz genau, dass sie den größten Schwachsinn verzapft haben, den sie jemals konnte. Die Xbox ONE war ein Witz, die Playstation 4 wurde als "wahre Gamerkonsole" angepriesen und verhalf Sony, der kurz vor dem Bankrott stand (vor einige Jahren wurde das mehrmals so kommuniziert), eine regelrecht neue Blütezeit. Sony wäre andernfalls in ernste finanzielle Schwierigkeiten gewesen, hätte die Playstation 4 damals nicht so akzeptiert wie wir sie heute kennenlernen durften. Zwar erschien die Xbox One X, aber wirklich groß half das nur nicht.

      Es ist also nicht verwunderlich, wieso es so zu Millionen von Verkäufen der Playstation 4-Konsolen gekommen ist. Das spiegelt sich selbst auf Amazon wieder: Fast nahezu PS4-Versionen von nahezu allen Multiplattform-Spiele werden am meisten rezensiert, nicht selten dreistellig, während es bei der Xbox ONE-Version nur eine Handvoll ist. Zugegeben: Das ist nun kein Statement, aber echter ein Indikator.

      Ich bin mir sicher, dass einige Xbox 360-Veteranen mir hier zustimmen werden. Es war eine interessante Erfahrung, wie Microsoft so einiges an ihren eigenen Image kaputt machen konnte und den Thron für Sony freiräumte. Viele jüngere Personen unter uns haben das jetzt nicht so eindeutig und klar mitbekommen und verstehen die PS4 als die beste Konsole - ohne zu wissen, dass es davor ganz anders war. Jedenfalls, das war was ich dir schreiben wollte. Ich hoffe, du kannst jetzt besser nachvollziehen, was ich meinte.

      Gruß
    • @Njubisuru

      Ich selber hatte auch eine Xbox360 und ich weiß wie toll diese Konsole war.
      Früher gab es ja auch mehr Exklusive spiele auf der Xbox im Gegensatz zu heute.
      und was Xbox LIVE angeht, das ist heute immer noch besser :)
      Aber trotzdem, haben sich beide fast gleich gut verkauft. Auch wenn Sony Verluste eingefahren hat.

      Über die PS4 Story brauche ich ja nichts mehr zu schreiben, du hast ja schon alles dazu gesagt. Microsoft hat damals auf der E3 Risen-Bockmist gebaut und das war der Freifahrtschein für Sony.

      Und genau da liegt das Problem, Sony hat sich mit der PS4 ein Namen gemacht, fette spiele abgeliefert und sich der Vorsprung weiter ausgebaut. Das ist nun mal bei den Leuten hängen geblieben.

      Die PS5 muss wieder nur 100€ günstiger sein, 2-3 fette Exklusiv spiele am Start haben / last of Us 2 / God of War, Ghost of Tsushima oder irgendwas anderes... Und schon wird sich alles wiederholen.
      Die Leute werden die Läden wieder einrennen, wie damals bei der PS4 und ums letzte Wasser kämpfen^^

      Die Xbox hat keine Exklusiven Spiele mehr, Weil MS immer mehr auf den PC setzt.

      Vielleicht passiert ja ein Wunder, aber ich persönlich glaube nicht daran und die Zensur Politik interessiert den Sony Fans nicht.
    • @DarkStar
      Xenoblade 2 hatte etliche zensierte Dialoge, gerade wenn es um Freizügigkeit bzw. sexistische Anspielungen (u.a. Harem) geht. Hab das Spiel mit jp. Ton und deutschen Texten gezockt und auch wenn ich nur wenig gesprochenes jp. verstehe, so ist mir so manches Mal aufgefallen, dass unsere Übersetzung aus Zensurgründen meilenweit am Original vorbei war.

      Aber wenigstens gab es diesmal keine optischen Zensuren (obwohl es wohl später ein Update mit einem zensierten Outfit für Hikari gab), wie bei XBCX, Project Zero 5 oder (ganz schlimm) Tokyo Mirage Session #FE.

      ~ MfG Smart86 ~
      Mein Switch Freundescode:
      SW-1895-3808-4484
      ~ Nintendo-Fan seit 1992 ~
    • Zitat von Princess_Rosalina:

      Und genau da liegt das Problem, Sony hat sich mit der PS4 ein Namen gemacht, fette spiele abgeliefert und sich der Vorsprung weiter ausgebaut. Das ist nun mal bei den Leuten hängen geblieben.

      Die PS5 muss wieder nur 100€ günstiger sein, 2-3 fette Exklusiv spiele am Start haben / last of Us 2 / God of War, Ghost of Tsushima oder irgendwas anderes... Und schon wird sich alles wiederholen.
      Die Leute werden die Läden wieder einrennen, wie damals bei der PS4 und ums letzte Wasser kämpfen^^
      Da gebe ich dir absolut Recht - und das ist auch irgendwo ein wenig Schade, wie krass Microsoft es mit ihrer Konsole es verspielt haben. Ich weiss noch genau, dass das einzige tatsächliche Highlight, was mir in Gedächtnis geblieben ist, dieses Ryse war. So wunderbar war dieses Spiel leider gar nicht. Alle andere Spiele waren zu vernachlässigen, waren Ports, oder habe ich schon wieder komplett vergessen.

      Die Launchtitel der PS4 war nun nicht Meilenweit besser: Ich hatte nur Knack und Killzone noch in Erinnerung gehabt - zumindest war es das, was mich persönlich angesprochen hat - waren jedoch vielversprechender als die Launchtitel der Xbox One.

      Sony hat eine solide Basis aufgebaut, die sehr wahrscheinlich zur PS5 wechseln werden, wenn sie erscheint. Xbox ONE-Nutzer ebenso, aber keinesfalls in der Dimension wie auf der Seite von Sony. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt. Erst in der letzten E3 sprach man von "viele unangekündigte, exklusive Spiele von aufgekaufte Entwickler". Die Xbox ONE hat sich ganz klar in eine positive Richtung entwickelt - aber wie viel das ihnen einbringen wird und wie viel Herzblut Microsoft mit der nächsten Generation investieren wird, wird sich zeigen. Fakt ist: Microsoft hat sich selbst Steine in den Weg gelegt. Sehr große Steine. Felsen. Berge.
    • Zitat von ZEOmega91:

      Warum wurde dann bitte in Super Smash Bros. Ultimate zensiert? Mythra beispielsweise?
      Nintendo spricht ja gezielt von Third-Party Games. Heißt sie haben nicht vor sich bei jemand anderem einzumischen, im eigenen Haus kann es aber immer noch dazu kommen. Hoffen, wir mal, dass es sich in Grenzen hält. SSBU hab ich deswegen ja bereits nur noch gebraucht gekauft, weil ich das nicht unterstützen will.

      Hier mein MyAnimelist-Profil, wenn jemand über LNs/Manga/Anime quatschen möchte. ^^
    • Wow, wie viel Unsinn hier geschrieben wird.

      Nintendo sollte sich auch tunlichst keine weiteren Fehltritte erlauben. Sie galten historisch als komplizierter Partner und sehr restriktiv. Weitere Imageschäden wären eher fragwürdig.

      Die Playstation 5 wird nicht in dem Maße an Zuspruch verlieren. Die Konsole ist auf Gaming ausgerichtet und bietet eben deutlich mehr exklusive Spiele gegenüber Microsoft - dort sind es die immer gleichen Franchises.

      Microsoft hat zu meiner Überraschung auch einige positive Dinge ins Rollen gebracht, aber bei Spielen hinken sie weiter hinterher. Und da die Menschheit träge ist, bleibt es letztlich bei dem stabilen System von Sony. Den Fehler des viel zu hohen Preises wird Sony nicht machen. Microsoft wird ebenfalls keine solchen Fehler erneut machen, aber zu spät.

      Leider wurde nicht genannt, welche Einschränkungen es auf Seiten Sonys gibt. @Njubisuru, dann nenn doch mal diese "vielen" Aspekte bzgl. Videospiele. Lediglich Zensur wurde benannt, aber das ist kaum ausschlaggebend, weil viele von sich auf die breite Masse schließen. Aber diese Masse interessiert sich nicht für die meisten dieser eher japanisch angehauchten Spiele, denen ist das egal. Und Crossplay ist kaum ein Argument. Ich finde es absolut nachvollziehbar, was Sony da macht. Ich entscheide mich sicher nicht wegen einer Hand voll Spiele für eine Konsole, weil dann noch andere Konsolenspieler in der Lobby auftauchen können.

      Ich denke lediglich, die Zahlen werden sinken, da der Markt sinkt, aber nicht, weil Sony eklatante Fehler macht.

      "Die Xbox 360 hat dominiert" -> falsch. Die Wii hat dominitert, ebenso der DS - leider. Die Xbox war lediglich lange zeit vor der Playstation, was vor allem am Preis lag. Die Behauptung, dass sich alle fragten, was da für Spiele kommen ist postfaktisch. Tatsächlich galt die Xbox 360 als Social-Multimedia-Konsole und Spielen rückte in den Hintergrund. Das Menü erschwerte tatsächlich die Sicht auf das Gaming - ein nerviger Trend wie ich finde. Früher legte ich eine Disc ein und war im Spiel.

      Zu den Finanzen. Was genau hat das noch mit dem Kontext zu tun? Sony hatte bilanztechnisch vermehrt Schwierigkeiten. Das lag vor allem an der TV-Sparte. Besserung kam auch nach Einführung der PS4 nicht. Erst durch eine Sanierung dieser Sparte trat Besserung ein. Jetzt ist es eben der Smartphonebereich, der kriselt. Die Playstation hat aber in der Zeit durchaus für ordentlich Einnahmen gesorgt und tut es auch immer noch, sehr sogar - aber noch mal: Was soll das im Kontext?


      Die nächste Konsolengeneration wird davon geprägt sein, dass Microsoft und Sony erneut mehr oder weniger ähnlich starke Systeme auf den Markt werfen und ein erheblicher Teil bei Sony landen wird. Unter Umständen sehen die Zahlen bei Microsoft etwas besser aus. Das Abomodell wird wohl eher die entscheidende Komponente. Da die Launchtitel von Sony bei der PS4 eher witzlos waren und bei Microsoft ebenso nicht existent, bin ich eher skeptisch bzgl. einer Besserung, immerhin wird der Halo-Fehler nicht wiederholt.

      Ich denke, ich erfreue mich noch sehr lange Zeit an meiner Switch, Ps4 und Xbox One X.
    • Och, ich wusste es ehrlich nicht.. ich wusste wirklich nicht, ob ich jetzt auf deinen Beitrag antworte oder nicht. Ich finde deinen Beitrag eigentlich ziemlich amüßant. Erst beginnst einleitend mit "wie viel Unsinn hier gesprochen wird", anschließend stellst du klar dass die Wii die Generation eindeutig dominiert hat wovon niemand hier sprach oder überhaupt in Frage gestellt wurde. Hast du den Kern meines Beitrages oder unseres überhaupt verstanden?

      Hättest du den Beitrag bis zum Schluss gelesen, dann konntest du auch ganz klar herauslesen, dass ich das bei dem Part mit Kinect eindeutig die Dominanz von Nintendo in der Generation angedeutet habe. Ich weiss nicht, was man da nun überhaupt falsch verstehen konnte oder wollte. In dem Kontext, oder Diskussion bezog unsere Diskussion ganz klar auf den Vergleich zwischen der Playstation 3 und Xbox 360.

      Auch verstehe ich nicht ganz, was du von mir willst hinsichtlich einer weiteren Argument. Es wurde in meinen Text exakt drei Argumente genannt, wovon eine sogar die Nintendo Switch noch heute Einfluss hat, sonst Switch-Spieler Zugang zu einem bekannten MMO hätten. Vorkauen/Zitieren werde ich die entsprechende Stellen nicht, da sie direkt über deinen Beitrag stehen. An diese Stelle frage ich mich wirklich, ob du meinen Text überhaupt verstehen wolltest. Warum übrigens die Xbox 360 eine Social-Multimedia-Konsole sein sollte verstehe ich nicht. Den Begriff gibt es nicht und macht so in dem Sinne auch keinen Sinn.

      Und zum Kontext bzgl. dem finanzielle Sache. Hm, ja. Ich gebe dir mal einen Artikel. Der ist von 2016. Aussagekräftig genug. Sony erlebt seit Jahren nur wirtschaftlichen Ausfall. Aber alles weitere ist in dem Uralt-Artikel beschrieben. Es gibt noch dutzend andere Beiträge und Artikel. Ein "Gesamtbild" von einer "Gesamtsituation" ist manchmal annehmlicher als der sture Tunnelblick.

      Viel Spass. Antworte mir bitte nicht mehr. In dem Sinne: Wenn du andere Leute des Unsinn bezichtigt, dann solltest du hochgrandig aufpassen, dich nicht selbst gegen die Wand zu fahren - beginnend damit, dass du den Beitrag des Gegenübers nicht einmal bis zur Hälfte dir durchliest.